Gleichungen lösen (?)

Du hast eine Idee für ein Projekt?
Pascal
User
Beiträge: 271
Registriert: Samstag 4. April 2009, 22:18

Gleichungen lösen (?)

Beitragvon Pascal » Dienstag 7. April 2009, 07:41

Hallo Leute,

der Titel sagt eigentlich schon alles:
Kann man ein Programm schreiben, dass Gleichungen mit einer Unbekannten lösen kann?

Diese Idee ist bestimmt nicht neu, aber mich würde schon dazu schon interessieren, ob das denn mit einfachen Mitteln möglich sei.
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7471
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Hyperion » Dienstag 7. April 2009, 08:14

http://de.wikipedia.org/wiki/Gau%C3%9Fs ... sverfahren
Generell musst Du nur diesen Algo umsetzen!

Bei der Einschränkung "eine Unbekannte" wirds natürlich einfacher ;-)
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Re: Gleichungen lösen (?)

Beitragvon Leonidas » Dienstag 7. April 2009, 09:13

Pascal hat geschrieben:Diese Idee ist bestimmt nicht neu, aber mich würde schon dazu schon interessieren, ob das denn mit einfachen Mitteln möglich sei.

Ja, klar. Man nimmt Maxima und lässt es lösen. :)
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
Rebecca
User
Beiträge: 1662
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 12:28
Wohnort: DN, Heimat: HB
Kontaktdaten:

Beitragvon Rebecca » Dienstag 7. April 2009, 09:51

Der Titel sagt nicht alles.

Der Gauss-Algorithmus gilt natuerlich nur fuer lineare Gleichungen. Beliebige Gleichungen lassen sich nicht immer algebraisch loesen (und haben auch gar nicht immer eine Loesung), und vor allem gibt es da nicht DEN Algorithmus. Das gaengigste numerische Verfahren ist das Newton-Verfahren (http://de.wikipedia.org/wiki/Newton-Verfahren).

Fuer lineare Gleichungen mit einer Unbekannten kann man sich ganz einfach selbst eine Formel herleiten, fuer quadratische Gleichungen gibt's die pq-Formel (auch nicht so schwer sebst herauszufinden).
Offizielles Python-Tutorial (Deutsche Version)

Urheberrecht, Datenschutz, Informationsfreiheit: Piratenpartei
Benutzeravatar
veers
User
Beiträge: 1219
Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 20:01
Wohnort: Zürich (CH)
Kontaktdaten:

Beitragvon veers » Dienstag 7. April 2009, 11:21

Ansonsten kannst du dir ja mal den Source von mathomatic ansehen. :wink:
My Website - 29a.ch
"If privacy is outlawed, only outlaws will have privacy." - Phil Zimmermann
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7471
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Hyperion » Dienstag 7. April 2009, 15:02

Rebecca hat geschrieben:Der Titel sagt nicht alles.

Der Gauss-Algorithmus gilt natuerlich nur fuer lineare Gleichungen.

Hast Recht! Hab ich irgend wie dazugedichtet ...
Benutzeravatar
birkenfeld
Python-Forum Veteran
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 20. März 2006, 15:29
Wohnort: Die aufstrebende Universitätsstadt bei München

Re: Gleichungen lösen (?)

Beitragvon birkenfeld » Sonntag 12. April 2009, 22:17

Leonidas hat geschrieben:
Pascal hat geschrieben:Diese Idee ist bestimmt nicht neu, aber mich würde schon dazu schon interessieren, ob das denn mit einfachen Mitteln möglich sei.

Ja, klar. Man nimmt Maxima und lässt es lösen. :)


Wenn man on-topic bleiben will, nimmt man eher SymPy...
Dann lieber noch Vim 7 als Windows 7.

http://pythonic.pocoo.org/

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder