Einfaches MS Access Beispiel - OHNE ODBC

Code-Stücke können hier veröffentlicht werden.
Antworten
2bock
User
Beiträge: 94
Registriert: Freitag 12. September 2003, 07:58
Wohnort: 50.9333300 / 6.3666700

Dienstag 21. September 2004, 09:55

Hier ein kleines Beispiel um eine MS Access Datenbank ohne ODBC anzusprechen.

Code: Alles auswählen

import win32com.client

conn = win32com.client.Dispatch(r'ADODB.Connection')
#DSN = 'PROVIDER=Microsoft.Jet.OLEDB.4.0;DATA SOURCE=C:/DB_Modell_2002.mdb;'
conn.Open(DSN)

rs = win32com.client.Dispatch(r'ADODB.Recordset')
rs.Open('SELECT * FROM Attributes', conn, 1, 3)

flds_dict = {}
for x in range(rs.Fields.Count):
    flds_dict[x] = rs.Fields.Item(x).Name   # Die Spaltenueberchriften werden ausgelesen
    print flds_dict[x]
    print rs.Fields.Item(x).Type             # Feldtyp 202 ist ein Textfeld. 3 inst ein Integerfeld
    print rs.Fields.Item(x).DefinedSize     # Groesse des Spaltenfeldes. in Access hatten wir fuer Text 50
    print '','','',
    x = rs.Fields.Item(x).Value               # Feldwerte

Viel Spaß mit dem Sourcecode

Greetz from 2bock :wink:
Antworten