Problem bei manifest Datei

Programmierung für GNOME und GTK+, GUI-Erstellung mit Glade.
Antworten
gugugs
User
Beiträge: 113
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 12:38

Dienstag 14. April 2009, 10:51

Ich habe in Windows eine Python+GTK+ Anwendung mit py2exe in eine .exe umgewandelt. Hat auch alles wunderbar geklappt, jetzt hätte ich im Programm aber gerne den Windows style. Bis jetzt ist nur der von GTK drinnen. Dann hab ich gelesen das man das mit einer Manifest Datei machen kann. Als ich diese erstellt habe, kam ein Fehler das er MSVCR90.dll nicht finden kann. Nach dem ich diese runtergeladen hab, kam ein Fehler, das die Anwendung nicht initialisiert werden konnte. Ab da komme ich nicht mehr weiter.

Weiß jemand eine Lösung oder auch eine andere Art wie ich an mein WinXP Style herankommen kann?

Danke
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Sonntag 19. April 2009, 08:43

Nein, der Windows-Style geht nicht (nur) über die Manifest-Datei, du musst auch GTK+ sagen, dass es die Windows-THeme-Engine nutzen soll statt der Standard-Engine.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
veers
User
Beiträge: 1219
Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 20:01
Wohnort: Zürich (CH)
Kontaktdaten:

Freitag 24. April 2009, 04:03

Leonidas hat geschrieben:Nein, der Windows-Style geht nicht (nur) über die Manifest-Datei, du musst auch GTK+ sagen, dass es die Windows-THeme-Engine nutzen soll statt der Standard-Engine.
Und die entsprechende Engine mitliefern :wink:

...Irgend wo habe ich noch code für meine PyGTK/Py2exe windows builds... nur wo :roll:

Jonas
[url=http://29a.ch/]My Website - 29a.ch[/url]
"If privacy is outlawed, only outlaws will have privacy." - Phil Zimmermann
Antworten