Drucker

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Glamdring
User
Beiträge: 104
Registriert: Sonntag 25. Mai 2003, 20:22
Wohnort: Freiburg i.B.
Kontaktdaten:

Drucker

Beitragvon Glamdring » Montag 21. Juli 2003, 17:29

Irgendwo weiter unten hatten wir schonmal eine Frage wegen dem Ansteuern eines Druckers.
Ich wollte (ohne win32) den Text ausdrucken, den ich in meinem Editor(der irgendwann fertig werden sollte :) ) geschrieben habe.

Ich hab noch ne Frage zum Editor:
Wie kann ich Python in meinen Editor einbinden(sowas wie ne run script Funktion)?


thx
Glamdring
Dies ist ein Platzhalter, er steht am Ende jeder meiner Beiträge! Erst wenn ich einen vernünftigen Text gefunden habe wird sich das ändern!
Milan
User
Beiträge: 1078
Registriert: Mittwoch 16. Oktober 2002, 20:52

Beitragvon Milan » Dienstag 22. Juli 2003, 08:24

So ganz und gleich dadurch, dass dein editor in Python progammiert ist und du Sachen z.B. per exec ausführen kannst. Ich würde aber den text eher in eine Datei schreiben lassen, diese Ausführen und die Standartausgabe z.B. über eine Pipe deinem Programm linken lassen.
Glamdring
User
Beiträge: 104
Registriert: Sonntag 25. Mai 2003, 20:22
Wohnort: Freiburg i.B.
Kontaktdaten:

Beitragvon Glamdring » Dienstag 22. Juli 2003, 18:08

Ähm ja, bis exec versteh ichs.

Aber
Ich würde aber den text eher in eine Datei schreiben lassen, diese Ausführen und die Standartausgabe z.B. über eine Pipe deinem Programm linken lassen
#quote geht nicht
versteh ich weniger bis nicht. Vorallem Pipe und Linker


Gruß
Glamdring
Dies ist ein Platzhalter, er steht am Ende jeder meiner Beiträge! Erst wenn ich einen vernünftigen Text gefunden habe wird sich das ändern!
Benutzeravatar
Dookie
Python-Forum Veteran
Beiträge: 2010
Registriert: Freitag 11. Oktober 2002, 18:00
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Dookie » Dienstag 22. Juli 2003, 19:09

ich versuch mal zu übersetzen :D

lass den Text in eine Datei schreiben, als dann diesen text über ein Druckprogramm (unter Linux lpr, ob es da was vergleichbares bei Windows gibt weiss ich nicht) auf den Drucker ausgeben. Das Druckprogramm kannst du aus deinem Programm mittels os.popen mit der Textdatei als parameter starten.


Gruß

Dookie
Glamdring
User
Beiträge: 104
Registriert: Sonntag 25. Mai 2003, 20:22
Wohnort: Freiburg i.B.
Kontaktdaten:

Beitragvon Glamdring » Dienstag 22. Juli 2003, 19:35

Aso, das versteh ich besser, danke :)



Gruß
Galmdring
Dies ist ein Platzhalter, er steht am Ende jeder meiner Beiträge! Erst wenn ich einen vernünftigen Text gefunden habe wird sich das ändern!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder