CMS in Python...

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Dienstag 19. April 2005, 15:26

jens hat geschrieben:Also ich muß sagen, das ich da von Python etwas enttäuscht bin... In PHP gibt es zig CMS Lösungen :cry:

Um ehrlich zu sein, sehe ich nicht, warum du unbedingt Python unter der Haube laufen haben musst... wenn etwas hin ist hast du sowieso kaum eine CHance das wieder zu reparieren..

jens hat geschrieben:Vielleicht würde für mich auch ein Wiki reichen... Aber MoinMoin kann ich auch nicht so ein fach verwenden: http://python.sandtner.org/viewtopic.php?t=1030

Mein Blogsystem, b2evolution ist auch etwas CMS-mäßig. Allerdings läuft es mit PHP.

Und nein, ich mag PHP ncht, ich weiß nur, wofür Python kaum genutzt wird und PHP den Vorteil hat.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Dienstag 19. April 2005, 17:06

Also so wie es aussieht muß ich mir dann also wieder was selber basteln... Hmmm... Naja, vielleicht auch keine schlecht Idee...

Ich hatte mir ja drupal angeschaut, aber ich denke das ist nicht's für mich... Scheint mir recht unintuitiv zu sein... ich blick einfach nicht wirklich durch...

Ich möchte es eh ehr so haben, das man Seiten mit einer Wiki-Syntax erstellen kann, damit man nicht per Hand mit HTML-Tags rumfummeln muß...

Außerdem sollten XHTML + CSS verwendet werden und kein Tabellen-Zeugs...

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
raist1314
User
Beiträge: 52
Registriert: Dienstag 21. September 2004, 06:58
Wohnort: Adelzhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon raist1314 » Dienstag 19. April 2005, 20:11

Ich würd mich nicht so auf Python festbeissen, wenn du ein kleines simples CMS brauchst, kann ich dir lucidCMS(http://www.lucidcms.org) sehr empfehlen... klein,schlank,schmal und es unterstüzt die Markdown Syntax (http://daringfireball.net/projects/markdown/), das ist ähnlich wie ne wiki Syntax...

Bis dann

Sebastian
Johi
User
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 21. November 2004, 20:08

Beitragvon Johi » Dienstag 19. April 2005, 22:28

jo, lucid ist recht cool. nicht zu überladen aber dennoch erweiterbar.
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Mittwoch 20. April 2005, 07:24

lucidCMS scheind mir ganz brauchbar!

Habt ihr schon erfahrung damit gesammelt, wie man dort ein bischen Python unterbringen kann??? Irgendwelche kleinen Erweiterungen?

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Donnerstag 21. April 2005, 12:13

So, ich hab jetzt mal eine Erweiterung in Python-CGI für lucid geschrieben. Nix dolles, zeigt nur die Seiten die zu letzt geändert wurde an. Das ganze in Arbeit kann man auf der Startseite sehen:
http://cms.jensdiemer.de
Das Python-Skript saugt sich die Konfiguration von lucid und greift per SQL direkt auf die Datenbank zu.
Einbinden kann man das dann mit dem SpezialTag:

Code: Alles auswählen

<lucidFunction:IncludeRemote>/cgi-bin/PyLucid/ListOfNewSides.py</lucidFunction>


Die Sourcen sind hier:
http://cms.jensdiemer.de/?PyLucid

Als nächstes Modul, wäre eine Suche nicht schlecht ;) Dabei kann ich die gewonnen Erkenntnisse aus http://python.sandtner.org/viewtopic.php?t=3103 einfließen lassen...

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Gast

Beitragvon Gast » Samstag 23. April 2005, 12:13

hi jens,

also ich find das super, dass du in python vieles machen willst, was auch mit php geht.

genau die websachen sind es, die schlussendlich zu einer stärkeren verbreitung einer sprache führen.
viele die programmieren anfangen, wollen ihre webseite dynamischer machen, gästbuch, kontaktformular, shop usw. usw.

und php ist ja vom sprachdesgin her echt so ein graus, dass man alles dran setzen sollte es zu vertreiben :twisted:

alles gute bei deinem projekt!

mfg

rolgal
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Mittwoch 4. Mai 2005, 13:25

Mittlerweile sind noch ein paar weitere Module fertig und schon auf meiner Seite im Einsatz...

Mich störte am meisten, das eingebaute, etwas merkwürdige generierte Menü von lucid. Deswegen wird auf meiner Seite das Menü auch durch ein Python CGI erzeugt: http://www.jensdiemer.de/?PyLucid So hat man einen gewohnten Menü-Baum...

Außerdem hab ich mit "BackLinks.py" eine zurück-Nav.-Leiste gemacht. Zu sehen auf der Seite unter der Seitenüberschrift.

Als Markup benutze ich nur noch das "mitgelieferte" textile Da es das auch für Python gibt: http://dealmeida.net/en/Projects/PyTextile/ wäre es denkbar, das die Seite komplett mit Python rendern läßt und Lucid erstmal nur für das Administrieren einsetzt.
In einem zweiten Schritt könnte man nach und nach auch den Admin Bereich in Python CGIs "übersetzten".
Die vorhandene Admin-Seiten sind zwar ganz nett, aber bei vielen Seiten wird es schnell unübersichtlich :(

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Dienstag 31. Mai 2005, 10:18

Habe es nun vorllbracht, das die Seiten mit Python-CGI erzeugt werden. (Ist noch nicht online) Allerdings werden noch nicht alle Lucid-Tags unterstützt.

Leider ist der oben erwähnte textile-Parser nicht besonders schnell :( Hab mir überlegt, diesen vielleicht etwas abzuspecken. Ich denke der berücksichtig einige Dinge, die ich garnicht benötige.

Oder kennt vielleicht jemand eine gute Alternative zu textile? Die Syntax find ich schon ganz ok...

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Dienstag 31. Mai 2005, 12:29

jens hat geschrieben:Oder kennt vielleicht jemand eine gute Alternative zu textile? Die Syntax find ich schon ganz ok...

Ich kenne noch sextile vom hören und persönlich nutze ich sehr gerne reST.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Turtle

Hilfe zu CMS exponent

Beitragvon Turtle » Freitag 7. Oktober 2005, 12:50

raist1314 hat geschrieben:Wenn wir schon dabei sind, ein wenig Werbung zu machen, dann würde ich Dir als CMS exponent(http://www.exponentcms.org) empfehlen, das ist wirklich genial in den Konzepten und Arbeiten macht damit super Spass, auch wenns nicht Python ist... Hab schon einige Projekte damit gemacht, ich kanns nur empfehlen...

Bis dann

Sebastian


Hallo, ich suche dringend Hilfe/Anleitungen zum Exponent CMS. Kann mir jemand weiterhelfen?

Email: jokerman4@freenet.de

danke
raist1314
User
Beiträge: 52
Registriert: Dienstag 21. September 2004, 06:58
Wohnort: Adelzhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon raist1314 » Mittwoch 2. November 2005, 17:42

Wobei genau bräuchtest Du denn Hilfe???

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder