Pyamp, mal was anderes

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
Benutzeravatar
hans
User
Beiträge: 728
Registriert: Sonntag 22. September 2002, 08:32
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Pyamp, mal was anderes

Beitragvon hans » Dienstag 9. September 2003, 18:07

Für Linuxer, welche auch die Soundausgabe radikal auf Python umstellen wollen. Da es das ganze auch als Sourcecode gibt, bestimmt mal interessant reinzuschauen.

http://apps.kde.com/uk/0/info/vid/9627?sid=

Features:
    * support for the MP3, Ogg Vorbis and .WAV digital audio formats;
    * a sortable playlist editor;
    * shuffle / repeat / target modes;
    * a song change notification;
    * incremental search; and
    * a DCOP interface.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Donnerstag 30. Oktober 2003, 19:31

Klingt interessant. Ich selbst hätte lust ein pyfoobar2000 zu machen, ist aber ein wenig schwer.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder