Problem mit os.spawnv

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Benutzeravatar
Kolazomai
User
Beiträge: 33
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2006, 15:05
Kontaktdaten:

Beitragvon Kolazomai » Donnerstag 13. April 2006, 16:29

Hi,

wenn du weisst, mit welchem Editor du die Datei öffnen willst und du auch weisst, wo die Editor-Exe liegt, brauchste nur die Textdatei als Argumente übergeben. Das sollte bei den meisten Texteditoren gehen.

Mfg,

Kolazomai
cime
User
Beiträge: 152
Registriert: Dienstag 24. Mai 2005, 15:49

Beitragvon cime » Donnerstag 13. April 2006, 16:34

Kolazomai hat geschrieben:Hi,

wenn du weisst, mit welchem Editor du die Datei öffnen willst und du auch weisst, wo die Editor-Exe liegt, brauchste nur die Textdatei als Argumente übergeben. Das sollte bei den meisten Texteditoren gehen.

Mfg,

Kolazomai


ja, das weiß ich auch. Aber um genau zu sein habe ich den Editor ja selbst geschrieben und es ist keine exe sondern ein pyw, der man aber auch einfach nur den Parameter übergeben muss, da ich im Editor sys.argv[1] auslese .... nur ich weiß eben nicht, wie ich das korrekt übergebe ...
Python 47
User
Beiträge: 574
Registriert: Samstag 17. September 2005, 21:04

Beitragvon Python 47 » Donnerstag 13. April 2006, 16:35

@Kolazomai
Wenn du sowas schon sagst, dann wäre es auch praktisch, wenn du ihm gleich ein Beispiel Code gibst!
mfg

Thomas :-)
cime
User
Beiträge: 152
Registriert: Dienstag 24. Mai 2005, 15:49

Beitragvon cime » Donnerstag 13. April 2006, 16:43

so, da es ja nicht anders geht, hier eine Lsg.:

Code: Alles auswählen

import os,sys

os.spawnv(os.P_NOWAIT,sys.executable,[sys.executable,path,file])

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]