Frage!

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
lunar

Sonntag 25. Januar 2009, 20:28

Leonidas hat geschrieben:Also ich finde es ja recht schwach hier Leute niederzumachen die Lernen wollen und sich selbst schon mal durch Bücher wagen. Denen sollte man besser Antworten & Tipps geben, statt sie auszulachen. Besonders einige der Leute die sich so lustig machen stellt sich hier mit regelmäßigkeit blöd an. Also von dem her. :roll:
Niemand liest gerne Dokumentation vor, daher sei den Antwortenden der Spott gegönnt. Zumal man dich auch nicht selten auf Seiten der Spötter findet ;)

Der OP kann aus den dummen Antworten hier im Übrigen auch etwas lernen, nämlich das nächste Mal vorher die Dokumentation zu lesen und Google zu befragen. Insofern ist doch eigentlich jedem geholfen ;)
Astorek
User
Beiträge: 69
Registriert: Samstag 24. Januar 2009, 15:06
Kontaktdaten:

Sonntag 25. Januar 2009, 22:31

Noch schnell zum "A Byte of Python"-Tutorial: Es ist ganz brauchbar und hat im Anfangskapitel auch sicher erwähnt, wie man mit dem Interpreter umgeht bei Problemen. Sorry, aber eiskalt: Ruhig auch mal ein paar Beispiele mit den erlernten Befehlen auch selbst mal in Skripte eingeben und ausführen. Das Tutorial ist alles andere als schlecht (war mein pers. Einstiegstutorial in Python, Vorkenntnisse von Python hatte ich keine...). Und bei Problemen Dr. Google fragen...

Ansonsten, dass mein Post auch noch was Sinnvolles enthält^^:

Code: Alles auswählen

print range(5)
Zur Verdeutlichung: Ein

Code: Alles auswählen

for i in range(5): print i
entspricht dasselbe wie

Code: Alles auswählen

for i in 0,1,2,3,4: print i
Ansonsten wirklich nochmal die entsprechenden Kapitel durcharbeiten und die dort gezeigten Beispiele auch mal mit diversen Variationen herumprobieren (OHNE Copy'n Paste, auch so wenig wie möglich abtippen) etc... Ich habe mir beim Durcharbeiten des Tutorials eine kleine Zusammenfassung zusammengeschrieben und ausgedruckt, bei dem ich dann immer mal wieder bei Problemen zurückgreife... Könnte ich bei Gelegenheit irgendwann mal veröffentlichen^^.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Sonntag 25. Januar 2009, 22:41

lunar hat geschrieben:Niemand liest gerne Dokumentation vor, daher sei den Antwortenden der Spott gegönnt. Zumal man dich auch nicht selten auf Seiten der Spötter findet ;)
Ja, deswegen habe ich auch gefragt, was denn der OP liest um nachzusehen ob seine Kritik das da Dinge nicht beschrieben werden in der Tat auch berechtigt ist oder ob er einfach die Dinge übersehen hat und sich jetzt, wie du ganz treffend meinst "die Dokumentation vorlesen lässt". Allerdings muss ich zugeben, dass ich bisher nicht im Buch nachgeschlagen habe, in wie weit das eben stimmt. Dafür aber natürlich ganz fest vorgenommen, fast wie mit Neujahrswünschen. Hrhr

Oh, habe ich schon erwähnt dass der Thread immer noch keinen sinnvollen Titel hat? karel2, hier herrscht Handlungsbedarf.
sea-live
User
Beiträge: 440
Registriert: Montag 18. Februar 2008, 12:24
Wohnort: RP

Montag 26. Januar 2009, 08:52

vieleicht ist ja auch das beschriebenen buch so gut das man keine fragen stellen muss !
Antworten