Python Imaging

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Bernhard
User
Beiträge: 136
Registriert: Sonntag 15. Januar 2006, 20:31
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

nochmal gaaaanz von vorne

Beitragvon Bernhard » Montag 27. Februar 2006, 16:48

juergenkemeter hat geschrieben:Nur glaub ich ist mir Bernhard's Gedanke noch nicht ganz klar, was er damit meint, dass der Datenbank-Server eine HTML-Datei erzeugt, die nur einen Link auf ein entsprechendes Bild enthält.
Ganz einfach: Du hast einen Rechner im Keller, auf dem die Datenbank mit Deinen Genen ist (der Server). Du hast viele Rechner, von denen die verschiedenen Leute auf die Datenbank im Keller zugreifen wollen. Die Idee im Intranet ist, dass der Informationsfluss zwischen den vielen Rechnern und dem Server in HTML stattfindet.

Der User an einem der vielen Rechner füllt in einem HTML-Formular eine Suchanfrage aus und der Server liefert eine HTML-Seite zurück, die die Antwort auf die Suchanfrage enthält.

Die Frage ist, was passiert auf dem Server? Hier laufen zwei verschiedene Programme: Das Datenbanksystem, dass sich darum kümmert, die Informationen von unzähligen Genen zu verwalten und das heißt vor allem, sie auf Wunsch schnell wieder zu finden. Ein zweites Programm nimmt Anfragen von Usern an, bearbeitet sie mit Hilfe der Datenbank und erstellt zuletzt eine HTML-Seite, die der User als Antwort auf seinem Schirm anschauen kann. Dieses Vermittlerprogramm, dass Anfragen von Usern entgegennimmt, auf die Datenbank zugreift und zuletzt eine HTML-Seite erzeugt, die dann der User wieder anschauen kann, kannst Du mit einer Skriptsprache, beispielsweise mit Python schreiben.

Wenn Du so ein Projekt verwirklichen willst musst Du Dich also mit einem Datenbankmanagementsystem, einer Skriptsprache und HTML auseinandersetzen. Danach kannst du Dich dann mit so Details herumplagen, ob Du die Grafik in Deinem Skript mit PIL verändern oder auf fertig markierte Grafiken von der Festplatte zugreifen willst.
In letzterem Fall gibt es einfach 4 (oder 10) Grafiken auf der Festplatte, in denen jeweils eine Follikelphase markiert ist und Dein Skript gibt an den User einfach ein HTML-File, dass jeweils auf die passende Grafik anzeigt. Aber wie gesagt: Du musst Dich in jedem Fall erst um Grundlegenderes kümmern.

Die Links meiner Vorredner sollten Dir helfen, die einzulesen. Ich selbst habe leider viel zu wenig Erfahrung, um Dir Tipps für die konkrete Umsetzung zu geben. Vielleicht macht Zope auch alles viieel einfacher - ich weiß es (noch!) nicht.

Gruß,
Bernhard
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5554
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Telfs (Tirol)
Kontaktdaten:

Beitragvon gerold » Montag 27. Februar 2006, 17:14

Hi!

Falls es Leser dieses Themas interessiert. Ich habe einen neuen Thread aufgemacht, der evt. mal Klarheit bringt, welches Webframework für was am Besten zu gebrauchen ist.

http://www.python-forum.de/viewtopic.php?p=31955

lg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder