DrPython zeigt Fehler wo keiner ist?

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

DrPython zeigt Fehler wo keiner ist?

Beitragvon EnTeQuAk » Samstag 22. Juli 2006, 16:29

Hi H0 ;)

und wieder einmal ich :D

Ich habe gerade eine Aufgabe aus meinem Buch abgearbeitet.

Das ganze in DrPython und das schaut so aus:

Code: Alles auswählen

#!/usr/bin/env python
# -*- encoding: utf-8 -*-


print "Kostenplan fuer die Reise"
print "-------------------------------"
busKosten = input("Kosten fuer den Reisebus: ")
hotelKosten = input("Hotelkosten pro Person: ")
eventKosten = input("Gesamtkosten fuer touristische Events: ")
personen = input("Anzahl der Teilnehmner: ")
gesamtKosten = busKosten+eventKosten+(hotelKosten*personen)
kostenProPerson = gesamtKosten / personen
print
print "Die Gesamtkosten betragen", gesamtKosten, "EUR."
print "Die Kosten pro Person betragen", kostenProPerson, "EUR."


Wenn ich das in der Konsole aufrufe ist alles i.o, aber sobald ich es in DrPython direkt aufrufe ( [Strg] + [E] ) Zeigt er mir einen Fehler an:
There was an error using the encoding "utf-8".

übersetzen kann ich mir das ;) Aber ich finde nicht heraus warum er das anzeigt. Besonders weil ich ja eigentlich auch "utf-8" als "encoding" angegeben habe. Oder habe ich das falsch gemacht?

MfG EnTeQuAk
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Samstag 22. Juli 2006, 17:15

Ich nutze DrPython nicht (noch die Shell irgendeines anderen Editors), aber was passiert wenn du die Datei als latin-1 deklarierst?
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
EnTeQuAk
User
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon EnTeQuAk » Samstag 22. Juli 2006, 17:26

Script

Code: Alles auswählen

#!/usr/bin/env python
# -*- encoding: latin-1 -*-


print "Kostenplan fuer die Reise"
print "-------------------------------"
busKosten = input("Kosten fuer den Reisebus: ")
hotelKosten = input("Hotelkosten pro Person: ")
eventKosten = input("Gesamtkosten fuer touristische Events: ")
personen = input("Anzahl der Teilnehmner: ")
gesamtKosten = busKosten+eventKosten+(hotelKosten*personen)
kostenProPerson = gesamtKosten / personen
print
print "Die Gesamtkosten betragen", gesamtKosten, "EUR."
print "Die Kosten pro Person betragen", kostenProPerson, "EUR."


Ausgabe auf der Shell alles i.o
Nur halt der Fehler
There was an error using the encoding "utf-8".

tritt leider immer noch auf.

Ich habe es mit anderen IDEs/Editoren getestet...

SPE machts ohne Murren und Wing IDE (Trial) machts auch ohne Murren...
die Shell sowieso ;) Nur DrPython nicht...

MfG EnTeQuAk[/code]
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Samstag 22. Juli 2006, 18:53

Kannst es ja in den Bugtracker eintragen - das letzt mal als ich dort Bugs eingetragen habe, waren die in nächsten Relase korrigiert.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Francesco
User
Beiträge: 824
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2004, 12:35
Wohnort: Upper Austria

Re: DrPython zeigt Fehler wo keiner ist?

Beitragvon Francesco » Mittwoch 23. August 2006, 12:53

Hallo, benutzt du das exe Programm oder rufst du drpython mit drpython.py(w) auf?
Wenn mit dem Interpreter:
Windows oder Linux?
Ansi oder Unicode Version von wxPython?
wxPython Version?

Leider ist es ganz, ganz ruhig um DrPython geworden, von Dan Pozmanter habe ich schon lange nichts mehr gehört.

(Beim mir funktioniert das sample; also kein murren wegen utf-8 )

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder