unicode und 8 Bit Ascii

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
mbierenfeld
User
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 9. Dezember 2004, 22:02
Wohnort: Muenchen

Dienstag 28. März 2006, 09:13

Der quick and dirty wird nur benutzt um 16 Bit auf 8 Bit "runterzubrechen".

Die Umwandlung von UTF-8 oder sonstwas nach ebcdic geht dann mit den "normalen" Routinen ich habe dazu eine Codepage cp273.py erstellen lassen und verwende sie ganz normal mit "encode"

gruesse

michael
BlackJack

Mittwoch 29. März 2006, 06:34

mbierenfeld hat geschrieben:Der quick and dirty wird nur benutzt um 16 Bit auf 8 Bit "runterzubrechen".

Die Umwandlung von UTF-8 oder sonstwas nach ebcdic geht dann mit den "normalen" Routinen ich habe dazu eine Codepage cp273.py erstellen lassen und verwende sie ganz normal mit "encode"
Warum dann diese "brutale" Methode? Kannst Du nicht einfach ganz sauber UTF-16 dekodieren und dann als cp273 wieder kodieren?
mbierenfeld
User
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 9. Dezember 2004, 22:02
Wohnort: Muenchen

Mittwoch 29. März 2006, 13:56

Hallo,

ich brauche die Daten

* sowohl auf dem Host (EBCDIC)... Aber ich denke das immer noch 16Bit / Zeichen verwendet werden nur halt dann nach EBCDIC.

* als auch auf dem SAP-System. Und selbst SAP kommt nicht mit 16 Bit / Zeichen Dateien zurecht. :-) obwohl das blöde Ding sie selbst geschrieben hat.

Also die quick and dirty brauch ich auf jeden Fall. Ist aber nicht schlimm weil im Zusammenhang mit SAP alles ein Hack ist

Grüße

Michael
Antworten