Schleife über Varialenname

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
lastesel
User
Beiträge: 22
Registriert: Freitag 13. Juni 2008, 11:39

Schleife über Varialenname

Beitragvon lastesel » Montag 23. März 2009, 14:41

Hallo,
ich hab e folgendes Schleife geschrieben:

Code: Alles auswählen

for i in range(0,4):
        gei_angle, gei_pyro,gei_sample, gei_ener = load("ge_"+str(i)+".txt",usecols=[1,2,3,5],skiprows=8,unpack=1)
 


Ziel ist es die Dateien einzulesen die ge_0.txt bis ge_3.txt heißen und die Ausgelesenen Colums unter den Namen ge0_angle u.s.w im Arbeitsspeicher abzulegen.

Das Problem ist die Schleife über die Variablen. Die load-Funktion ist ok so.

Danke schon mal,
lastesel
Benutzeravatar
helduel
User
Beiträge: 300
Registriert: Montag 23. Juli 2007, 14:05
Wohnort: Laupheim

Beitragvon helduel » Montag 23. März 2009, 14:57

Was macht die arme Schleife denn falsch?
lastesel
User
Beiträge: 22
Registriert: Freitag 13. Juni 2008, 11:39

Beitragvon lastesel » Montag 23. März 2009, 15:03

Die Schleife hat das Problem das man so nicht über Variablennamen itrieren kann, ich weis aber nicht wie es sonst gehen soll. deshalb frage ich ob jemand Ahnung davon hat.
Die Fehlermeldung sit übrigens das ich nach der Schleife nicht mehr auf die Variablen zugreifen kann.
Benutzeravatar
helduel
User
Beiträge: 300
Registriert: Montag 23. Juli 2007, 14:05
Wohnort: Laupheim

Beitragvon helduel » Montag 23. März 2009, 15:10

Ich versteh nicht, was du meinst. Was genau willst du denn haben? Alles, was du mit load aus Dateien ziehst in einer Liste?
Benutzeravatar
b.esser-wisser
User
Beiträge: 272
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 14:21
Wohnort: Bundeshauptstadt B.

Beitragvon b.esser-wisser » Montag 23. März 2009, 15:53

Code: Alles auswählen

gei_data = []
COL_NAMES = ("angle", "pyro", "sample", "ener")
for i in xrange(0,4):
    tmp_row= load("ge_%d.txt" % i,
                  usecols=[1,2,3,5],
        skiprows=8,
        unpack=1)
    gei_data.append(dict(zip(COL_NAMES, tmp_row)))

Suchst du sowas ? ;)

hth, Jörg
ps.: Woher kommt denn load()?
Wir haben schon 10% vom 21. Jahrhundert hinter uns!
lastesel
User
Beiträge: 22
Registriert: Freitag 13. Juni 2008, 11:39

Beitragvon lastesel » Montag 23. März 2009, 15:55

load kommt ein teil von mtplotlib und die zusatzoptionen von pylab

ich werds gleich mal testen

lastesel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder