einfacher CGIHTTPServer mit Python realisieren.

Code-Stücke können hier veröffentlicht werden.
Benutzeravatar
Ubuntuuser
User
Beiträge: 34
Registriert: Samstag 11. Februar 2006, 12:19
Wohnort: Augsburg

MiniServer

Beitragvon Ubuntuuser » Mittwoch 14. Februar 2007, 13:24

Hallo,
ich weiß dieser thread ist schon etwas älter,da ich aber den von Jens eröffneten thread mit dem Server so interessant fand habe ich mir gedacht ein automatisiertes kleines tool zu schreiben um den Server komfortabler zu starten..ob das jetzt sinnvoll ist oder nicht.Das tool MiniServer startet den Server und den Browser gleichzeitig.Naja nichts aussergewöhnliches...doch ich habe mal die Server.py datei in eine Py2Exe,also in eine ausführbare Datei erstellt.Beim testen wollte ich wissen ob es möglich ist auch den Server zu starten ohne Python auf dem System installiert zu haben-siehe da es hat geklappt.Der einzige nachteil dabei ist das *py Dateien dann nicht geöffnet werden können,dazu braucht man Python und Python muss installiert sein-klaro.Ich bin dabei so vorgegangen das ich nicht Python deinstalliert habe sondern einfach den Ordner Python24 unbenannt habe.

Ok,sofern ist das tool praktisch weil auch User die nicht Python nützen und kein Python installiert haben aber einen Server haben möchten der HTML,Text oder Bilder anzeigt oder einfach ihr webprojekt damit öffnen wollen ,einen Server starten können.

Jetzt würden mich mal Meinungen interessieren-Sinnvolles Tool oder unbrauchbar-Kritik,Meinungen,Vorschläge,Verbesserungen,Ideen sind erwünscht...achso danke noch an Jens der ja diesen thread vor längerer Zeit eröffnet hat und diesen kleinen Server geschrieben hat.

hier mal ein Screenshot
Bild
und hier das Tool MiniServer
download>>Miniserver_win32
Dateigrösse:2,9 mb


das tool ist eine setup-datei mit uninstaller also einfach installieren,es wird danach gleich gestartet und hat ein paar Beispiele HTML.

Grüsse Ubuntuuser

P.S. Ich weiss,ich weiss... der name Ubuntuuser und dann eine win32 Anwendung geschrieben-das tool ist nur für Windows...das passt nicht.Deswegen nütze ich trotzdem weiterhin Ubuntu.Na und....
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Re: MiniServer

Beitragvon Leonidas » Mittwoch 14. Februar 2007, 16:46

Ubuntuuser hat geschrieben:Jetzt würden mich mal Meinungen interessieren-Sinnvolles Tool oder unbrauchbar-Kritik,Meinungen,Vorschläge,Verbesserungen,Ideen sind erwünscht...achso danke noch an Jens der ja diesen thread vor längerer Zeit eröffnet hat und diesen kleinen Server geschrieben hat.

Ganz ehrlich? Ich finds sinnlos. Es startet einen Server und hat zwei Knöpfe. Wofür braucht man einen Webserver mit GUI? Unter Windows startet der Apache 1.3.x auch in einem Konsolen-Fenster und zum beenden macht man das Fenster einfach zu.
Persönlich mag ich es auch nicht, wenn ein App mir auch ungefragt irgendwelche Programme aufamacht, wie Browser, E-Mailprogramm etc.

Als Programmierübung nett, aber darin sehe ich keinen praktischen Sinn.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Y0Gi
User
Beiträge: 1454
Registriert: Freitag 22. September 2006, 23:05
Wohnort: ja

Beitragvon Y0Gi » Mittwoch 14. Februar 2007, 19:02

Um CGI-Scripts lokal zu testen würde ich meinem aktuellen Kenntnisstand nach den CGI-Wrapper von Paste über `paster serve` verwenden, wobei der verwendete Mini-Server letztlich auf dem HTTP-Server aus der Stdlib von Python basiert. Und über Middlewares wie debug.prints, debug.cgitb_catcher oder diese interaktive Konsole (Name entfallen, bisher noch nicht benutzt) lässt sich dann schön debuggen oder verifizieren.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder