Suche phpMyAdmin als Windows Programm...

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
Antworten
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8461
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Freitag 19. November 2004, 10:23

Es gibt von mysql.com ein paar Tools mit der man die Datenbanken verwalten kann:

MySQL Control Center (wird nicht mehr weiterentwickelt):
http://dev.mysql.com/downloads/other/mysqlcc.html

MySQL Administrator:
http://dev.mysql.com/downloads/administrator/

MySQL Query Browser:
http://dev.mysql.com/downloads/query-browser/

Der Administrator und der Query Browser sind nicht so dolll... Ziemlich Bunt und etwas überladen...

Kennt einer eine Alternative? Ein Standalone phpMyAdmin als Windows-Programm?
Vielleicht sogar irgendwas in Python ??? PyMyAdmin?
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Donnerstag 2. Dezember 2004, 14:45

Wie wärs mit MySQLFront. Navicat könnte dir vielleicht auch gefallen.

Allerdings muss dein MySQL Server auch Verbindungen von externen Hosts zulassen.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8461
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Donnerstag 2. Dezember 2004, 14:56

Ich hab mich doch dazu überwunden phpMyAdmin zu nutzen...

Ich hab festgestellt, das die schnellste Möglichkeit MySQL auf meinem Win.Rechner zu installieren, "XAMPP Lite" zu benutzen... Muß man halt nicht wirklich installieren... Einfach auspacken und starten... Und dabei ist phpMyAdmin direkt dabei und alles ist schon mal für lokale Benutzung eingetrichtet...

Somit muß ich nicht MySQL von der offiziellen Homepage installieren und noch ein seperates Admin Tool installieren :)

Programme die man nicht installieren muß, sondern auspacken&einschalten sind mit immer noch am liebsten :lol:
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Donnerstag 2. Dezember 2004, 15:01

Irgendwie habe ich eine Abneigung zu MySQL, immer wenn ich überlege wie ich Dateien speichern will fallen mir zig einfachere Methoden ein (Pickling, XML Marshalling, Gadfly, SQLite) ;)
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8461
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Donnerstag 2. Dezember 2004, 15:05

Da hast du recht... Aber in dem Fall geht es schon darum große Datenmengen zu speichern und vor allem, wieder abzufragen...

Nebenbei bastel ich an einer CD/DVD-Backup-DB...
oenone
User
Beiträge: 75
Registriert: Mittwoch 27. August 2003, 14:39
Wohnort: 49°17'28N, 8°15'57E
Kontaktdaten:

Donnerstag 2. Dezember 2004, 19:31

Leonidas hat geschrieben:Irgendwie habe ich eine Abneigung zu MySQL, immer wenn ich überlege wie ich Dateien speichern will fallen mir zig einfachere Methoden ein (Pickling, XML Marshalling, Gadfly, SQLite) ;)
ich mag MySQL auch nicht, vor allem die Lizenz...

Da vertraue ich lieber auf das weltweit fortschrittlichste Open Source Datenbanksystem, PostgreSQL

auf bald
oenone
if you don't remember something, it never happened.
if you aren't remembered, you never existed.
i don't quite understand what love is like... but if there was someone who liked me, i'd be happy.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Donnerstag 2. Dezember 2004, 19:58

oenone hat geschrieben:ich mag MySQL auch nicht, vor allem die Lizenz...

Da vertraue ich lieber auf das weltweit fortschrittlichste Open Source Datenbanksystem, PostgreSQL
Gell, Software die "frei" von komerziellen Unternehmen wie MySQL AB oder Trolltech ist immer so.. "unsicher" und restriktiv.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8461
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Donnerstag 2. Dezember 2004, 20:21

oenone hat geschrieben: Da vertraue ich lieber auf das weltweit fortschrittlichste Open Source Datenbanksystem, PostgreSQL
Aber kann ich es unter Windoof auch einfach handhaben wie die XAMPP Lösung???
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Freitag 3. Dezember 2004, 13:33

Naja, nicht direkt einfach: http://momjian.postgresql.org/main/writ ... win32.html
Aber es gibt von 8.0 beta auch binaries wie mir scheint. Oder du setzt dir einen kleinen Server auf, da hast du dann nicht nur ein gutes SQL sondern auch ein gutes OS. *g*
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8461
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Freitag 3. Dezember 2004, 13:44

Och neee, das sieht nach Arbeit aus, da bleib ich doch lieber bei der XAMPP's MySQL Lösung ;)

Ich meine was sollt's, man kann ja bestehende DB's recht einfach von einer Lösung zur andren "konvertieren"...
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Freitag 3. Dezember 2004, 14:26

jens hat geschrieben:Och neee, das sieht nach Arbeit aus, da bleib ich doch lieber bei der XAMPP's MySQL Lösung ;)

Ich meine was sollt's, man kann ja bestehende DB's recht einfach von einer Lösung zur andren "konvertieren"...
Ja, gut für Windows ist MySQL vermutlich soweiso besser geeignet.
Ich habe sogar mal überlegt einen SQLite Server zu bauen. Das wäre vermutlich gar nicht so schwer gewesen, nur ich habe noch andere interessante Dinge vor, die Vorrang haben.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Antworten