MySQLdb-Verbindungen bleiben am Leben

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
Patrick
User
Beiträge: 49
Registriert: Montag 5. Juli 2004, 06:35
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

MySQLdb-Verbindungen bleiben am Leben

Beitragvon Patrick » Dienstag 7. März 2006, 10:53

Es ist so, dass wir einen MySQL-Server auf Windows-Basis am Laufen haben und von anderen Windows-Maschinen aus dorthin eine MySQL-Verbindung via MySQLdb starten. Das ist alles kein Problem, die Verbindungen beenden sich, sobald das Programm fertig ist.

Nun haben wir noch einen Linux-Server (Debian Woody), der auch mit Python und MySQLdb Verbindungen zum selben Windows-MySQL Server aufbaut. Das Problem ist nur, das Programm in dem das geschieht, wird nie beendet, da es ein RPC-Server ist, der permanent am Laufen ist.
Aus diesem Grund bleiben die MySQL-Verbindungen leider erhalten.

Nun habe ich probiert, die Connections am Ende der aufgerufenen Funktionen mit close() zu schliessen, brachte aber leider keinen Erfolg. Auch ein "del dbIf" (dbIf ist die MySQL-Verbindung von MySQLdb) hatte keine Auswirkung.

Mittlerweile habe ich offene MySQL-Verbindungen, die fast 4 Tage alt sind. :)

Habt ihr noch Ideen?

Danke schonmal,
Patrick
Patrick
User
Beiträge: 49
Registriert: Montag 5. Juli 2004, 06:35
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Patrick » Mittwoch 15. März 2006, 10:31

OK, OK, OK.... Ist mir schlecht! :lol:

Das Problem war, dass ich die angelegten dbIfs an eine Funktion zurueckgegeben habe und dort das Close veranlasst habe. Das hat leider nie zum Erfolg gefuehrt, weil es einfach der Cursor war, den ich weitergegeben habe und nicht die Verbindung.

Steinigt mich bitte nicht. :)
N317V
User
Beiträge: 504
Registriert: Freitag 8. April 2005, 13:23
Wohnort: München

Beitragvon N317V » Mittwoch 15. März 2006, 10:49

Patrick hat geschrieben:Steinigt mich bitte nicht. :)


Hat schon wieder jemand 'Jehova' gesagt? Wieso steinigen? Ich finds ganz lustig, wenn andere sich auch mal blöd anstellen. Dann fühl ich mich nicht so allein. :)
Es gibt für alles eine rationale Erklärung.
Außerdem gibt es eine irrationale.

Wie man Fragen richtig stellt
Benutzeravatar
tabellar
User
Beiträge: 186
Registriert: Mittwoch 4. September 2002, 15:28

Beitragvon tabellar » Mittwoch 15. März 2006, 11:31

N317V hat geschrieben:Hat schon wieder jemand 'Jehova' gesagt?


"Sie, Sie ...Äh...Er, Er" :D

Tabellar

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder