Internet Explorer mit bestimmter Seite aufrufen

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Mittwoch 10. Januar 2007, 18:25

Python 47 hat geschrieben:1.Völlig egal warum er das machen will, das braucht dich nicht zu interresieren. Wenn er sagt er will das und das machen dann brauchst du nicht zu fragen warum. :wink:
Nicht völlig egal, weil es ja rein theoretisch sein kann, dass eine Lösung über das webbrowser-Modul eleganter zu lösen geht. Wir gehen hier oft davon aus, dass die Leute die hier fragen nicht allwissend sind.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
sape
User
Beiträge: 1157
Registriert: Sonntag 3. September 2006, 12:52

Mittwoch 10. Januar 2007, 19:14

Python 47 hat geschrieben:[...]
1.Völlig egal warum er das machen will, das braucht dich nicht zu interresieren. Wenn er sagt er will das und das machen dann brauchst du nicht zu fragen warum. :wink:
Nicht wirklich. Meistens ergibt sich aus solchen gegenfragen das tatsächliche Problem und man kann dann eine viel besserer Lösung anbieten :) Sieh mal den Thread, dann weißt du was ich meine -> http://www.python-forum.de/topic-8746.h ... hlight=24h


Die Frage "Warum? Wozu brauchst du das?" ist nicht böse gemeint gewesen an Tux, ich wollte mal das Übliche *Kristallkugel*-Spiel mal unterbrechen und mal Wissen was das Konkrete Problem ist, damit die anderen oder ich eine dem Problem entsprechende Lösung anbieten. Ingrunde läuft das doch in jedem zweiten Thread so ab mit dem *Kristallkugelrausholen* ;)
Python 47 hat geschrieben:[...]
2.Dein Code ist für seinen Zweck unpassend, da er Firefox als Standartbrowser hat und somit google mit Firefox geöffnet wird, das will er aber nicht.
Ja das weiß ich auch und habe ich erste nach meine ersten Post gemerkt. Da habe ich den Post von Tux bemerkt und darauf die Frage gestellt, weil sich mir der Sinn des Problems nicht erschließen will und er wohl möglich an der falschen stelle angesetzt hat die man bestimmt besser lösen kann.
Python 47
User
Beiträge: 574
Registriert: Samstag 17. September 2005, 21:04

Mittwoch 10. Januar 2007, 19:44

@Leonidas und Sape:

Er hat sein Problem klar, deutlich und unmissverständlich ausgedrückt. Er hat genau gesagt was er will und fragt wie er das lösen könnte.
Es stimmt nicht jeder ist allwissend oder wenigstens halb was Python angeht, aber wenn er sein Problem genau geschiltert hat ist so eine Frage in meinen Augen sinnlos.
mfg

Thomas :-)
sape
User
Beiträge: 1157
Registriert: Sonntag 3. September 2006, 12:52

Mittwoch 10. Januar 2007, 20:25

Python 47 hat geschrieben:@Leonidas und Sape:

Er hat sein Problem klar, deutlich und unmissverständlich ausgedrückt.
Ja! Genauso wie der Opener des Threads den ich verlinkt habe (den du nicht gelesen hast) auch! Darum geht es nicht. Lies dir mal wirklich den Thread durch, den ich verlinkt habe. Dort wurde auch "exakt" beschrieben was er wollte. Er ist von einer uneffizienten Sache ausgegangen deren Lösung er haben wollte. Hat er auch gekriegt von mir! Nach dem er aber mal gesagt hat was Er wirklich will, konnte ich eine der Aufgabe entsprechende Lösung liefern die viel, viel besser ist und sein Problem eleganter löst als die Methode von der er ursprünglich ausgehen wollte, dessen Lösung er gesucht hat ;) Verstehst Du das?
Python 47 hat geschrieben: Es stimmt nicht jeder ist allwissend oder wenigstens halb was Python angeht, [...]
OMG, das soll wohl ein schlechter Scherz sein? Jeder ist allwissend? Das würde ich noch nichtmal behaupten wenn ich Linus Torvalds wäre. Es gibt keinen der Allwissend ist. Überleg mal woher der Begriff Allwissend kommt.

BTW: Halbwissen ist der springende Punkt in deinem Satz.
Python 47 hat geschrieben: aber wenn er sein Problem genau geschiltert hat ist so eine Frage in meinen Augen sinnlos.
Dan kommst du aber nicht weit im Leben, wenn du es als Sinnlos erachtest das man dir eine gegenfrage stellt. Nur dadurch kannst du (Unter anderem) mehr lernen. Andre Herangehensweisen, Denkweisen, Wissen, etc. erlangen. Nicht in dem du nur von Sache X ausgehst und denkst das ist die Beste Lösung und erwartest dann eine Antwort wie man das erreicht.

Um mal Konkret zu werden: Wenn hier keiner so auf meine Fragen eingehen würde, dann wäre ich ein sehr, sehr, sehr...schlechter Python Programmierer. Bin zwar immer noch nicht Perfekt und gehe gewisse Sachen immer noch Falsch an aber zumindest mache ich keine Trivialfehler mehr und würde sagen das ich etwa ein bisschen weniger als Durchschnittlich bin (Tutorial ist durchgearbeitet und ein par andere Sachen). Und wenn ich mal eine Frage zu einem Problem habe und möchte gerne das so und so Lösen (Und weiß nicht wie), dann freut es mich wenn mich jemand darauf hinweise das ICH das Problem von der Flaschen Seite angegangen bin und mir dann ein Tipp gibt das ich das lieber so mache.

BTW: Davon abgesehen poste ich fast immer konkret mit Beispiel-Code, so das sich die nervigen *Kristallkugel*-Spiele meistens erübrigen.

EDIT: Korrektur.
Python 47
User
Beiträge: 574
Registriert: Samstag 17. September 2005, 21:04

Mittwoch 10. Januar 2007, 20:35

1.Du scheinst nicht verstanden zu haben, was ich gemeint habe
2.Les dir meinen Satz nochmal ganz genau durch mit dem Allwissend, du hast ihn jedenfalls genau andersrum verstanden.
3.Die Sache ist damit beendet, weil es sinnlos ist hier einen Thread vollzumüllen.
mfg

Thomas :-)
Benutzeravatar
birkenfeld
Python-Forum Veteran
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 20. März 2006, 15:29
Wohnort: Die aufstrebende Universitätsstadt bei München

Donnerstag 11. Januar 2007, 19:02

[Die Rechtschreibdiskussion geht in Offtopic weiter.]
Dann lieber noch Vim 7 als Windows 7.

http://pythonic.pocoo.org/
Antworten