Fragen zum Contenvergleich

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
BlackJack

Dienstag 23. Januar 2007, 19:15

Nein ansehen ist nicht genug, ich würde *durcharbeiten* empfehlen. ;-)
sape
User
Beiträge: 1157
Registriert: Sonntag 3. September 2006, 12:52

Dienstag 23. Januar 2007, 19:22

Ja, es lohnt sich 100%ig. ;) Aber auch hier einen Blick reinzuwerfen kann nicht schaden http://www.rg16.asn-wien.ac.at/~python/ ... /index.htm (Bis auf die Tatsache das es sich absolut nicht an PEP8 hält) :D
Benutzeravatar
keppla
User
Beiträge: 483
Registriert: Montag 31. Oktober 2005, 00:12

Dienstag 23. Januar 2007, 20:49

roth86 hat geschrieben:def CompareDefaultContents = definiert die gesamte funktion
api = ein anderes tool
incomingMessage, sentContentList = Variablen mit dem Contentinhalt die später verglichen werden. Jedoch weiss ich nicht wie
Wenn das für dich eine sinnvolle Aussage ist, hier die Antwort auf deine Frage: Die Funktion macht folgendes: sie nimmt eine Eingabe, und produziert eine Ausgabe.
Nicht genau genug? Genauer bist du auch nicht.
roth86
User
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 12. Dezember 2006, 11:19

Dienstag 23. Januar 2007, 21:54

nein, das ist nicht genug. ich möchte genau wissen was in try except passiert?
Benutzeravatar
keppla
User
Beiträge: 483
Registriert: Montag 31. Oktober 2005, 00:12

Dienstag 23. Januar 2007, 23:00

Ich ebenfalls.

Ist das ein Versuch, zu gucken, wie viel Geduld der durchschnittliche Poster hier hat?

Für den Fall das nicht, und du wirklich noch auf eine Antwort hoffst, hier eine Analogie:

Wenn dir jemand eine schwarze Kiste zeigt, in die er Stroh reinsteckt, und am anderen Ende Gold rausbekommt, und dich fragt: "Wie geht das?" wirst du das nicht beantworten können, bis du nicht in die Kiste gesehen hast.
Die Informationen, dass die Kiste schwarz ist, und dass das, was reinkommt Stroh ist, helfen dir auch nicht wirklich.

Wenn du Antworten willst, stelle beantwortbare Fragen. Deine aktuelle Frage ("was genau passiert in try except") ist allerhöchstens mit "es werden Funktionen aufgrufen, die wir nicht kennen (hallo schwarze kiste), Werte gesetzt und Strings verkettet" beantwortbar.
cracki
User
Beiträge: 72
Registriert: Montag 25. Dezember 2006, 05:01

Mittwoch 24. Januar 2007, 00:20

roth86 hat geschrieben:Nun die frage an euch was genau passiert?
schaem dich fuer deine chronische faulheit.
...meh...
Bernhard
User
Beiträge: 136
Registriert: Sonntag 15. Januar 2006, 20:31
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Mittwoch 24. Januar 2007, 21:11

Stellen wir uns mal so dumm, wie wir wohl sind.

Es gibt zwei try-except-Blöcke und das erste try hast Du falsch eingrückt.

Im ersten Block hast Du ein Objekt namens incomingMessage. Von diesem Objekt wird die Methode SrchContentName aufgerufen, die, wenn kein Fehler auftritt, das Wertepaar rcvdCont und detail zurückgibt. Wenn doch ein Fehler auftritt, wahrscheinlich, weil die Methode mit dem übergebenen Argument nichts anfangen konnte, wird eine Variable missing auf eins gesetzt, wohl um im weiteren zu sagen, dass etwas gefehlt hat. Außerdem wird an einen String namens missingErrMsg der Name des fehlenden Arguments angehängt.


Im zweiten try-except-Block wird mit rcvdCont.Compare die Methode Compare() des Objekts rcvdCont aufgerufen. Wahrscheinlich findet hier der Vergleich der Nachrichten statt. Wenn Du also wissen willst, wie der Vergleich genau stattfindet, dann musst Du in der Definition des Objekttyps, von dem rcvdCont eine Instanz ist, nachlesen wie die Methode Compare() dort definiert wird.

Die beiden aufgerufenen Methoden geben also entweder je ein Wertepaar zurück oder lösen einen "Fehler" aus, wenn bei der ersten etwas fehlt (missing) oder bei der zweiten etwas nicht passt (mismatch). Mehr macht dieser Code nicht. Was eigentlich passiert, steht in den Methodendefinitionen in den Objektmethoden. Und deshalb sind die Leute hier zurecht pampig, wenn Du zu den Methoden- und Objektmethoden nichts posten und sagen kannst und willst.

Hoffe, ich konnte ein wenig helfen,
Bernhard
Zap
User
Beiträge: 533
Registriert: Freitag 13. Oktober 2006, 10:56

Montag 29. Januar 2007, 17:02

Bin ma gespannt ob die Geschichte hier vorbei ist...
Die war ja bisher sehr Amüsant ;)

Sorry für den Offtopic, aber ich muss das Forum einfach mal loben,
dass selbst bei solchen Usern/Fragen durchaus Geduld gezeigt wird.
Me ist meißt zu langsam oder noch nicht gut genug um zu helfen,
aber ihr macht das echt prima :o
Antworten