Fehlermeldungen bei py2exe

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Donnerstag 4. August 2005, 09:53

Toni83 hat geschrieben:wieso bin ich wenn ich mich am Anfang anmelde und dann eine Antwort schreibe wieder ausgeloggt?

Du musst immer auf www.python-forum.de gehen, sonst gibt es probleme, wenn du z.B. das WWW weglässt.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Gast

Beitragvon Gast » Freitag 5. August 2005, 15:20

Servus querdenker,

Habe jetzt das ganze verglichen und Python bindet alles ein was das Programm zum laufen benötigt.
Was sollte der Vergleich eigentlich sonst noch bringen? Was wäre wenn etwas fehlen würde? Müsste ich es dann die z.B fehlenden Bibliotheken selber einbinden?

Gruss,
Toni
Benutzeravatar
Toni83
User
Beiträge: 125
Registriert: Donnerstag 28. Juli 2005, 10:53

Beitragvon Toni83 » Freitag 5. August 2005, 15:22

Mist,
habe es vorhin schon wieder falsch gemacht.
Danke Leonidas für den Tip!
querdenker
User
Beiträge: 424
Registriert: Montag 28. Juli 2003, 16:19
Wohnort: /dev/reality

Beitragvon querdenker » Freitag 5. August 2005, 19:05

Hi Toni83!

Toni83 hat geschrieben:Servus querdenker,

Habe jetzt das ganze verglichen und Python bindet alles ein was das Programm zum laufen benötigt.
Was sollte der Vergleich eigentlich sonst noch bringen? Was wäre wenn etwas fehlen würde? Müsste ich es dann die z.B fehlenden Bibliotheken selber einbinden?


Moment, py2exe bindet alles ein meinst du, oder?
Ich habe die Erfahrung gemacht, das py2exe die Abhängigkeiten nicht immer sauber auflösen kann, gerade wenn es um Datenbanken, wx* oder de/encoding geht, hakt es ab und zu.

Deshalb hatte ich vorgeschlagen mal einen Abgleich zu machen.
Je nachdem welchen Weg du gehst, solltest du die mit zu übernehmenden packages (gerade eigene, die nicht unbedingt im PYTHONPATH stehen) entweder in der setup.py oder in der setup.cfg mit angeben.

mfg, querdenker
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Freitag 5. August 2005, 19:26

Naja, py2exe bindet nicht immer alles (korrekt) ein, aber es reicht meist paar Einstellungen in der setup.py zu ändern dann geht das schon.

Aber bevor du verzweifeltst Toni83: versuch doch mal cx_Freeze. Ist zwar etwas kompluizierter zu bedienen, funktioniert aber auch unter Linux. Dann kannst du auch feststellen wo der Fehler liegt: an py2exe oder deinem Programm.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
querdenker
User
Beiträge: 424
Registriert: Montag 28. Juli 2003, 16:19
Wohnort: /dev/reality

Beitragvon querdenker » Samstag 6. August 2005, 15:55

@Leonidas:
Was anderes habe ich doch auch nicht gesagt, oder :wink:


@all:
Solange wir nicht wissen, was Toni83 alles einbindet, bzw wir irgendwelche Tracebacks zu sehen bekommen, ist das sowieso alles eher Rätselraten.
Daher ist der Vorschlag von Leonidas, es mit einem anderen Tool zu versuchen, ziemlich gut

mfg, querdenker
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Samstag 6. August 2005, 16:37

querdenker hat geschrieben:Was anderes habe ich doch auch nicht gesagt, oder :wink:

Nein, ich wollte es nur ergänzend dazu sagen. Aber ich seh grad' das wär gar nicht nötig gewesen :oops: Sorry.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
querdenker
User
Beiträge: 424
Registriert: Montag 28. Juli 2003, 16:19
Wohnort: /dev/reality

Beitragvon querdenker » Sonntag 7. August 2005, 11:37

OT
@Leonidas: Sorry? Wofür??

mfg, querdenker
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Sonntag 7. August 2005, 14:14

querdenker hat geschrieben:@Leonidas: Sorry? Wofür??

Ach vergessen wir das und konzentrieren uns lieber auf die Lösung von Toni83s Problem. :idea:
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
Toni83
User
Beiträge: 125
Registriert: Donnerstag 28. Juli 2005, 10:53

Beitragvon Toni83 » Dienstag 9. August 2005, 08:42

Sorry für die spät Antwort,
war am Wochenende nicht am Arbeitsplatz.
Was ist dieses cx_Freeze? Ist das wie ich richtig verstanden habe ein .exe-Maker? Wäre ja grandios wenn es mit dem funktionieren würde!
Ich benutze keine eigenen geschriebenen Bibliotheken, die py2exe ausversehen beim erstellen der exe auslassen könnte.
Alle Bibliotheken sind entweder Standard oder wurden im site-packages Ordner Regelgerecht installiert. (Habe nachträglich noch alles überprüft).

Gruss,
Toni
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Dienstag 9. August 2005, 11:36

Toni83 hat geschrieben:Was ist dieses cx_Freeze? Ist das wie ich richtig verstanden habe ein .exe-Maker? Wäre ja grandios wenn es mit dem funktionieren würde!

Ja, genau das ist es.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
querdenker
User
Beiträge: 424
Registriert: Montag 28. Juli 2003, 16:19
Wohnort: /dev/reality

Beitragvon querdenker » Dienstag 9. August 2005, 12:08

Toni83 hat geschrieben:Alle Bibliotheken sind entweder Standard oder wurden im site-packages Ordner Regelgerecht installiert. (Habe nachträglich noch alles überprüft).


Das hat nichts zu sagen. Wie schon geschrieben, wx und die encodings sind auch im site-packages installiert

aber vielleicht hilft dir cx_freeze wirklich weiter

mfg, querdenker
Benutzeravatar
Toni83
User
Beiträge: 125
Registriert: Donnerstag 28. Juli 2005, 10:53

Beitragvon Toni83 » Dienstag 9. August 2005, 13:56

Ich werde jetzt mal cx_freeze ausprobieren!
Benutzeravatar
Toni83
User
Beiträge: 125
Registriert: Donnerstag 28. Juli 2005, 10:53

Beitragvon Toni83 » Dienstag 9. August 2005, 14:17

Habe jetzt das mit cx_freeze ausprobiert!
Die .exe wurde generiert und im dist Ordner abgelegt.
Problem:
Beim starten der .exe kommt diesmal der Fehler, dass die Anwendung nicht gestartet werden konnte weil tk84.dll fehlt! Was soll das denn nun schon wieder :?
Kann mir da jemand weiterhelfen

Danke!
querdenker
User
Beiträge: 424
Registriert: Montag 28. Juli 2003, 16:19
Wohnort: /dev/reality

Beitragvon querdenker » Dienstag 9. August 2005, 14:42

und sag bloß,
du hast wieder nichts, was du uns posten kannst/darfst.....

py2exe und cx-freeze laufen immer sauber durch, es gibt in der Ausgabe keinerlei Hinweise darauf, das etwas nicht geladen/importiert werden kann....

dezent angepisst von Leuten die Hilfe wollen aber nichts dafür tun,

querdenker

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]