Freie und komerzielle Editoren

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
pr0stAta
User
Beiträge: 271
Registriert: Freitag 17. September 2004, 11:49
Wohnort: Bremen

Beitragvon pr0stAta » Freitag 20. Januar 2006, 15:15

Ich persönlich nutze auf der Arbeit UltraEdit... da dies aber
wohl kein normaler Mensch zuhause hat verwende ich dort
Scite. Mag den Editor, klein und schnell. ich persönlich benötige
den ganzen Kram auch nicht, den andere Editoren mitliefern. Z.B.
direktes starten des Programms, Autovervollständigung etc...
Scite + CMD zum ausführen reicht :>
Das ist meine Meinung
gruss
Benutzeravatar
snakeseven
User
Beiträge: 405
Registriert: Freitag 7. Oktober 2005, 14:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon snakeseven » Freitag 20. Januar 2006, 15:21

Öh, also ich habe Maguma mal mit einem Script von mir ausprobiert und Folgendes festgestellt.

a) sehr übersichtlich und selbsterklärend, aber
b) Python Code wird farblich nicht differenziert dargestellt und eine Einstellmöglichkeit dafür wird für Python leider auch nicht angeboten (s.Screenshot). Das Ganze sieht dann so aus.

http://www.low-cut.de/images/maguma.gif

Dann kann ich ".py" nicht als Defaultextension fürs Laden einstellen. Das ist dann von Hause aus erstmal ".php". Bei jedem neugeladenen Script muß ich im "View" Menü erneut "Python" einstellen, was sich auf die Optik aber überhaupt nicht auswirkt ??? (Wozu dann einstellen ?).
Aber man kann aus dem Editor heraus seine Scripte debuggen und abspielen. Eine Python-Shell fehlt allerdings, was schade ist (oder habe ich sie übersehen ?)

Alles in Allem nicht schlecht, wenn man PhP oder HTML programmiert. Für Python erscheint mir Maguma noch nicht so richtig aufgestellt. Und dafür sind mir dann 69 $ zuviel.

Seven
Python 47
User
Beiträge: 574
Registriert: Samstag 17. September 2005, 21:04

Beitragvon Python 47 » Freitag 20. Januar 2006, 15:25

Also ich nehme von Haus aus wscite....

Bin damit voll zufrieden. Aber ich werde auch mal die anderen Editoren ausprobieren!
mfg

Thomas :-)
Benutzeravatar
snakeseven
User
Beiträge: 405
Registriert: Freitag 7. Oktober 2005, 14:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon snakeseven » Freitag 20. Januar 2006, 15:59

@Jens

Also wenn man sich die Mühe macht, sich SciTE mit den Beispielen des Wikis zu konfigurieren, dann macht er einen ganz guten Eindruck. Und die
Options für die Pfade habe ich auch gefunden. Es sind aber dermaßen viele Options, daß es ein bischen wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen ist. Aber hat ne gute Optik und funktioniert !! Nehme alles vorher Gesagte über SciTE zurück.

Seven
Python 47
User
Beiträge: 574
Registriert: Samstag 17. September 2005, 21:04

Beitragvon Python 47 » Freitag 20. Januar 2006, 16:34

Super, dass dir Scite gefällt...

Ich werde mir scite auch mal nach wiki konfigurieren....
mfg



Thomas :-)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Holger Chapman