Pythoncompiler

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Voges
User
Beiträge: 564
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 14:52
Wohnort: Region Hannover

Beitragvon Voges » Montag 4. November 2002, 19:47

Hallo!
raven84 hat geschrieben:wenn du jetzt noch gedult hast und dich mit Tkinter auskennst, dann bist du mein held :P

Na, dann mal los. Stelle die Fragen aber bitte im GUI-Forum weiter unten.
Jan
Benutzeravatar
hans
User
Beiträge: 728
Registriert: Sonntag 22. September 2002, 08:32
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon hans » Dienstag 26. November 2002, 19:59

start-->ausführen

Ist ein in die Windowsintegrierte Eingabeaufforderung. Von hier können windowsprogramme gestartet werden. DOS Programme gehen normalerweise nicht.

DOS Fenster

Windows ist kein Linux. Man kann docjh nicht von der Kommandozeile aus ein GUI-programm starten oder ?
OnkelHotte

Beitragvon OnkelHotte » Donnerstag 10. Juli 2003, 14:06

Hallo,

erstmal...Glückwunsch zu diesem tollen Python-Forum, ich habe schon einiges gelernt!

Bei mir funktioniert py2exe leider nicht.
Es kommt die Fehlermeldung "error: package directory 'distutils' does not exist".
Ich habe lediglich das Beispielscript ausgeführt.
System: WinXP, Python 2.2.3, py2exe-0.3.4.win32-py2.2

Wäre schön, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
Voges
User
Beiträge: 564
Registriert: Dienstag 6. August 2002, 14:52
Wohnort: Region Hannover

Beitragvon Voges » Donnerstag 10. Juli 2003, 15:09

OnkelHotte hat geschrieben:Es kommt die Fehlermeldung "error: package directory 'distutils' does not exist"
Hm, Ursprung der Fehlermeldung scheint in der Datei \lib\distutils\command\build_py.py die Funktion check_package() zu sein. Bei meinen einfachen py2exe-Sachen wird die Datei aber nie benutzt.
Jan
Bugfix
User
Beiträge: 30
Registriert: Mittwoch 9. Juli 2003, 15:58

Python Compiler für Linux

Beitragvon Bugfix » Samstag 12. Juli 2003, 15:35

Hallo,

Hat jemand von euch Information über einen Linux Compiler für Python ?
Gast

Re: Python Compiler für Linux

Beitragvon Gast » Samstag 12. Juli 2003, 15:55

Hallo!

Schau mal im FAQ unter:
http://www.python.org/cgi-bin/faqw.py?req=show&file=faq04.028.htp

Ansonsten gab es gerade in comp.lang.python.announce ein interessantes Posting zu einem Tool namens cx_Freeze:
Message-ID: <mailman.1057944903.5762.clpa-moderators@python.org>

HTH
Jan
Fuchur
User
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 13. September 2006, 17:08

Beitragvon Fuchur » Mittwoch 13. September 2006, 17:11

Hallo zusammen !
Bin doch noch sehr neu in dieser Python Sache,aber lerne schnell.
Wenn ICH das setup script verwende packt py2exe irgendwie auch alle dateien zusammen,aber er erstellt nicht die .EXE Datei ! Selbst mit dem "Hello" beispiel nicht,nichts. Woran kann das liegen ?
Habe Python 2.4.3 mit dem dazugehörigen py2exe unter WinXP laufen.

MfG
Bernhard
User
Beiträge: 136
Registriert: Sonntag 15. Januar 2006, 20:31
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Beitragvon Bernhard » Mittwoch 13. September 2006, 18:51

Hallo Fuchur,

erstellt Py2Exe irgendwas bei Dir? Die Exe wird nomalerweise in einem Ordner namens "Dist" versteckt erstellt. Gibt es bei Dir so einen Ordner?

Gruß,
Bernhard
Fuchur
User
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 13. September 2006, 17:08

Beitragvon Fuchur » Donnerstag 14. September 2006, 19:48

Nein,also soweit bin ich doch schon. Bei mir werden ALLE Dateien angezeigt. Der Ordner dist ist erstellt,allerdings erscheint keine EXE Datei.
Allerdings mit dem Script hier schon :

from distutils.core import setup
import py2exe

setup(console=["hello.py"])

MfG
Benutzeravatar
Tux
User
Beiträge: 70
Registriert: Freitag 8. November 2002, 23:07
Kontaktdaten:

Beitragvon Tux » Montag 8. Januar 2007, 15:35

Hi,

das "," hinter scripts=["myscript.py"] muss weg!
Mad-Marty
User
Beiträge: 317
Registriert: Mittwoch 18. Januar 2006, 19:46

Beitragvon Mad-Marty » Dienstag 9. Januar 2007, 23:41

hans hat geschrieben:start-->ausführen

Ist ein in die Windowsintegrierte Eingabeaufforderung. Von hier können windowsprogramme gestartet werden. DOS Programme gehen normalerweise nicht.

DOS Fenster

Windows ist kein Linux. Man kann docjh nicht von der Kommandozeile aus ein GUI-programm starten oder ?


Hmmm dir würd ich aber auch empfehlen mal wieder windows zu benutzen ;)

Start -> Ausführen kann genausogut DOS programme ausführen (soweit mit der emulierten umgebung lauffähig) wie eine DOS Box per cmd GUI programme starten kann.

Im endeffekt gehts ja nur darum den Prozess zu starten ;)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: snafu