Klasse funktioniert nicht...wo ist der Fehler?

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Monsi
User
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2009, 10:29

Beitragvon Monsi » Donnerstag 26. Februar 2009, 15:36

Also, ihr hattet Recht..die Leerzeilen zwischen den Methodendefinitionen waren nicht richtig eingerueckt, weshalb das Eingeben in den Interpreter durch Kopieren aus dem Editor nicht so funktioniert hat, wie ich das gerne haette.

Zu der Frage, warum ich nicht Kate nehme(ich nehme an das ist ein Editor): ich arbeite seit Februar zum ersten Mal mit Linux und Python und habe nie zuvor selbst was programmiert (mit Ausnahme von R, was aber eher ein Kinderspiel war im Vergleich zu Python). Ich bin froh dass ich soweit gekommen bin, weil ich mir das alles durch Learning-by-doing aneigne und deshalb habe ich auch keine Ahnung welchen Editor ich am besten verwende etc.
Benutzeravatar
helduel
User
Beiträge: 300
Registriert: Montag 23. Juli 2007, 14:05
Wohnort: Laupheim

Beitragvon helduel » Donnerstag 26. Februar 2009, 15:59

Monsi hat geschrieben:Und warum sollte zwischen den Methoden keine Leerzeile sein?

Probier's mal. Paste deinen Code in die Sitzung:

Code: Alles auswählen

>>> class Set:
...     def __init__(self, value = []):
...          self.data = []
...          self.concat(value)
...
>>>     def intersect(self, other):
  File "<stdin>", line 1
    def intersect(self, other):
    ^
SyntaxError: invalid syntax

Mag sein, dass sowas mit IDLE oder so nicht passiert.

Edit: Ups, da war ja noch ne 2. Seite ;-).
Benutzeravatar
cofi
Moderator
Beiträge: 4432
Registriert: Sonntag 30. März 2008, 04:16
Wohnort: RGFybXN0YWR0

Beitragvon cofi » Donnerstag 26. Februar 2009, 16:08

Zu Kate: Ja, das ist ein Editor. Genauer gesagt Kwrite Deluxe ;) Ich dachte du wärst mit KDE vertraut (sonst würdest du Kwrite ja nicht benutzen ;) ) darum hab ich das Kommentarlos fallen gelassen.
Teste ihn einfach mal. Aber das erklärt noch nicht warum du das in den Interpreter schreibst. Kann es sein, dass du nicht wusstest, dass man Python Skripte auch direkt ausführen kann ?
Monsi
User
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2009, 10:29

Beitragvon Monsi » Donnerstag 26. Februar 2009, 16:32

Doch, ich wusste das man die Skripte einlesen kann. Aber ich mache das lieber selbst Schritt fuer Schritt, um mir veranschaulichen zu koennen, was nach jedem einzelnen Schritt geschieht. Vielen Dank fuer all die hilfreichen Kommentare, dank euch (und meinem Zimmerkollegen) habe ich heute einige Dinge klaeren koennen, mit denen ich gehadert habe.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Kniffte, pixewakb