nach Iterierbarkeit fragen

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
EyDu
User
Beiträge: 4866
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 23:06
Wohnort: Berlin

Beitragvon EyDu » Dienstag 14. April 2009, 14:41

Ich finde nicht, dass zusätzliche Klammern hier irgend einen Mehrwert bringen. Das Argument, das Außenstehende dann Python-Code besser lesen könnten zieht nicht so richtig. Wo fangen "Außenstehende" an? Programmierer aus anderen Sprachen? Nicht-Programmierer? Kinder? Hunde ^^?
Das Leben ist wie ein Tennisball.
DasIch
User
Beiträge: 2405
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 04:21
Wohnort: Berlin

Beitragvon DasIch » Dienstag 14. April 2009, 14:43

Die runden Klammern haben mit Tupeln nichts zu tun. Mal abgesehen davon dass "Tuple-Unpacking" sowieso ein irreführender Begriff ist, das geht mit jedem Objekt über dass man iterieren kann.
Benutzeravatar
Goswin
User
Beiträge: 361
Registriert: Freitag 8. Dezember 2006, 11:47
Wohnort: Ulm-Böfingen

Beitragvon Goswin » Dienstag 14. April 2009, 14:52

EyDu hat geschrieben:Wo fangen "Außenstehende" an? Programmierer aus anderen Sprachen? Nicht-Programmierer? Kinder? Hunde?

Ich meinte Python-Außenstehende, also Programmierer aus anderen Sprachen (so wie ich), ausgenommen Holländer :wink:.
EyDu
User
Beiträge: 4866
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 23:06
Wohnort: Berlin

Beitragvon EyDu » Dienstag 14. April 2009, 15:01

DasIch hat geschrieben:Die runden Klammern haben mit Tupeln nichts zu tun. Mal abgesehen davon dass "Tuple-Unpacking" sowieso ein irreführender Begriff ist, das geht mit jedem Objekt über dass man iterieren kann.


Code: Alles auswählen

>>> type(())
<type 'tuple'>

;-)

@Goswin: jeder der das Tutorial halbwegs durchgelesen hat, dem wird schon auffallen, dass man so Tupel erzeugt. Das traue ich einem Programmierer zu. Betrachte es mal andersrum: Python gibt dir die Freiheit um Tupel Klammern setzen zu können. Und zwar so viele Ebenen wie du möchtest :D

Und überhaupt: es sind nur Klammern ^^
Das Leben ist wie ein Tennisball.
lunar

Re: OFF TOPIC

Beitragvon lunar » Dienstag 14. April 2009, 18:13

Goswin hat geschrieben:Imho finde ich freilich, dass wir unschönen Code anderswo beanstanden sollten, zum Beispiel beim sehr häufigen

Code: Alles auswählen

a, b = c, d   #gemeint ist hier (a,b) = (c,d)

welches jeder naive Außenstehende als

Code: Alles auswählen

a; b = c; d
deuten würde

Meinst du nicht, dass diese Behauptung ein bisschen sehr weit hergeholt ist?

Ob das nun unschön ist, liegt im Auge des Betrachters ... und die Betrachtungsweise eines "Außenstehenden" dürfte für Python-Programmierer kaum ein sinnvoller Maßstab sein. Schließlich nutzen Python-Programmierer gemeinhin auch einfache Funktionen, obwohl ein "naiver, außenstehender" Java-Programmierer damit auch nichts anzufangen weiß.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder