SQL + Python = Meine persönliche Odysee

Probleme bei der Installation?
Antworten
k3.steve
User
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 17. Februar 2009, 18:15
Kontaktdaten:

Dienstag 17. Februar 2009, 19:51

Hallo Forum,

ich bin neu unter euch und werde mich daher mit ein zwei kurzen Sätzen vorstellen damit ihr wisst welchem Bachel Ihr hier helft....also zu mir : Ich bin Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und nutzte Hauptberuflich in meiner Brachensparte COBOL. Don't laugh ;-).
Nebenbei Programmiere ich noch C#(+halbwissen über php,html,java) und bin vor einiger zeit auf Python gestoßen. Das kam eigentlich alles wegen meinem Iphone...aber egal, jetzt zu meinem eigentlichen Problem :-)

Ich möchte natürlich jetzt in Python meine ersten "großen" Projekte angehen, die ich persönlich noch für mich realisieren wollte.

Leider stehe ich jetzt vor meinem ersten Problem(;roll:), bevor es eigentlich richtig losgeht *g

Kurz zu meiner Programmierungebung : EasyEclipse als IDE mit Python auf Version 2.6 (3.0 wird leider von Eclip. noch nicht unterstützt)



:arrow: Problem : Mein jetziges Projekt braucht eine Datenbankanbindung. Daran würde es nicht scheitern, wenn ich nicht zu doof wäre eine passende Libary im Inet zu finden bzw. ein Plugin das ich auch zum laufen bekomm.
Als erstes hatte ich mysql im kopf, leider ging der auf allen Seiten angebriesene Link von DustAndy(?) zu seiner mysqldb nicht und somit war ich nicht in der Lage mysql so einzubinden, dass es auch erkannt wird.

Ich hätte eine einfache bitte an euch, könntet Ihr mir einen Link schicken + eine kleine Anleitung(Idiotensicher plz ;)) wie ich mysql oder ein vergleichbares SQL-Plugin für Python zum laufen bekomm ?
Dann hätte meine rumprobiererei ein schnelles Ende und ich könnte mich wieder dem programmieren zuwenden.

Danke schonmal und ich hoffe es ist nicht zu unverschämt beim ersten Post gleich eine Frage zu stellen

gruß
Steffen
Ahhhhjja.....
OverNord
User
Beiträge: 72
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2008, 11:59
Kontaktdaten:

Dienstag 17. Februar 2009, 20:26

Hallo k3.steve,

willkommen im Forum. Zu deinem Problem: warum verwendest du nicht einfach sqlite3, dass ist ab Python 2.5 schon dabei, ein kleines Beispiel ist hier zu finden.
Danke schonmal und ich hoffe es ist nicht zu unverschämt beim ersten Post gleich eine Frage zu stellen
Fragen sind hier eigentlich immer gerne gesehen, solange sie sinnvoll sind.

mfg. Nord
EyDu
User
Beiträge: 4871
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 23:06
Wohnort: Berlin

Dienstag 17. Februar 2009, 21:00

http://sourceforge.net/project/showfile ... _id=491012

Und natürlich noch MySQL installieren.
Das Leben ist wie ein Tennisball.
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Dienstag 17. Februar 2009, 22:25

Hallo k3.steve!

Willkommen im Python-Forum!

Zuerst mal die Liste der Datenbankschnittstellen: http://www.python-forum.de/topic-6848.html

Allgemeines über Datenspeicherung:
http://www.python-forum.de/topic-6157.html

Weitere Beispiele:
- http://www.python-forum.de/topic-11615.html
- http://www.python-forum.de/topic-12304.html
- http://www.python-forum.de/topic-12658.html

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
k3.steve
User
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 17. Februar 2009, 18:15
Kontaktdaten:

Mittwoch 18. Februar 2009, 10:42

Hallo Jungs,
Danke erstmal für eure schnelle Hilfe :)

Ich wollte zu Testzwecken das ganze auch erstma mit sqlite3 schreiben aber leider bietet mir eclipse überhaupt keine Syntax-unterstützung. Ich
denke ich müsste in eclipse erst die passende libary einbinden, leider gibt es keine die als sql-lib gekennzeichnet ist.
Ich werde aber einmal mysql heut Abend ausprobieren sbald ich ausm geschäft komme.

Danke
Ahhhhjja.....
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Mittwoch 18. Februar 2009, 12:55

k3.steve hat geschrieben:Ich wollte zu Testzwecken das ganze auch erstma mit sqlite3 schreiben aber leider bietet mir eclipse überhaupt keine Syntax-unterstützung.
Und deswegen willst du es nicht nutzen?

Vorschlag: nimm die Dokumentation und pfeif auf Syntaxunterstützung. Das habe ich schon längst gemacht und in Python programmierts sich auch ohne die recht passabel.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
cofi
Moderator
Beiträge: 4432
Registriert: Sonntag 30. März 2008, 04:16
Wohnort: RGFybXN0YWR0

Mittwoch 18. Februar 2009, 12:59

Oder man erspart es sich SQL direkt zu schreiben und setzt auf SQLAlchemy und Konsorten.
k3.steve
User
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 17. Februar 2009, 18:15
Kontaktdaten:

Freitag 20. Februar 2009, 21:32

Leonidas hat geschrieben:
k3.steve hat geschrieben:Ich wollte zu Testzwecken das ganze auch erstma mit sqlite3 schreiben aber leider bietet mir eclipse überhaupt keine Syntax-unterstützung.
Und deswegen willst du es nicht nutzen?

Vorschlag: nimm die Dokumentation und pfeif auf Syntaxunterstützung. Das habe ich schon längst gemacht und in Python programmierts sich auch ohne die recht passabel.
Hehe^^ .... oder man haut dem Programmierer mal kurz auf die Augen, damit er sieht das er "inport sqlite3" geschrieben hat ;-)
Ich nehm meine behauptung zurück, dass Eclipse keine Vervollständigung bereitstellt.

Naja, normal brauch ich die Vervollständigung nicht, aber ich hab davor noch nie mit der sqlite3 bibo gearbeitet...und wenn dann immer paar infos zu den vershciedenen befehlen steht, find ich das ne gute Sache :)
War genau so beim erstenmal XML....da war's auch hilfreich.

Aber danke für eure schnelle Hilfe, ich schreib das Programm nun erstmal mit SQLite3 zuende, und dann schau ich mir mysql + python an :)

Ihr werdet mich aufjedenfall nicht das letztemal gesehen haben

Gruß
Steffen
Ahhhhjja.....
Benutzeravatar
name
User
Beiträge: 254
Registriert: Dienstag 5. September 2006, 16:35
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Samstag 21. Februar 2009, 00:06

cofi hat geschrieben:Oder man erspart es sich SQL direkt zu schreiben und setzt auf SQLAlchemy und Konsorten.
+1
Ohloh | Mein Blog | Jabber: segfaulthunter@swissjabber.eu | asynchia – asynchrone Netzwerkbibliothek

In the beginning the Universe was created. This has made a lot of people very angry and has been widely regarded as a bad move.
Antworten