Einloggen mit Session-ID

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Samstag 5. Mai 2007, 18:22

Es geht aber noch viel einfacher:

Installiere dir mit "ez_setup.py" das Programm "easy_install.exe".
http://peak.telecommunity.com/DevCenter ... sy-install

Wenn "easy_install.exe" im Pfad ist, dann brauchst du nur mehr das hier eingeben:

Code: Alles auswählen

easy_install mechanize
Damit wird dir "mechanize" installiert.

Wenn easy_install nicht im Pfad ist, dann musst du natürlich den ganzen Pfad zum Programm mit angeben:

Code: Alles auswählen

C:\Python25\Scripts\easy_install.exe mechanize
Es rentiert sich, ``C:\Python25\Scripts\`` im Pfad zu haben. Auch für später.

Mit easy_install kannst du sehr viele Python-Module installieren. Welche das sind, siehst du hier: http://python.org/pypi
Alle Module, für die es eine "*.egg"-Datei gibt, lassen sich damit installieren.

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Samstag 5. Mai 2007, 18:34

gerold hat geschrieben:Alle Module, für die es eine "*.egg"-Datei gibt, lassen sich damit installieren.
Nein, es ist sogar noch besser. easy_install kann jegliche Art von Tarballs in denen es Distutils-Skripte gibt automatisch runterladen, entpacken, zu Eggs bauen und dann installieren.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Xabyt
User
Beiträge: 32
Registriert: Montag 30. April 2007, 14:05

Samstag 5. Mai 2007, 19:02

Hallo,
es wird folgende Fehlermeldung ausgegeben:

Code: Alles auswählen

>>> C:\mechanize-0.1.6b\mechanize-0.1.6b\setup.py install
SyntaxError: invalid syntax
Der Doppelpunkt wird rot hinterlegt.
Woran kann das liegen?
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Samstag 5. Mai 2007, 19:11

Xabyt hat geschrieben:Woran kann das liegen?
Du gibt den Code in den Python-Interpreter ein (so wie ich es schon vermutet habe). Dieser versucht das natürlich als Python-Quelltext zu verarbeiten, was nicht funktioniert. Du musst es in der Shell (Eingabeaufforderung eingeben), also das Ding wo man Shellbefehle absetzt. Das wo der Python-Interpreter normalerweise mit dem Aufruf ``python`` gestartet wird.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Xabyt
User
Beiträge: 32
Registriert: Montag 30. April 2007, 14:05

Samstag 5. Mai 2007, 19:33

Das ist mir ja ein wenig peinlich, nur ist es irreführend, dass diese Anwendung doch als "Python Shell" bezeichnet wird. Diese Anwendung wird in meinem Buch als Python-Shell bezeichnet. Ich starte diese vermeintlich shell über die IDLE, aber in der Taskleiste wird sie als Python Shell bezeichnet. Ich finde die richtige Shell nicht!
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Samstag 5. Mai 2007, 19:52

Xabyt hat geschrieben:Das ist mir ja ein wenig peinlich, nur ist es irreführend, dass diese Anwendung doch als "Python Shell" bezeichnet wird.
Stimmt. Das ist die Interaktive Python Shell, also der Interpreter.
Xabyt hat geschrieben:Diese Anwendung wird in meinem Buch als Python-Shell bezeichnet.
Ich meinte aber die System-Shell, also das was es schon viel, viel länger als Python gibt.

Wie man so eine Shell, oder in Windows-Deutsch Eingabeaufforderung (oder auch einfach Konsole) bekommt, steht zum Beispiel in diesem Rubyforen-Thread beschrieben. Ich schriebe das jetzt nocht nochmal auf, der Thread ist ausreichend gut. Alternativ kannst du dir auch die [wiki]FAQ#WieStarteIchSkripte[/wiki] ansehen, dort ist as auch noch haarklein erklärt wie man sie einrichtet.

Die Shell ist vor allem auch zum Programmieren ein sehr nürliches Ding. Ich habe dort den verbesserten Interpreter IPython laufen, Bazaar, sogar mein Editor läuft in der Shell, weil es für mich einfach praktischer ist, als einen grafischen Editor ala IDLE zu verwenden.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Xabyt
User
Beiträge: 32
Registriert: Montag 30. April 2007, 14:05

Samstag 5. Mai 2007, 20:11

Ach du meintest die CMD. So, jetzt stehe ich aber vor dem nächsten Problem. Es werden zwar einige Schritte wie "running install" angezeigt, nach dem Schritt "writing dependency_links to mechanize (...)" kommt plötzlich ein error, welcher sich darüber beklagt, dass eine unwahrscheinlich lange Datei in einem Spiele-ordner (!), um genau zu sein Battlefield 2142, nicht vorhanden sei. Meine Frage ist jetzt, was hat diese Datei in diesem Spiele-ordner mit mechanize zu tun? Ich hänge einen Screen an:

Bild[/url]
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Samstag 5. Mai 2007, 20:22

Xabyt hat geschrieben:nach dem Schritt "writing dependency_links to mechanize (...)" kommt plötzlich ein error, welcher sich darüber beklagt, dass eine unwahrscheinlich lange Datei in einem Spiele-ordner (!), um genau zu sein Battlefield 2142, nicht vorhanden sei. Meine Frage ist jetzt, was hat diese Datei in diesem Spiele-ordner mit mechanize zu tun?
Wow, gute Frage. Scheint ein sehr, sehr seltsamer Fehler in ``setuptools`` zu sein. Dann machen wir es anders, manuell. Auch kein Problem.
Im ``mechanize-0.1.6b``-Ordner gibt es einen Ordner Namens ``mechanize``. Diesen kopierst du in den ``site-packages``-Ordner deiner Python-Installation (der ist normalerweise immer in DER_ORDNER_WO_PYTHON_INSTALLIERT_IST\Lib\site-packages).

Damit sollte dann auch ein ``import mechanize`` klappen.

(P.S. Ich komme aus einer Zeit wo das was zu CMD nennst noch command.com hieß. Inzwischen nutze ich aber eher FreeCOM und bash)
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Xabyt
User
Beiträge: 32
Registriert: Montag 30. April 2007, 14:05

Samstag 5. Mai 2007, 20:59

Ich scheine verflucht zu sein: Nun beschwert sich IDLE, dass das Modul Clientform nicht da ist, hab es runtergeladen, wieder mit CMD versucht, klappt wieder nicht. Wie mache ich es diesmal auf die "altmodische Weise"? Ich habe den Link von Gerold benutzt.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Samstag 5. Mai 2007, 21:10

Xabyt hat geschrieben:Wie mache ich es diesmal auf die "altmodische Weise"?
Habe ich doch geschrieben :?:

Ah, irgendwie habe ich das Gefühl, dass Battlefield 2142 seinen eigenen Python-Interpreter mitbringt. Kann das sein?
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Samstag 5. Mai 2007, 21:27

Leonidas hat geschrieben:Ah, irgendwie habe ich das Gefühl, dass Battlefield 2142 seinen eigenen Python-Interpreter mitbringt. Kann das sein?
Ja
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
Xabyt
User
Beiträge: 32
Registriert: Montag 30. April 2007, 14:05

Samstag 5. Mai 2007, 21:30

@Leonidas: Ist Clientform denn ein eigenständiges Modul? ich dachte es wäre ein Untermodul von Mechanize. Wo finde ich eine Anleitung zum BF2142 Python interpreter, bzw. wie deaktivier ich ihn?

Ich glaub ich hab's vorerst, danke an Gerold und Leonidas für die Hilfe, tolltes Forum werde es jedem empfehlen (und natürlich weiter posten)
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Samstag 5. Mai 2007, 21:41

Xabyt hat geschrieben:Wo finde ich eine Anleitung zum BF2142 Python interpreter, bzw. wie deaktivier ich ihn?
Hi Xabyt!

Installiere dir Python 2.5 neu und klick beim Installieren an, dass dieses Python das neue Standard-Python werden soll.

Gib das Python 2.5 in den Windows-Pfad.

Start->Ausführen->CMD --> Gib an der Konsole "python" (ohne Anführungszeichen) ein und achte darauf, welches Python gestartet wird. Wenn es das neue Python 2.5 ist, dann ist das schon mal nicht schlecht.

Hilft das?

Danach kannst du easy_install installieren und damit mechanize installieren.

mfg
Gerold
:-)

PS: Es ist natürlich Pech, wenn einem beim Anfangen das falsche Python dazwischenfunkt. Aber wenn das überstanden ist, dann wirst du mit Python sicher noch viel Freude haben. :)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Xabyt
User
Beiträge: 32
Registriert: Montag 30. April 2007, 14:05

Samstag 5. Mai 2007, 22:31

Das werde ich machen, ich hab ja leider noch Python 2.4 installiert...

Gruß,
Felix
Antworten