datum fuer python < 2.3 ohne datetime

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Mati
User
Beiträge: 68
Registriert: Dienstag 6. Juni 2006, 16:54

datum fuer python < 2.3 ohne datetime

Beitragvon Mati » Mittwoch 9. August 2006, 15:32

Hallo wie kann ich fuer Python versionen die kleiner sidn als 2.3 das datum erhalten? Erst ab 2.3 gibt es ja das Modul datetime...
Benutzeravatar
DatenMetzgerX
User
Beiträge: 398
Registriert: Freitag 28. April 2006, 06:28
Wohnort: Zürich Seebach (CH)

Beitragvon DatenMetzgerX » Mittwoch 9. August 2006, 15:44

Versuch das datetime in deinen Lib ordner (oder Projektordner) zu kopieren und zu importieren ;)
Mati
User
Beiträge: 68
Registriert: Dienstag 6. Juni 2006, 16:54

Beitragvon Mati » Mittwoch 9. August 2006, 15:52

danke aber ich muss es ohne die lib datetime schaffen...hab keine zugriffsrechte :?
Benutzeravatar
DatenMetzgerX
User
Beiträge: 398
Registriert: Freitag 28. April 2006, 06:28
Wohnort: Zürich Seebach (CH)

Beitragvon DatenMetzgerX » Mittwoch 9. August 2006, 15:53

nicht einmal in deinen Projektordner :shock:
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Re: datum fuer python < 2.3 ohne datetime

Beitragvon gerold » Mittwoch 9. August 2006, 17:16

Mati hat geschrieben:Erst ab 2.3 gibt es ja das Modul datetime...

Hi Mati!

Das Modul "time" ist älter.

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Benutzeravatar
Michael Schneider
User
Beiträge: 566
Registriert: Samstag 8. April 2006, 12:31
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Michael Schneider » Mittwoch 9. August 2006, 18:37

Hallo Mati,

ich habe noch nie datetime benutzt. :-)

Hier ein paar Zeilen zum Modul time:

Code: Alles auswählen

>>> import time
>>> time.time()  ##  Sekunden seit Epoche (1.1.1970)
1155144513.5929999
>>> time.ctime() ##  aktuelles Datum und Uhrzeit (incl. Sommerzeit) in Standardformat = lokale Zeit
'Wed Aug 09 19:31:02 2006'
>>> time.strftime("%d.%m.%Y - %H:%M Uhr", time.localtime())  ##  lokale Zeit in selbstdef. Format, localtime liefert statt Sekunden ein Tupel
'09.08.2006 - 19:33 Uhr'


Die Formatstring-Platzhalter findest Du in der Python Moduldokumentation: http://docs.python.org/lib/module-time.html

Grüße,
der Michel
Diese Nachricht zersört sich in 5 Sekunden selbst ...
Benutzeravatar
birkenfeld
Python-Forum Veteran
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 20. März 2006, 15:29
Wohnort: Die aufstrebende Universitätsstadt bei München

Beitragvon birkenfeld » Mittwoch 9. August 2006, 21:47

DatenMetzgerX hat geschrieben:Versuch das datetime in deinen Lib ordner (oder Projektordner) zu kopieren und zu importieren ;)


datetime ist ein (in C geschriebenes) Extension module.
Mati
User
Beiträge: 68
Registriert: Dienstag 6. Juni 2006, 16:54

Beitragvon Mati » Donnerstag 10. August 2006, 08:18

vielen dank fuer eure hilfe
jetzt laeufts bei mir auch - Grosse Dankeschoen :P
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Donnerstag 10. August 2006, 16:15

birkenfeld hat geschrieben:datetime ist ein (in C geschriebenes) Extension module.


Man kann datetime.py von pypy nutzten ;)
http://codespeak.net/svn/pypy/release/0 ... atetime.py

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Benutzeravatar
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon mitsuhiko » Donnerstag 10. August 2006, 20:09

jens hat geschrieben:
birkenfeld hat geschrieben:datetime ist ein (in C geschriebenes) Extension module.


Man kann datetime.py von pypy nutzten ;)
http://codespeak.net/svn/pypy/release/0 ... atetime.py


haha. coole idee
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Donnerstag 10. August 2006, 20:53

War das jetzt ironisch gemeint??? Ich vermisse einen Smilie!

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Benutzeravatar
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon mitsuhiko » Donnerstag 10. August 2006, 21:01

jens hat geschrieben:War das jetzt ironisch gemeint??? Ich vermisse einen Smilie!

War keine Ironie. Ich find das eine coole Idee.
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Donnerstag 10. August 2006, 21:03

jens hat geschrieben:Man kann datetime.py von pypy nutzten ;)
http://codespeak.net/svn/pypy/release/0 ... atetime.py

Hi Jens!

Das ist das erste Mal, dass ich mitbekomme, dass pypy für etwas gut ist.

lg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs

Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Torsten_K