Pocoo

Du hast eine Idee für ein Projekt?
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Mittwoch 19. Oktober 2005, 19:01

blackbird hat geschrieben:Jep. Aber unter TurboGears isses grausig, da bei Syntax Error der Server abkratzt. :evil:

Ja, der Server hat aber auch Auto-Reload für Python-Dateien, da kratzt er schon gerne mal ab, wenn in Python-Dateien ein fahler ist. Man darf natürlich nicht vergessen, dass TurboGears erst in Version 0.8a3 ist.

Du kannst aber auch deine Bemerkungen in der Mailingliste oder ins Trac schreiben, ich vermute mal, dass es bis Version 1.0 gefixt wird.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Donnerstag 20. Oktober 2005, 06:07

@blackbird: Sagmal, wie sieht es eigentlich aus. Wird das Forum später auch mit normalen CGI und MySQLdb funktionieren? Auch Python 2.2.x? Also auf einem "normalen" WebSpace Server mit Standartinstallation und keinen Zusätze?

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Benutzeravatar
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon mitsuhiko » Samstag 22. Oktober 2005, 12:02

jens hat geschrieben:@blackbird: Sagmal, wie sieht es eigentlich aus. Wird das Forum später auch mit normalen CGI und MySQLdb funktionieren? Auch Python 2.2.x? Also auf einem "normalen" WebSpace Server mit Standartinstallation und keinen Zusätze?


Standard bitte :-)
klar läuft das auch mit cgi. Und sqlobject kann auf sehr viele datenbanken zugreifen. Einfahc webserver und ein pocoo.cgi
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Samstag 22. Oktober 2005, 13:38

blackbird hat geschrieben:klar läuft das auch mit cgi.


Na dann werd ich doch gleich ganz hellhörig ;) Unter den Umständen hätte ich Interesse mitzuwirken, auch wenn PyLucid nocht ordentlich Arbeit abverlangt...
Wie könnte ich bei pocco mithelfen?

sqlobject scheint sehr nett zu sein... Aber ich hatte mich bei PyLucid eigentlich gegen eine zu hohe Abstraktions-Schicht entschieden, um ein besseres Verständniss für Datenbanken zu erhalten. Im Grunde hatte ich vor PyLucid mit Datenbanken nix am Hut...

Aber es ist schon Interessant das man über sqlobject verschiedene Datenbanken direkt benutzten kann... Ich wollte ja auch ganz gern zusätzlich zu MySQL auch sqlite nutzten, aber das ist momentan nicht so einfach zu verwirklichen...

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Benutzeravatar
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon mitsuhiko » Samstag 22. Oktober 2005, 14:31

jens hat geschrieben:
blackbird hat geschrieben:klar läuft das auch mit cgi.


Na dann werd ich doch gleich ganz hellhörig ;) Unter den Umständen hätte ich Interesse mitzuwirken, auch wenn PyLucid nocht ordentlich Arbeit abverlangt...
Wie könnte ich bei pocco mithelfen?


In den Channel #pocoo auf irc.freenode.org oder mit eine jabbermessage an blackbird@pocoo.org schreiben :-)

jens hat geschrieben:sqlobject scheint sehr nett zu sein... Aber ich hatte mich bei PyLucid eigentlich gegen eine zu hohe Abstraktions-Schicht entschieden, um ein besseres Verständniss für Datenbanken zu erhalten. Im Grunde hatte ich vor PyLucid mit Datenbanken nix am Hut...

Ich hab mit Datenbanken auch nur begrenzt was am Hut. Ich fand SQLObject einfach absolut genial. Das Ding ist schnell und einfach.
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
Benutzeravatar
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon mitsuhiko » Samstag 29. Oktober 2005, 11:03

So. Ich nehme _kein_ turbogears, da es sich nicht wirklich gut verteilen lässt. Die Anwendungen laufen gezwungender Maßen im document root und auch cherrypy alleine ist da nicht wirklich anders.

Ich schreib jetzt einfach eine WSGI kompatible Anwendung, die läuft dann auf FastCGI, CGI, mod_python, SCGI und AJP.

----

Hier noch eine Idee für ein Admin Panel: http://trac.pocoo.org/browser/trunk/moc ... format=raw

einfach doppelklicken um einen Eintrag zu editieren, Änderungen werden _nicht_ gespeichert da noch keine server anwendung.
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Montag 31. Oktober 2005, 08:56

blackbird hat geschrieben:Hier noch eine Idee für ein Admin Panel: http://trac.pocoo.org/browser/trunk/moc ... format=raw

Find ich eine super Interessante Lösung... Ich habs mal erweitert:
http://pylucid.org/admin.html
Dabei wird bei der textarea eine rows Angabe abhängig vom Test eingetragen.
Also editier mal den Text-Absatz und füge ein paar Leerzeilen rein. Dann "speichern" und wieder editieren. Danach ist die textarea größer, sodas der ganze Text reinpasst ;)

Generell ist die Vorgehensweise schon recht Interessant. Wenn man jetzt AJAX benutzen würde, kann man die Änderungen auch wirklich abspeichern. Oder man sagt beim editieren nicht direkt "Save changes" sondern nur "Preview" und packt auf die Seite ganz unten nochmal ein "Commit to DB" oder so. Erst dann wird die Seite auch wirklich gespeichert...

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Benutzeravatar
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon mitsuhiko » Montag 31. Oktober 2005, 13:51

Sodale. Pocoo hab jetzt schon einen Mitstreiter und wir haben uns geeinigt zuerst einmal ein wirklich brauchbares System zurechtzulegen.

Bei Fragen --> #pocoo auf irc.freenode.org
TUFKAB – the user formerly known as blackbird

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]