Tkinter Cursors ( Mauszeiger)

Code-Stücke können hier veröffentlicht werden.
mawe
Python-Forum Veteran
Beiträge: 1209
Registriert: Montag 29. September 2003, 17:18
Wohnort: Purkersdorf (bei Wien [Austria])

Mittwoch 13. September 2006, 22:21

Hi!

Soweit ich es verstanden habe, werden die Cursor in der Datei cursorfont.h definiert. Warum also nicht diese Datei befragen? ;) (sie befindet sich bei Ubuntu in /usr/include/X11/. Bei anderen Linux-Distis weiss ich's nicht. Bei Windows ... ach wen interessierts :P):

Code: Alles auswählen

#!/usr/bin/env python
# -*- encoding: latin-1 -*-
import Tkinter as tk


def main():
    f = file("/usr/include/X11/cursorfont.h", "r")
    root = tk.Tk()
    root.title("Tk cursors")
    row = 1
    column = 0
    for line in f:
        if line.startswith("#") and not "glyphs" in line:
            cursor = line.split()[1].replace("XC_", "")
            tk.Label(
                root, text=cursor, cursor=cursor, relief="groove"
                ).grid(row=row, column=column, ipadx=5, ipady=5, sticky=tk.EW)
            column += 1
            if column % 5 == 0:
                column = 0
                row += 1

    root.mainloop()

if __name__ == '__main__':
    main()
Gruß, mawe
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Donnerstag 14. September 2006, 14:54

mawe hat geschrieben:Soweit ich es verstanden habe, werden die Cursor in der Datei cursorfont.h definiert. Warum also nicht diese Datei befragen? ;) (sie befindet sich bei Ubuntu in /usr/include/X11/.
Dort befindet sie sich aber nur wenn man das Paket libx11-dev installiert, das ist ein Wermutstropfen dieser Lösung. Für Gentoo ist das kein Problem, aber unter Debian-basierten Systemen habe ich meist wenige -dev Pakete installiert.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
pyStyler
User
Beiträge: 311
Registriert: Montag 12. Juni 2006, 14:24

Donnerstag 14. September 2006, 17:35

mawe hat geschrieben: sie befindet sich bei Ubuntu in /usr/include/X11/
komisch bei mir nicht !
/usr/include/X11/bitmaps :roll:
Antworten