input automatisch bestaetigen

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Dienstag 18. April 2006, 15:53

murph hat geschrieben:Wieso deprimiert dich curses?

Weil es grausig unpythonisch ist, weil es mein Terminal immer wenn es einen Fehler gibt zerschießt, weil nichts so funktioniert, wie man das gerne hätte, weil es umständlich ist, weil es sowieso nur unter Unices funktioniert...
Ist natürlich nur meine Meinung, YMMV.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
murph
User
Beiträge: 622
Registriert: Freitag 14. April 2006, 19:23
Kontaktdaten:

Beitragvon murph » Dienstag 18. April 2006, 15:55

Ich hielt es für erwiesen, dass die eine Methode Windows-, die andere Methode Linuxangepasst war. Durch diesen speziellen Zusammenhang dachte ich, dass es sehr wohl nicht zueinander kompatibel ist.
Oder benutzt Windows etwa tty?

Ich weiß, dass Python (eigentlich) Plattformunabhägig ist, deshalb habe ich ja auch diese Sprache als Zweitsprache gewählt (erste ist PHP)
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Dienstag 18. April 2006, 16:07

Hi murph!

Dort findest du eine Liste der eingebauten Python-Module:
http://www.python.org/doc/2.4.3/modindex.html

Falls ein Modul nur auf einem bestimmtes Betriebssystem funktioniert, steht das dabei. Das sind meistens spezielle Sachen, die es nur bei diesem Betriebssystem gibt.

Das Modul _winreg ist nur für Windows, weil nur Windows eine Registry hat. Das Modul NIS gibt es nur für UNIX/Linux weil das ein typisches Produkt für unixoide Systeme ist. Windows kann normalerweise mit so etwas nichts anfangen. Alles klar?

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
murph
User
Beiträge: 622
Registriert: Freitag 14. April 2006, 19:23
Kontaktdaten:

Beitragvon murph » Dienstag 18. April 2006, 16:29

Ich habe das Gefühl, dass wir aneinander vorbeireden.
Ich will (nicht alleine) ein automatisches "enter" nach x Zeichen.
Dieses sollte plattformunabhängig sein. Scheint es aber nicht zu sein.
Sehe ich das richtig?

@ichweissnicht:
in dem Moduleindex wird curses als plattformunabhägig angegeben.

@forummaster: Kann man einstellen, dass man beim Editieren auch die vorigen Posts sehen kann?
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Dienstag 18. April 2006, 16:55

murph hat geschrieben:Ich will (nicht alleine) ein automatisches "enter" nach x Zeichen.
Dieses sollte plattformunabhängig sein. Scheint es aber nicht zu sein.
Sehe ich das richtig?

In etwa. Unter Linux gibt es den einen Weg, unter WIdnows den anderen. Aber du kannst beide Wege in einem Script verwenden und zur Luafzeit bestimmen, welchen Weg du gehst.

murph hat geschrieben:in dem Moduleindex wird curses als plattformunabhägig angegeben.


Curses Module Documentation hat geschrieben:While curses is most widely used in the Unix environment, versions are available for DOS, OS/2, and possibly other systems as well. This extension module is designed to match the API of ncurses, an open-source curses library hosted on Linux and the BSD variants of Unix.

Ergo: Linux und BSD.

murph hat geschrieben:@forummaster: Kann man einstellen, dass man beim Editieren auch die vorigen Posts sehen kann?

Beim Antworten auf Threads? Ja, ist sogar schon eingestellt, ich sehe die vorherigen Antworten auf diesen Thread.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
murph
User
Beiträge: 622
Registriert: Freitag 14. April 2006, 19:23
Kontaktdaten:

Beitragvon murph » Dienstag 18. April 2006, 16:59

Nicht beim Antworten, sondern beim Editieren der Anworten liegt mein Problem, dass ich nicht die vorherigen Posts angezeigt bekomme
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Dienstag 18. April 2006, 17:04

murph hat geschrieben:Nicht beim Antworten, sondern beim Editieren der Anworten liegt mein Problem, dass ich nicht die vorherigen Posts angezeigt bekomme

Nein, die Möglichkeit gibts tatsächlich nicht.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
murph
User
Beiträge: 622
Registriert: Freitag 14. April 2006, 19:23
Kontaktdaten:

Beitragvon murph » Dienstag 18. April 2006, 19:32

Kennt jemand für das automatische Bestätigen den mac-befehl?
Ich würde über os abfragen, welches Betriebssystem benutzt wird und je nach Antwort eine der drei Funktionen ausführen
modelnine
User
Beiträge: 670
Registriert: Sonntag 15. Januar 2006, 18:42
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Beitragvon modelnine » Dienstag 18. April 2006, 19:41

Auf einem Mac sollte die *nix-Variante tun, zumindest unter OSX.
--- Heiko.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Dienstag 18. April 2006, 20:32

murph hat geschrieben:Ich würde über os abfragen, welches Betriebssystem benutzt wird und je nach Antwort eine der drei Funktionen ausführen

Ich würde versuchen die Un*x-Variante versuchen udn wenn die nicht geht dann die Windows-Variante.
So nach dem Python-Prinzip: Easier to ask for forgiveness than for permission, EAFP.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]