Python Buch frage(tipp?)

Gute Links und Tutorials könnt ihr hier posten.
lunar

Re: Python Buch frage(tipp?)

Beitragvon lunar » Sonntag 22. Januar 2012, 17:50

@/me: Partner-ID?

@Moderatoren: Das riecht verdächtig nach Spam. Vielleicht sollte der Link aus dem Beitrag entfernt werden...
BlackJack

Re: Python Buch frage(tipp?)

Beitragvon BlackJack » Sonntag 22. Januar 2012, 18:17

@lunar: Spam ist es ja eigentlich nur wenn es unerwünscht ist — das Buch ist aber eine passende Antwort auf die Frage in diesem Thema.

Partner-ID: Wenn man über den Link zu Amazon geht und da etwas kauft, dann bekommt der Partner eine „Provision”. Für den Käufer macht das keinen Unterschied.
lunar

Re: Python Buch frage(tipp?)

Beitragvon lunar » Sonntag 22. Januar 2012, 18:33

@BlackJack: Erwünscht schon, doch trotzdem Werbung, die offensichtlich den kommerziellen Interessen des Verfassers dient. Insofern wäre es vielleicht gut, den kurzen Link durch den vollständigen zu ersetzen, und evtl. die Partner-ID noch zu entfernen.
nomnom
User
Beiträge: 487
Registriert: Mittwoch 19. Mai 2010, 16:25

Re: Python Buch frage(tipp?)

Beitragvon nomnom » Sonntag 22. Januar 2012, 19:01

lunar hat geschrieben:@BlackJack: Erwünscht schon, doch trotzdem Werbung, die offensichtlich den kommerziellen Interessen des Verfassers dient. Insofern wäre es vielleicht gut, den kurzen Link durch den vollständigen zu ersetzen, und evtl. die Partner-ID noch zu entfernen.
Die Partner-ID ist meiner Meinung nach okay, solange das Buch wirklich gut ist. Es ist doch eine feine Sache, wenn er noch etwas dafür bekommt, für ein gutes Buch zu werben. ;)
Edit: Wobei es natürlich komisch ist, wenn sich jemand nur dafür anmeldet, diesen Link zu posten. Hätte nur noch gefehlt, dass der Link auch noch mit adf.ly gekürzt wurde. ;)
Edit #2: Ach ja, was ich vergessen habe: Dass der Link verkürzt wurde finde ich überhaupt nicht gut, Linkverkürzer sollen in der Hölle schmoren. :P
Zuletzt geändert von nomnom am Sonntag 22. Januar 2012, 20:55, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Damaskus
Administrator
Beiträge: 890
Registriert: Sonntag 6. März 2005, 20:08
Wohnort: Schwabenländle

Re: Python Buch frage(tipp?)

Beitragvon Damaskus » Sonntag 22. Januar 2012, 19:24

Link mit Partner-ID entfernt!

Begründung:
Wenn der erste Post eines Users gleich einen solchen Link enthält, ist das ganze durchaus als SPAM-Posting zu bewerten (obwohl es sinnvollen Inhalt enthält!).
Zusätzlich wurde es auch noch durch einen Linkverkürzer verschleiert. Grundsätzlich sollte es vermieden werden irgendwelche Links mit Partner-ID's oder ähnlichem im Forum zu verwenden ohne darauf hin zu weisen!

Gruß
Damaskus
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7471
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Python Buch frage(tipp?)

Beitragvon Hyperion » Sonntag 22. Januar 2012, 19:29

Kann denn jemand der Regulars etwas zu dem Buch sagen? Kennt es jemand? Aus einem Kommentar auf amazon stand etwas davon, dass der Autor ein gutes Perl-Buch geschrieben habe - nicht dass das schlimm wäre, aber mich würde schon interessieren, ob das nicht in Richtung Ernesti / Kaiser geht, die ja auch eher aus der Java-Welt stammen und dann nur die Syntax für ihre Python-Bücher geändert haben...
encoding_kapiert = all(verstehen(lesen(info)) for info in (Leonidas Folien, Blog, Folien & Text inkl. Python3))
assert encoding_kapiert
Benutzeravatar
cofi
Moderator
Beiträge: 4432
Registriert: Sonntag 30. März 2008, 04:16
Wohnort: RGFybXN0YWR0

Re: Python Buch frage(tipp?)

Beitragvon cofi » Sonntag 22. Januar 2012, 20:17

Der Autor war auch hier im Forum aktiv, ist aber schon ne weile her.
Hatte das Buch noch nicht in Haenden, aber er machte hier einen kompetenten Eindruck. Man muss aber sagen, dass das Buch evtl darunter leidet, dass es schon fast 4 Jahre alt ist, gerade auch bei der Auswahl des Inhalts.
BlackJack

Re: Python Buch frage(tipp?)

Beitragvon BlackJack » Sonntag 22. Januar 2012, 20:18

Ich habe mal eben ein wenig im Klassen-Kapitel gelesen und es ist IMHO deutlich „pythonischer” als das von Ernesti/Kaiser.

Mich persönlich stört der Einsatz von `super()` — aber das ist wohl *mein* Problem. ;-)

Und ich finde es komisch, dass bei gezeigten Klassen ab und zu ein DocString für die Klasse da steht und danach dann das Klassenattribut `__doc__` noch einmal explizit mit einem leicht abweichenden Text definiert wird.

Triviale Getter/Setter werden als Geschmackssache bezeichnet; es werden etwas später auch `property()`\s erklärt. Da hätte ich mir noch einen verbindenden Satz gewünscht, in der Richtung, dass man aus Attributen später immer noch berechnete Attribute machen kann, ohne die API zu ändern, und dass man damit präventive triviale Getter/Setter nicht benötigt, wie in anderen Programmiersprachen.

Eine Klassenattribut in Form eines Objektzählers taucht zwar auf, der wird aber nur hoch gezählt, denn `__del__()` wird freundlicherweise verschwiegen. :-)

Ansonsten geht das Kapitel am Ende mit Deskriptoren und Metaklassen ziemlich tief in die Materie. Bei mir bleibt nach überfliegen des Kapitels der Eindruck, dass sich Hajji mit Python auskennt und beschäftigt hat, und nicht einfach nur ein Perl-Buch auf Python umgestrickt hat.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Re: Python Buch frage(tipp?)

Beitragvon Leonidas » Montag 23. Januar 2012, 01:38

Ja, hatte den gleichen Eindruck vom Autor. Aber das Buch finde ich für den Einstieg *deutlich* zu dick. Da braucht man ja ne Schubkarre.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
mkesper
User
Beiträge: 919
Registriert: Montag 20. November 2006, 15:48
Wohnort: formerly known as mkallas
Kontaktdaten:

Re: Python Buch frage(tipp?)

Beitragvon mkesper » Montag 23. Januar 2012, 14:31

Leonidas hat geschrieben:Ja, hatte den gleichen Eindruck vom Autor. Aber das Buch finde ich für den Einstieg *deutlich* zu dick. Da braucht man ja ne Schubkarre.

Also ich habe auch noch so Schwarten auf meinem Bücherregal stehen. Waren teuer und verstauben jetzt...
Lieber etwas knapper und mit Praxisbezug.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder