Registry Speed: _winreg versus pywin32 (win32all)

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
droptix
User
Beiträge: 521
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2005, 21:27

Registry Speed: _winreg versus pywin32 (win32all)

Beitragvon droptix » Mittwoch 26. April 2006, 21:33

Ich brauche zum rekursiven Durchwandern meiner Registry mittels _winreg relativ lange. Ich speichere zu jedem Reg-Value den Wert und Typ in einem Dictionary. Also das Dateisystem (10 GB, ca. 66.000 Dateien) ist ratz-fatz rekursiv durchgewandert. Dabei speichere ich den kompletten Pfad, Dateigröße und Datum der letzten Änderung.

Erfahrungswerte, die ich nicht habe, aber vielleicht ihr: Ist _winreg irgendwie in der Performance nicht so berauschend? Sind die pywin32 (ehem. win32all) Extensions da schneller?
droptix
User
Beiträge: 521
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2005, 21:27

Thread nochmal anstoßen

Beitragvon droptix » Montag 7. August 2006, 10:00

Ich würde diesen Thread gern nochmal anstoßen, weil ich immer noch auf dem alten (langsamen) Stand bin.
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Montag 7. August 2006, 12:18

Hi droptix!

Was schneller ist, das könntest du ja selber austesten. Falls beides zu langsam ist, dann könntest du dir ja den gewünschten Schlüssel und alle seine Unterschlüssel in eine Textdatei exportieren und diese Textdatei parsen. Vielleicht ist das schneller.

http://www.eolsoft.com/freeware/registr ... itches.htm

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Montag 7. August 2006, 12:21

Hi!

Vielleicht kannst du damit auch etwas anfangen:
http://www.motobit.com/help/regedit/sa310.htm

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs

Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
droptix
User
Beiträge: 521
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2005, 21:27

Wenig Erfahrung mit WMI

Beitragvon droptix » Montag 7. August 2006, 12:36

Danke soweit. Ähnliche Beispiele über Regedit oder VB sind mir bekannt. Es gibt aber so schöne Python-Registry-Tools, dass ich die auch gern verwenden möchte :D

Leider habe ich wenig Erfahrung mit WMI. Ich habe lediglich mal ein paar Test-Scripts probiert (also abgetippt). Daher wollte ich Leute ansprechen, die sich schon länger damit befassen und mir das vielleicht im Voraus sagen können, bevor ich das selber teste… will jetzt nicht faul rüber kommen, aber WMI ist kein Kinderspielzeug und bis man das selbst auf die Reihe kriegt vergeht nicht grad wenig Zeit.

Hab schon ewig gebraucht, bis ich das mit _winreg hinbekommen habe. Mein größtes Problem dabei ist die schlechte Dokumentation von Python. Da gibt's manchmal Befehle die nur extrem knapp bis überhaupt nicht erläutert werden. Bei WMI ist das nicht viel anders. Vieles erfährt man erst durch langatmiges Suchen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: harryberlin