if - else problem

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
haba
User
Beiträge: 2
Registriert: Montag 1. September 2003, 08:25
Wohnort: karlsruhe

if - else problem

Beitragvon haba » Montag 1. September 2003, 08:38

die else Bedingung rückt bei mit stets zu weit ein (auf der höhe der print Anweisung). python 2.1. Kann mir jemand helfen? Vielen Dank
Voges
User
Beiträge: 564
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 14:52
Wohnort: Region Hannover

Re: if - else problem

Beitragvon Voges » Montag 1. September 2003, 09:14

Hallo!
Welcher Editor? Welche print-Anweisung? Es gibt tausende ;-)
Kannst Du die Leerzeichen vor'm else: nicht einfach löschen? Es gibt Situationen, in denen ein Editor gar nicht in der Lage wäre, das else: richtig einzurücken (z.B. mehrstufige ifs), deswegen werden es die meisten gar nicht erst versuchen.
Jan
haba
User
Beiträge: 2
Registriert: Montag 1. September 2003, 08:25
Wohnort: karlsruhe

if-else problem

Beitragvon haba » Montag 1. September 2003, 12:50

normales text print. ich benütze den idle in windows. Vielen Dank für die Antwort
ertlpott
User
Beiträge: 44
Registriert: Montag 14. April 2003, 16:05
Kontaktdaten:

Beitragvon ertlpott » Samstag 6. September 2003, 15:00

Das hat mich anfangs auch ein bischen verunsichert.
Bei dir siehts wahrscheinlich ungefähr so aus:

Code: Alles auswählen


>>> if 1:
         print "sep"
         else:          #und dann geht nix mehr


oder?
Wenn das der Fall ist, gehts einfach so:

Code: Alles auswählen


>>> if 1:
          print "sep"
else:
          print "eins"

   
sep


Das bedeutet, du löscht die Einrückung vor dem else weg, damit es ganz am Zeilenbeginn steht und machst weiter wie normal. Die IDLE sieht die if und else Anweisung dann auf gleicher Höhe

cya

Simon

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder