Anfängerfrage.

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
gucisanyi
User
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 08:27

Anfängerfrage.

Beitragvon gucisanyi » Donnerstag 2. September 2004, 08:30

Wie kann ich eine python-Datei in der Konsole ablaufen lassen, so dass die Konsole beim beenden des Scriptes nicht verschwindet, und ich das Ergebnis ansehen kann.

Danke
Sanyi
Benutzeravatar
fs111
User
Beiträge: 170
Registriert: Samstag 15. November 2003, 11:42
Kontaktdaten:

Beitragvon fs111 » Donnerstag 2. September 2004, 08:55

python -i Skriptname

fs111
Pydoc-Integration in vim - Feedback willkommen: http://www.vim.org/scripts/script.php?script_id=910
gucisanyi
User
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 08:27

Beitragvon gucisanyi » Donnerstag 2. September 2004, 09:08

wenn ich den gesamten pfad angebe, läuft er auf Fehlr.
Hat Python sowas, wie ein standard Ausführungsverzeichnis, wo ich die .py-Dateien ablegen muss?
Sanyi
Benutzeravatar
reggid
User
Beiträge: 120
Registriert: Dienstag 8. Oktober 2002, 19:04
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Beitragvon reggid » Donnerstag 2. September 2004, 10:58

Nein hat Python nicht!
Unter Windows reicht ein Doppelklick auf die Datei und unter Linux reicht einfach den Namen der Datei einzugeben, wenn du im Verzeichnis bist!
Das gilt nur solange in deinem Script die erste Zeile wie folgt lautet:

Code: Alles auswählen

#! /usr/bin/python

Sonst musst du unter Linux python script.py eingeben!
Benutzeravatar
Dookie
Python-Forum Veteran
Beiträge: 2010
Registriert: Freitag 11. Oktober 2002, 18:00
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Dookie » Donnerstag 2. September 2004, 14:04

unter Windows kannst Du auch eine Dosbox aufmachen und von der aus das Pythonscript starten. Die Ausgaben kommen dann in die Dosbox.
Unter Linux ist als erste Zeile

Code: Alles auswählen

#!/usr/bin/env python
vorzuziehen, ein speziell angepasstes Python könnte auch in /usr/local/bin oder einem anderen Verzeichnis liegen.


Gruß

Dookie

Code: Alles auswählen

#!/usr/bin/env python
import this
Benutzeravatar
hans
User
Beiträge: 728
Registriert: Sonntag 22. September 2002, 08:32
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon hans » Donnerstag 2. September 2004, 22:35

reggid hat geschrieben:..... und unter Linux reicht einfach den Namen der Datei einzugeben, wenn du im Verzeichnis bist!
Hi reggid,

das funktioniert nur dann aus allen Verzechnissen, wenn $PATH das aktuelle Verzechnis mit einbezieht. Dieses wird durch einen Punkt in der Pfadangabe angegeben. Das ist nicht in allen Systemen defaultmässig eingestellt. Beispiel

Code: Alles auswählen

/opt/OpenOffice.org1.1.0/program:.:/usr/kerberos/bin:/usr/local/bin:

Hans
Benutzeravatar
Dookie
Python-Forum Veteran
Beiträge: 2010
Registriert: Freitag 11. Oktober 2002, 18:00
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Dookie » Donnerstag 2. September 2004, 23:53

und die Datei muss dafür auch ausführbar sein.

Code: Alles auswählen

#!/usr/bin/env python
import this
Benutzeravatar
reggid
User
Beiträge: 120
Registriert: Dienstag 8. Oktober 2002, 19:04
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Beitragvon reggid » Freitag 3. September 2004, 08:03

Dookie hat geschrieben:und die Datei muss dafür auch ausführbar sein.

Jetzt werden wir kleinlich ;) Ich kann ja noch sagen chmod u+x script.py
Aber recht hast du :D

@Hans
Bei meine Distris war das bis jetzt immer default, aber so lernt man nie aus, danke!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]