Editoren für Python

Gute Links und Tutorials könnt ihr hier posten.
burli
User
Beiträge: 1116
Registriert: Dienstag 9. März 2004, 18:22

Freitag 22. August 2008, 16:34

lunar hat geschrieben:Hast du KomodoEdit diesbezüglich probiert?
Hab mir Komodo mal angeschaut. Der erste Eindruck hat mich nicht überzeugt. Vielleicht hab ich auch was übersehen oder zu früh aufgegeben. Aber Editra ist für mich auch noch aus einem anderen Grund interessant. Ich kann das als Plattform für einige Erweiterungen nehmen
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Freitag 22. August 2008, 17:57

lunar hat geschrieben:
gerold hat geschrieben:Ja, Editra ist endlich mal ein freier Editor, dessen Codevervollständigung halbwegs funktioniert.
Hast du KomodoEdit diesbezüglich probiert?
Hallo lunar!

Nein, ich kenne Komodo nur aus der Zeit, als es für Python noch überhaupt keine Codevervollständigung hatte. Damals pfuschte ich auch noch mit PHP in der Gegend rum. :-)

@burli: Danke :-)

lg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
lunar

Freitag 22. August 2008, 18:39

gerold hat geschrieben:
lunar hat geschrieben:
gerold hat geschrieben:Ja, Editra ist endlich mal ein freier Editor, dessen Codevervollständigung halbwegs funktioniert.
Hast du KomodoEdit diesbezüglich probiert?
Nein, ich kenne Komodo nur aus der Zeit, als es für Python noch überhaupt keine Codevervollständigung hatte.
Mittlerweile hat es das. Die Qualität war zumindest für die Standardbibliothek ganz gut (was anders habe ich nicht getestet). Ich persönlich finde den Editor ganz gut, auch wenn ich ihn gerade ebenfalls für PHP nutze. *
Damals pfuschte ich auch noch mit PHP in der Gegend rum. :-)
Du gehst zu lax mit deinen persönlichen Daten um ... nicht nur, dass wie jetzt hier alle dein Geburtstag kennen, nein, sogar deinen düstere Vergangenheit offenbarst du uns hier ;)

* Ja, ich weiß, ich verkaufe meine Python-Seele, aber ich werde dafür wenigstens gut bezahlt ;)
BlackJack

Freitag 22. August 2008, 18:55

Ist oder war die Kassensoftware nicht in VisualBasic geschrieben? PHP und VB, schlimmer geht's ja kaum noch. ;-)
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Freitag 22. August 2008, 19:01

Danke Freunde, für das Mitgefühl. :D

Ich war jung, und brauchte das Geld. :wink:
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
zero-one
User
Beiträge: 58
Registriert: Dienstag 20. Mai 2008, 20:52

Samstag 27. September 2008, 18:51

sers ... ich weiss ned so recht obs hier reinpasst aber ich benutze zum Programmieren Gedit würde nun aber gerne auf (G)Vim umsteigen, allerdings beschäftigt mich da ein Problem ich arbeite oft über die SFTP Funktion von Nautilus auf nem Server an Scripten.

Mit dem Gedit funktioniert das ganze auch reibungslos die Passwörter und so werden ja von Gnome verwaltet so, dass wenn ich speichere die Datei automatisch hochgeladen wird.

Bei Vim habe ich das problem das ich die Dateien noch nichtmal auf bekomme, auch weiss ich nicht ob das mit dem Speichern der Dateien ohne Passwortabfrage klappt ... (ich speichere sehr oft)

Könnte evl. ein erfahrener Vim-Nutzer was dazu sagen?
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Samstag 27. September 2008, 19:24

zero-one hat geschrieben:Könnte evl. ein erfahrener Vim-Nutzer was dazu sagen?
Du kannst auf Remote-Dateien via netrw zugreifen.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
burli
User
Beiträge: 1116
Registriert: Dienstag 9. März 2004, 18:22

Samstag 27. September 2008, 19:29

zero-one hat geschrieben:Könnte evl. ein erfahrener Vim-Nutzer was dazu sagen?
Gnome hat dafür ein virtuelles Dateisystem, gvfs. Wenn das Programm/der Editor gvfs nicht unterstützt kann es auch nicht genutzt werden. Ob es eine gvfs Erweiterung für GVim gibt weiß ich nicht
Benutzeravatar
cofi
Moderator
Beiträge: 4432
Registriert: Sonntag 30. März 2008, 04:16
Wohnort: RGFybXN0YWR0

Samstag 27. September 2008, 21:59

Leonidas hat geschrieben:
zero-one hat geschrieben:Könnte evl. ein erfahrener Vim-Nutzer was dazu sagen?
Du kannst auf Remote-Dateien via netrw zugreifen.
-> :help netrw
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Samstag 27. September 2008, 23:12

burli hat geschrieben:Ob es eine gvfs Erweiterung für GVim gibt weiß ich nicht
Siehe Integrate (g)vim with Nautilus GVFS and Keyring.

An der Stelle ist es möglicherweise einfacher gleich Fuses sshfs zu nutzen.

Meine Güte, auf der Brainstorm-Seite sind ja reihenweise Leute ohne Ahnung unterwegs
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8482
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Donnerstag 20. November 2008, 10:42

Sieht auch nett aus: http://wiki.netbeans.org/Python

Schon jemand Probiert?

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Donnerstag 20. November 2008, 12:34

jens hat geschrieben:Schon jemand Probiert?
Such mal nach nbpython, sma hat das schon AFAIR öfter erwähnt.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
sma
User
Beiträge: 3018
Registriert: Montag 19. November 2007, 19:57
Wohnort: Kiel

Samstag 22. November 2008, 10:11

Hat er. Er ist nicht so der Netbeans-Fan und das wirft dann Schatten auf den Python-Support, der eigentlich schon ganz ordentlich ist. Die EA-Version für Netbeans 6.5 kann das Übliche, was Einrücken und Einfärben angeht. Der integrierte Debugger ist hervorzuheben. Nett ist auch, dass unbenutzte Imports gefunden werden und ein paar andere stilistische Probleme hervorgeben werden. Ich vermisse noch Django-Support. Negativ ist IMHO, dass Python 3 nicht unterstützt wird. Auch b""-Strings von 2.6 sind Syntaxfehler. Zumindest das "with" wird akzeptiert.

Stefan
bremer
User
Beiträge: 109
Registriert: Sonntag 25. Mai 2008, 00:13

Samstag 6. Dezember 2008, 14:39

Weiß jemand wie ich bei Scite die Anzahl der Leerzeichen für die Einrückung _dauerhaft_ umstellen kann?
Benutzeravatar
numerix
User
Beiträge: 2696
Registriert: Montag 11. Juni 2007, 15:09

Samstag 6. Dezember 2008, 15:02

bremer hat geschrieben:Weiß jemand wie ich bei Scite die Anzahl der Leerzeichen für die Einrückung _dauerhaft_ umstellen kann?
[wiki]Scite Integration[/wiki]
Antworten