scripting

Du hast eine Idee für ein Projekt?
joe

Donnerstag 25. November 2004, 13:18

jens hat geschrieben:
joe hat geschrieben:Der Scite kann es auf jeden fall.
Aber wie geht es???
Bei gedrückter alt-taste mit der maus den bereich markieren. Wobei ich mir jetzt nicht sicher bin, ob du das meinst. Denn bei deinem beispiel wäre ja nicht "eins", "zwei", "drei" markiert, sondern "eins", "zwei<leerzeichen>", "drei". Spalten, die durch spaces oder tab definiert sind aber ansonsten unterschiedlich lange zeilen haben können, kann scite nicht markieren.
joe
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8482
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Donnerstag 25. November 2004, 15:05

Das fuktioniert... Allerdings ein wenig komisch...

Bsp.:

Code: Alles auswählen

        0 - ID              ('NUMBER', 11, 10, 0, 0, 1)     PathWalkID - Nummer auch für Dateien!
        1 - parent          ('NUMBER', 11, 10, 0, 0, 1)     ID-Nr. des nächst höheren Verzeichnisses
        2 - name            ('STRING', 255, 255, 0, 0, 1)
        3 - size            ('NUMBER', 11, 10, 0, 0, 1)
        4 - description     ('STRING', 255, 255, 0, 0, 1)
        5 - attrib          ('STRING', 10, 10, 0, 0, 1)
        6 - createdate      ('DATE', 19, 19, 0, 0, 1)
        7 - lastdate        ('DATE', 19, 19, 0, 0, 1)
        8 - moddate         ('DATE', 19, 19, 0, 0, 1)
        9 - depth           ('NUMBER', 6, 5, 0, 0, 1)
versuch mal nur den eingeklammerten Text zu markieren... Da diese unterschiedlich lang sind wird nur folgender Teil markiert:

Code: Alles auswählen

('NUMBER', 11, 10, 0, 0, 
('NUMBER', 11, 10, 0, 0, 
('STRING', 255, 255, 0, 0
('NUMBER', 11, 10, 0, 0, 
('STRING', 255, 255, 0, 0
('STRING', 10, 10, 0, 0, 
('DATE', 19, 19, 0, 0, 1)
('DATE', 19, 19, 0, 0, 1)
('DATE', 19, 19, 0, 0, 1)
('NUMBER', 6, 5, 0, 0, 1)
Die längeren teile sind abgeschnitten... Naja, wenigstens etwas! Das ist echt eine super Funktion, wenn man Tabellarische Text-Daten bearbeiten will...
Francesco

Mittwoch 1. Dezember 2004, 09:57

joe hat geschrieben: Das ist denke ich pflichtprogramm jedes editors. Der Scite kann es auf jeden fall.

Was Scite nciht kann (aber andere editoren) und ich gern hätte, ist daß mir der editor sagt, daß eine aktuell geladene datei außerhalb des editors geändert wurde mit der anschließenden frage, ob die datei neu geladen werden soll. Ich lasse mir häufig parallel zu einem python-script auch dessen ausgabedatei im editor anzeigen und da wäre sowas schon sehr praktisch.
joe
Ja, das habe ich auch bei (unserem) SF DrPython Projekt einmal vorgeschlagen,
und es ist jetzt als Option vorhanden ("AutoReload").
Der Editor selbst ist in Python, wxPython und dem StyledTextControl
implementiert.
Es gibt auch noch andere interessante Funktionen, Plugins und Scripts.
Darüberhinaus ist er sehr leicht erweiterbar durch integrieren von eigenen
Plugins und scripts.

Francesco
Gast

Mittwoch 1. Dezember 2004, 10:01

jens hat geschrieben:Das fuktioniert... Allerdings ein wenig komisch...

Bsp.:

Code: Alles auswählen

        0 - ID              ('NUMBER', 11, 10, 0, 0, 1)     PathWalkID - Nummer auch für Dateien!
        1 - parent          ('NUMBER', 11, 10, 0, 0, 1)     ID-Nr. des nächst höheren Verzeichnisses
        2 - name            ('STRING', 255, 255, 0, 0, 1)
        3 - size            ('NUMBER', 11, 10, 0, 0, 1)
        4 - description     ('STRING', 255, 255, 0, 0, 1)
        5 - attrib          ('STRING', 10, 10, 0, 0, 1)
        6 - createdate      ('DATE', 19, 19, 0, 0, 1)
        7 - lastdate        ('DATE', 19, 19, 0, 0, 1)
        8 - moddate         ('DATE', 19, 19, 0, 0, 1)
        9 - depth           ('NUMBER', 6, 5, 0, 0, 1)
versuch mal nur den eingeklammerten Text zu markieren... Da diese unterschiedlich lang sind wird nur folgender Teil markiert:

Code: Alles auswählen

('NUMBER', 11, 10, 0, 0, 
('NUMBER', 11, 10, 0, 0, 
('STRING', 255, 255, 0, 0
('NUMBER', 11, 10, 0, 0, 
('STRING', 255, 255, 0, 0
('STRING', 10, 10, 0, 0, 
('DATE', 19, 19, 0, 0, 1)
('DATE', 19, 19, 0, 0, 1)
('DATE', 19, 19, 0, 0, 1)
('NUMBER', 6, 5, 0, 0, 1)
Die längeren teile sind abgeschnitten... Naja, wenigstens etwas! Das ist echt eine super Funktion, wenn man Tabellarische Text-Daten bearbeiten will...
Das ist deswegen, weil das Scintilla TextControl keine "virtual spaces"
unterstützt, was mich persönlich auch schon immer stört;
das heisst, der cursor kann nicht weiter rechts als das letzte Zeichen
in der Zeile plaziert werden.
BTW: Man kann auch mit alt-shift cursor-keys eine rechteckige Auswahl ("rectangular selection") durchführen.

Francesco
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8482
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Mittwoch 1. Dezember 2004, 11:02

lichtkind hat geschrieben:ich schreib grad einen editor....
Wie sieht es denn so aus???





Hab mit mal DrPython angeschaut und gleich einen fehler gefunden...

Der Pfad zum Browser ist wohl hardcoded, was??? Es wird nicht der StandartBrowser genommen, sondern immer "c:/Program Files/Internet Explorer/iexplore.exe"

Somit funktioniert die Hilfe erstmal nicht...



Wenn ich in den Preferences, bei DrScript den Default-Pfad mit Browser ändern will, passiert nix... d.h. ich gehe auf ein anderes Verzeichnis und sag OK, aber es bleibt beim alten Verzeichnis :(

Das gleiche unter General/Default-Directory geht allerdings!



Ich kann auch keine Dateien speichern... Der Dialog kommt nicht... Erst wenn ich in den Preferences bei "File Dialog" "Use wx.FileDialog" einschalte, geht's...



Gibt's keinen Shortcut für das ausführen des aktuellen Progs??? Bei SciTE war es F5...
Außerdem wird das Programm nicht alleine beendet... Obwohl es nur eine print Ausgabe ist...
Bei SciTE wurden die Ausgaben auch etwas Farbig hervorgehoben... Bsp. Zeilen mit einem ">" wurden blau usw....



Was sehr schön gemacht ist, ist die automatische Plugin-Download/Installation!!! Nur, mir ist nicht ganz klar, wie ich ein Plugin ansprechen kann... Hab ein paar installiert, aber nur "Code Completion" ist unter "Options/Plugins Preferences" zu sehen...

"DocumentationBookmarksMenu" verursacht einen Traceback beim laden von DrPython :(


Also ich weiß ja nicht, aber mit scheint DrPython wenig ausgereift...
Francesco

Mittwoch 1. Dezember 2004, 12:10

lichtkind hat geschrieben:ich schreib grad einen editor....
Wie sieht es denn so aus???

Hab mit mal DrPython angeschaut und gleich einen fehler gefunden...

Der Pfad zum Browser ist wohl hardcoded, was??? Es wird nicht der StandartBrowser genommen, sondern immer "c:/Program Files/Internet Explorer/iexplore.exe"

Somit funktioniert die Hilfe erstmal nicht...
Hallo Jens,

Vorweg:

Also ich bin nicht der Project Admin.
Ich verwende seit einigen Monaten (fast ausschliesslich) DrPython zum editierern von Python source files, und bin sehr zufrieden.

Man kann den Browserpath in den Optionen angeben
Preferences => Documentation. => Browser:
ich habe hier (Win XP):
C:\Programme\Mozilla Firefox\Firefox.exe
Wenn ich in den Preferences, bei DrScript den Default-Pfad mit Browser ändern will, passiert nix... d.h. ich gehe auf ein anderes Verzeichnis und sag OK, aber es bleibt beim alten Verzeichnis :(

Das gleiche unter General/Default-Directory geht allerdings!
Ups, tatsächlich, ein bug; werde ich weiterleiten.
Ich kann auch keine Dateien speichern... Der Dialog kommt nicht... Erst wenn ich in den Preferences bei "File Dialog" "Use wx.FileDialog" einschalte, geht's...
Hm, Dan (Projectleiter) hat einen eigen File Open/Close Dialog gestrickt.
Hattest Du einen Traceback?
Verwendest Du Linux (Gtk2?) oder Windows?
wxPython Version?

Gibt's keinen Shortcut für das ausführen des aktuellen Progs??? Bei SciTE war es F5...
Doch: das Menu Program => Run.
In preferences => Customize Shortcuts kannst Du diesen auf F5 legen.
Außerdem wird das Programm nicht alleine beendet... Obwohl es nur eine print Ausgabe ist...
Du meinst, der Focus bleibt im prompt Panel?
Bei SciTE wurden die Ausgaben auch etwas Farbig hervorgehoben... Bsp. Zeilen mit einem ">" wurden blau usw....
Feature Request :)

Was sehr schön gemacht ist, ist die automatische Plugin-Download/Installation!!! Nur, mir ist nicht ganz klar, wie ich ein Plugin ansprechen kann... Hab ein paar installiert, aber nur "Code Completion" ist unter "Options/Plugins Preferences" zu sehen...
Danke; das liegt daran, dass nicht alle Plugins Preferences zur Verfügung
stellen.
"DocumentationBookmarksMenu" verursacht einen Traceback beim laden von DrPython :(
Wird weitergeleitet (dieses Plugin habe ich selbst nicht in Verwendung)

Also ich weiß ja nicht, aber mit scheint DrPython wenig ausgereift...
Hmm, da hast Du schon recht; die Entwicklung geht immer noch relativ schnell,
darum ist es immer gut ein Feedback zu bekommen.
Scite ist über Jahren ausgereift, ist bekannt, hat viele Anwender, ...
Sollte natürlich keine Rechtfertigung sein.

Das schöne ist, dass man mit Plugins den Editor erweitern,
und diese auch selber uploaden kann.

Danke für Deine Rückmeldung.

Francesco
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8482
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Mittwoch 1. Dezember 2004, 12:42

Man kann den Browserpath in den Optionen angeben
Das ist schon klar... Aber warum überhaupt den Browser direkt ansprechen und nicht einfach den Standart Browser nehmen?

Hm, Dan (Projectleiter) hat einen eigen File Open/Close Dialog gestrickt.
Hattest Du einen Traceback?
Verwendest Du Linux (Gtk2?) oder Windows?
wxPython Version?
Ich bekam kein Traceback... Es passierte einfach nix...
Hab Windoof mit wxPython: wx-2.5.3-msw-unicode


Doch: das Menu Program => Run.
In preferences => Customize Shortcuts kannst Du diesen auf F5 legen.
Jep, gefunden, danke...
Du meinst, der Focus bleibt im prompt Panel?
Genau... Ist vielleicht auch ok... Bei SciTE hab ich immer eine Rückmeldung im "Panel" mit dem sys.exit-Code...
Bei SciTE wurden die Ausgaben auch etwas Farbig hervorgehoben... Bsp. Zeilen mit einem ">" wurden blau usw....
Feature Request :)
Das ist auf jeden Fall ein muß! Bei umfangreichen Ausgaben kann man so wichtige Abschnitte "Markieren"



Danke; das liegt daran, dass nicht alle Plugins Preferences zur Verfügung
stellen.
Das ist echt schade, so weiß man garnicht, wie das Ding funktionieren soll... z.B. hab ich den "Redirect Output" installiert. Ich dachte, vielleicht ist das eine "Farbige Ausgabe" wie in SciTE... Man kann es unter Options ein und ausschalten... Was es macht, weiß ich allerdings nicht...

dieses Plugin habe ich selbst nicht in Verwendung
Welche Plugins sind denn Sinnvoll???

Es gibt auch keine Anbindung zu einer Python-Doku, oder?
Gast

Mittwoch 1. Dezember 2004, 13:35

jens hat geschrieben:
Man kann den Browserpath in den Optionen angeben
Das ist schon klar... Aber warum überhaupt den Browser direkt ansprechen und nicht einfach den Standart Browser nehmen?

Hm, Dan (Projectleiter) hat einen eigen File Open/Close Dialog gestrickt.
Hattest Du einen Traceback?
Verwendest Du Linux (Gtk2?) oder Windows?
wxPython Version?
Ich bekam kein Traceback... Es passierte einfach nix...
Hab Windoof mit wxPython: wx-2.5.3-msw-unicode


Doch: das Menu Program => Run.
In preferences => Customize Shortcuts kannst Du diesen auf F5 legen.
Jep, gefunden, danke...
Du meinst, der Focus bleibt im prompt Panel?
Genau... Ist vielleicht auch ok... Bei SciTE hab ich immer eine Rückmeldung im "Panel" mit dem sys.exit-Code...
Bei SciTE wurden die Ausgaben auch etwas Farbig hervorgehoben... Bsp. Zeilen mit einem ">" wurden blau usw....
Feature Request :)

Das ist auf jeden Fall ein muß! Bei umfangreichen Ausgaben kann man so wichtige Abschnitte "Markieren"



Danke; das liegt daran, dass nicht alle Plugins Preferences zur Verfügung
stellen.
Das ist echt schade, so weiß man garnicht, wie das Ding funktionieren soll... z.B. hab ich den "Redirect Output" installiert. Ich dachte, vielleicht ist das eine "Farbige Ausgabe" wie in SciTE... Man kann es unter Options ein und ausschalten... Was es macht, weiß ich allerdings nicht...

dieses Plugin habe ich selbst nicht in Verwendung
Welche Plugins sind denn Sinnvoll???

Es gibt auch keine Anbindung zu einer Python-Doku, oder?
Hallo,

zwischenzeitlich habe ich mich hier einmal angemeldet,
und die zwei bugs von vorhin in die DrPython Projectpage gepostet.

Standard Browser nehmen:

ACK. Feature Request :)


FileOpen Dialog:

Bei mir funkts; aber vielleicht ohnehin besser, den wx.FileDialog als default hernehmen.


Redirect Output: normalerweise werden prints oder traceback an das
Konsolenfenster weitergereicht: mit Redirect hat man das dann in
dem kleinen Fenster stdin/stdout.

Kann ich nicht so sagen, welche "sinnvoll" sind:
Ich habe installiert:
Keyboard macros (zum Aufzeichnen und Wiedergeben von Tastaturereignissen)

CopyCutPasteExtend (copy + append, copy ganze Zeile, wenn nichts
ausgewählt ist, Mulitple Clipboards, Rectangle paste)

FindAutoComplete (history wird in Combobox abgespeichert
und es wird versucht, den eingebenen String zu komplettieren)

CTags (für C Programme)

DocList (würde ich empfehlen) übersicht über geöffnete Files, umsortieren der Reihenfolge

Positionmarker (Bookmarks für Filepositionen)

Quickmarker (eine position im File)

Sessions (würde ich empfehlen) merkt geöffnete files, aktuelle position und letztes editiertes file.

SearchInFiles (würde ich empfehlen)

CodeCompletition (dauert allerdings manchmal eine Weile, bis die AutoComplete
Liste erscheint)

>Das ist echt schade, so weiß man garnicht, wie das Ding funktionieren soll
Meinst Du eher eine Hilfe zu den Plugins, als Preferences?

>Es gibt auch keine Anbindung zu einer Python-Doku, oder?
Es gibt Python Doc, wxwidget docs.

Lästig finde ich, dass man hier eine Online Verbindung braucht.
Wäre besser, wenn man z.B. die Hilfe Dateien (chm) direkt am rechner
aufrufen könnte.
Das DocumentationBookmarks (ich kenne es nicht), kann das vielleicht?
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8482
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Mittwoch 1. Dezember 2004, 17:01

>Das ist echt schade, so weiß man garnicht, wie das Ding funktionieren soll
Meinst Du eher eine Hilfe zu den Plugins, als Preferences?
Jep, genau... Ein wenig Text über das Plugin wäre hilfreich :) Naja, kann man die Programmierer ja nicht zu zwingen...
>Es gibt auch keine Anbindung zu einer Python-Doku, oder?
Es gibt Python Doc, wxwidget docs.
Hört sich interressant an, wo finde ich mehr Informatione dazu?
Lästig finde ich, dass man hier eine Online Verbindung braucht.
Wäre besser, wenn man z.B. die Hilfe Dateien (chm) direkt am rechner
aufrufen könnte.
Das DocumentationBookmarks (ich kenne es nicht), kann das vielleicht?
DocumentationBookmarks lief bei mir ja nicht....
Nur so algemein... Man könnte ja auch einfach einen kleinen HTTP-Server mit Python bereitstellen und darauf greifen die Plugins zu... Nur so als Idee... Eine lokale "Hilfs-Datenbank" wäre natürlich besser...




Ach was ich auch nicht so gut finde... Warum muß man DrPython "installieren"... Ich meine, es ist ja keine Python-Erweiterung wie PIL, sondern ehr ein eigenständiges Programm, welches in Python programmiert wurde... Ich finde es halt nur ein wenig umständlich... Statt einfach irgendwo auspacken und starten...
Leider ist es auch so, das man DrPython.pyw keine Datei als Parameter übergeben kann... Außerdem ist für Windoof eine *.pyw-Datei erstmal keine Ausführbare Datei.... Somit kann man nicht mal eben alle *.py-Dateien mit dem Editor verknüpfen...
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8482
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Mittwoch 1. Dezember 2004, 17:16

Ach, da fällt mir gerad noch was ein...

Es ist zwar schön zu wissen, wenn die Einstellungen wirklich gespeichert wurden, aber immer ein extra Fenster dafür aufzumachen, welches man wieder "wegklicken" muß ist etwas lästig...
Eine Statusbar mit der Meldung wäre viel cooler ;)
Gast

Mittwoch 1. Dezember 2004, 17:26

jens hat geschrieben:
>Das ist echt schade, so weiß man garnicht, wie das Ding funktionieren soll
Meinst Du eher eine Hilfe zu den Plugins, als Preferences?
Jep, genau... Ein wenig Text über das Plugin wäre hilfreich :) Naja, kann man die Programmierer ja nicht zu zwingen...
>Es gibt auch keine Anbindung zu einer Python-Doku, oder?
Es gibt Python Doc, wxwidget docs.
Hört sich interressant an, wo finde ich mehr Informatione dazu?
Lästig finde ich, dass man hier eine Online Verbindung braucht.
Wäre besser, wenn man z.B. die Hilfe Dateien (chm) direkt am rechner
aufrufen könnte.
Das DocumentationBookmarks (ich kenne es nicht), kann das vielleicht?
DocumentationBookmarks lief bei mir ja nicht....
Nur so algemein... Man könnte ja auch einfach einen kleinen HTTP-Server mit Python bereitstellen und darauf greifen die Plugins zu... Nur so als Idee... Eine lokale "Hilfs-Datenbank" wäre natürlich besser...




Ach was ich auch nicht so gut finde... Warum muß man DrPython "installieren"... Ich meine, es ist ja keine Python-Erweiterung wie PIL, sondern ehr ein eigenständiges Programm, welches in Python programmiert wurde... Ich finde es halt nur ein wenig umständlich... Statt einfach irgendwo auspacken und starten...
Leider ist es auch so, das man DrPython.pyw keine Datei als Parameter übergeben kann... Außerdem ist für Windoof eine *.pyw-Datei erstmal keine Ausführbare Datei.... Somit kann man nicht mal eben alle *.py-Dateien mit dem Editor verknüpfen...
Lokale Hilfe würde ich auch begrüssen.

Python muss man nicht installieren. Einfach in irgendein Verzeichnis entpacken, und schon sollte es zu starten sein.

Die Homepage ist http://drpython.sourceforge.net/

>Es gibt Python Doc, wxwidget docs.
>Hört sich interressant an, wo finde ich mehr Informatione dazu?
Ich meinte, im Hilfe Menu sind die Links zur wxwidget und Python Hilfe.


Leider kann ich nicht alles begründen, da ich nicht der Project Admin bin.

Aber falls dein Interesse bestehen bleibt: Es gibt die Help, Open Discussion
, ... foren, dann die Bug, Feature Request Tracker und Dan Pozmanter ist
sicher offen für neue Ideen, und wenn mehr user ihre Vorstellungen einbringen, umso besser wird dann das Programm.
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8482
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Donnerstag 2. Dezember 2004, 14:11

@Francesco:
Also ich werde erstmal bei meinem SciTE bleiben... Auch den DrPython ganz nett ist, aber mit gefällt die Bunte Ausgabe besser und vor allem, bei Traceback-fehlern kann man ganz einfach per F4 zu der jeweiligen Datei/Zeile gelangen!!! Das finde ich super Hilfreich...
Ein Argument für mich auf einen anderen Editor zu wechseln wäre noch die Kontext-Sensitive-Hilfe zu den einzelnen Befehlen...


@lichtkind:
Ich hab noch eine Idee, die ein Editor haben sollte...
Bei einem "import"-Befehl sollte man schnell die betrefende Datei öffnen können!
oenone
User
Beiträge: 75
Registriert: Mittwoch 27. August 2003, 14:39
Wohnort: 49°17'28N, 8°15'57E
Kontaktdaten:

Donnerstag 2. Dezember 2004, 19:24

jens hat geschrieben:versuch mal nur den eingeklammerten Text zu markieren... Da diese unterschiedlich lang sind wird nur folgender Teil markiert:

Code: Alles auswählen

('NUMBER', 11, 10, 0, 0, 
('NUMBER', 11, 10, 0, 0, 
('STRING', 255, 255, 0, 0
('NUMBER', 11, 10, 0, 0, 
('STRING', 255, 255, 0, 0
('STRING', 10, 10, 0, 0, 
('DATE', 19, 19, 0, 0, 1)
('DATE', 19, 19, 0, 0, 1)
('DATE', 19, 19, 0, 0, 1)
('NUMBER', 6, 5, 0, 0, 1)
Die längeren teile sind abgeschnitten... Naja, wenigstens etwas! Das ist echt eine super Funktion, wenn man Tabellarische Text-Daten bearbeiten will...
bei NEdit funktioniert es einwandfrei xD

auf bald
oenone
if you don't remember something, it never happened.
if you aren't remembered, you never existed.
i don't quite understand what love is like... but if there was someone who liked me, i'd be happy.
lichtkind

Freitag 3. Dezember 2004, 21:10

klar kann das auch meiner was aber noch fehl und wirklich interessant ist , das man den rechteckförmigen text auch verschieben kann das will ich auch noch machen. habt ihr noch ausgefallene wünsche?
lichtkind

Freitag 3. Dezember 2004, 21:13

das erweiterte markeiren das nur das in aführungstrichen mitnimmt ist natürlich auch eine feine idee. werd es nicht vergessen.
Antworten