einen Befehl an stdin eines Hintergrund-Prozesses senden

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Benutzeravatar
ello
User
Beiträge: 14
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 16:35
Wohnort: Eberswalde
Kontaktdaten:

einen Befehl an stdin eines Hintergrund-Prozesses senden

Beitragvon ello » Donnerstag 15. Dezember 2005, 00:11

Hallo,

wie in dem Thread Fragen über Fragen schon zu lesen ist, bin ich auf der Suche nach einer Möglichkeit einem Prozess der im Hintergrund läuft (in dem Fall Mplayer im slave-Mode) einen Befehl an stdin zu schicken. Auf Leonidas Rat hin hab ich mir mal subprocess genauer angeschaut und viel rumprobiert. Nur, das Einzige was ich daraus gelern habe ist, dass man PIPE nur ohne Error verwenden kann, wenn das Modul mit einem Sternimport importiert wurde und wie man etwas an stdin übergibt beim Aufruf eines Programmes (sowas wie "ls | fgrep -i foo"). Zugegeben nicht gerade viel Erkenntisse. :?
Nur, ich versteh das echt nicht. Je mehr ich mich in dieses Problem reinknie, desto weiter rückt die Lösung in die Ferne.

Hat vielleicht irgendjemand ein Beispiel? Mir würde jetzt auch kaum ein anderer Verwendungszweck dazu einfallen, da mir soetwas wie der slave-Mode vom Mplayer zuvor noch nicht begegnet ist.

Danke schonmal im Vorraus!

Gruß
ello

[edit]
Ich hab mir mal eben freevo installiert in der Hoffnung davon ein Modul zu nutzen oder zumindest rauszufinden, wie er es geregelt hat. Ohne Erfolg. Das Einzige, was ich jetzt daraus entnehmen konnte ist, dass er definitiv den slave-Mode nutzt.
Wie's schein, hat er kaum reguläre Module benutzt und ne Menge klassen selbst geschrieben, die eigentlich schon in buldin Modulen dabei sind. Das muntert mich jetzt nicht gerade auf. :(
[/edit]
Losing my passport was the least of my worries,
losing a notebook was a catastrophe

--Bruce Chatwin
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Donnerstag 15. Dezember 2005, 07:33

Also es geht auch ohne *-Import!

Schau dir mal das an: http://www.python-forum.de/viewtopic.php?t=2875

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Benutzeravatar
ello
User
Beiträge: 14
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 16:35
Wohnort: Eberswalde
Kontaktdaten:

Beitragvon ello » Donnerstag 15. Dezember 2005, 12:24

jens hat geschrieben:Also es geht auch ohne *-Import!

Schau dir mal das an: http://www.python-forum.de/viewtopic.php?t=2875


Tausend Dank! Da war die Lösung. :) Ich weis, dass ich den Thread schon mal flüchtig überflogen habe. (Ich hätte mal genauer lesen sollen :oops: )

so long
ello
Losing my passport was the least of my worries,
losing a notebook was a catastrophe


--Bruce Chatwin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]