Prozess-IDs (PIDs) und den Namen laufender Prozesse

Code-Stücke können hier veröffentlicht werden.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Mittwoch 12. Dezember 2007, 09:47

droptix hat geschrieben:Prima! Aber ich finde nirgends /proc/PID/cmd, meinst du vielleicht /proc/PID/cwd?

Nein, ich meine so wie ich geschrieben habe `exe`. Und bei mir ist die User-lesbar, zumindest für den der sie gestartet hat. Was hast du für ein System? Distribution und Kernel?
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
droptix
User
Beiträge: 521
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2005, 21:27

Beitragvon droptix » Mittwoch 12. Dezember 2007, 16:09

Rebecca hat geschrieben:
droptix hat geschrieben:Was bedeuted root?

Das ist das Wurzelverzeichnis.


:twisted: LOL!

Ist denn root nicht immer /, weil man das hier extra auflistet? Aber das tut wenig zur Sache... ich weiß jetzt alles um mir Gerolds Script etwas anzupassen. Danke!
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Mittwoch 12. Dezember 2007, 16:20

Es kann ja sein, dass das Programm in einem Chroot läuft da etwas anderes steht.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
droptix
User
Beiträge: 521
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2005, 21:27

Beitragvon droptix » Mittwoch 12. Dezember 2007, 16:25

Leonidas hat geschrieben:Der Symlink `'/proc/%s/cmd' % PID` zeigt auf die entsprechende ausgeführte Datei.


^^ Du sagtest cmd, daher die Verwirrung.

Leonidas hat geschrieben:
droptix hat geschrieben:Prima! Aber ich finde nirgends /proc/PID/cmd, meinst du vielleicht /proc/PID/cwd?

Nein, ich meine so wie ich geschrieben habe `exe`. Und bei mir ist die User-lesbar, zumindest für den der sie gestartet hat. Was hast du für ein System? Distribution und Kernel?


Habe Ubuntu Linux 7.10 (Gutsy). Bei mir war die nicht User-lesbar.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Mittwoch 12. Dezember 2007, 16:40

Gah, hast recht. :evil: Ich war absolut überzeugt, dass ich `exe` geschrieben habe.

Gut, was hat denn Gutsy für einen Kernel und was für eine glibc?
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
droptix
User
Beiträge: 521
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2005, 21:27

Beitragvon droptix » Mittwoch 12. Dezember 2007, 17:05

Leonidas hat geschrieben:Gah, hast recht. :evil: Ich war absolut überzeugt, dass ich `exe` geschrieben habe.

Gut, was hat denn Gutsy für einen Kernel und was für eine glibc?


Kernel: 2.6.22-14-server
GLibC:

droptix@hostname:~$ /lib/libc.so.6
GNU C Library stable release version 2.6.1, by Roland McGrath et al.
Copyright (C) 2007 Free Software Foundation, Inc.
This is free software; see the source for copying conditions.
There is NO warranty; not even for MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A
PARTICULAR PURPOSE.
Compiled by GNU CC version 4.2.1 (Ubuntu 4.2.1-5ubuntu4).
Compiled on a Linux >>2.6.15.7<< system on 2007-10-24.
Available extensions:
crypt add-on version 2.1 by Michael Glad and others
GNU Libidn by Simon Josefsson
Native POSIX Threads Library by Ulrich Drepper et al
BIND-8.2.3-T5B
For bug reporting instructions, please see:
<http://www.gnu.org/software/libc/bugs.html>.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Mittwoch 12. Dezember 2007, 17:20

Seltsam, seltsam. Vielleicht liegt es ja am Server-Kernel. Aber ich habe die gleiche glibc und einen etwas aktuelleren Kernel. Auch auf meinem Debian sind die Berechtigungen "normal".
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder