HILFE!! Hausaufgabe/ zahlenrate programm!!

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
dynasty-warriors
User
Beiträge: 62
Registriert: Sonntag 4. Januar 2009, 23:33
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon dynasty-warriors » Montag 5. Januar 2009, 00:44

ok! also mein folgendes problem ist:

dass ich die brgriffe von random und ... noch nie benutzt haben!!!

p.s. ich weiß was random bedeutet, aber weiß nicht, wie ich es verwenden kann!!!

das war nur so eine aufgabe für die ferien( zum knobeln)
weil wir das thema noch nie hatten! also köönt ihr mir bitte helfen??
Ich brauche Hilfe!

Ich darf keine Bilder in der Signatur haben!
DasIch
User
Beiträge: 2402
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 04:21
Wohnort: Berlin

Beitragvon DasIch » Montag 5. Januar 2009, 00:44

nkoehring hat geschrieben:Ich hab uebrigens nichtmal TryExcept benutzt. Ist nur if-elif-else ... ;)

Erinnert mich irgendwie an Lisp:
"Ich hab nicht nichtmal if benutzt!!!1111einseinself"
Benutzeravatar
nkoehring
User
Beiträge: 543
Registriert: Mittwoch 7. Februar 2007, 17:37
Wohnort: naehe Halle/Saale
Kontaktdaten:

Beitragvon nkoehring » Montag 5. Januar 2009, 00:46

DasIch hat geschrieben:
nkoehring hat geschrieben:Ich hab uebrigens nichtmal TryExcept benutzt. Ist nur if-elif-else ... ;)

Erinnert mich irgendwie an Lisp:
"Ich hab nicht nichtmal if benutzt!!!1111einseinself"
Steht alles schon da... einfach lesen was vorher geschrieben wurde.

@DasIch: Hey, das sollte keine Angeberei sein, menno :P
derdon
User
Beiträge: 1316
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 14:32

Beitragvon derdon » Montag 5. Januar 2009, 00:48

@hendrikS: nkoehring und ich haben uns doch auch was überlegt. Worauf willst du denn hinaus? Ich schick dir mal meinen Code per PN, um Missverständnisse zu vermeiden.
dynasty-warriors
User
Beiträge: 62
Registriert: Sonntag 4. Januar 2009, 23:33
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon dynasty-warriors » Montag 5. Januar 2009, 00:52

ôk vielen dank! ich habe jetzt das thema mit random verrstanden!!! vielen dank!!!


p.s. was ist tryexcept??
Ich brauche Hilfe!



Ich darf keine Bilder in der Signatur haben!
DasIch
User
Beiträge: 2402
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 04:21
Wohnort: Berlin

Beitragvon DasIch » Montag 5. Januar 2009, 00:57

dynasty-warriors hat geschrieben:p.s. was ist tryexcept??

Tritt bei der Ausführung eine Exception auf kann man diese Abfangen indem man sie mit try except umschliesst.

Code: Alles auswählen

try:
    raise Exception
    print 'ich werde nie ausgefuehrt'
except Exception:
    print 'abgefangen'
Benutzeravatar
nkoehring
User
Beiträge: 543
Registriert: Mittwoch 7. Februar 2007, 17:37
Wohnort: naehe Halle/Saale
Kontaktdaten:

Beitragvon nkoehring » Montag 5. Januar 2009, 01:00

dynasty-warriors hat geschrieben:ôk vielen dank! ich habe jetzt das thema mit random verrstanden!!! vielen dank!!!


p.s. was ist tryexcept??
Ah du entwickelst tatsaechlich Interesse? Dann bin ich gern bereit zu helfen. Try-Except-Konstrukte verwendet man um Fehler (genauer: Exceptions) abzufangen.

Wenn der User zB keine Zahl sondern einen Text eingibt, kann bei bestimmten Operationen ein Fehler auftreten.

Beispiel:

Code: Alles auswählen

In [29]: x = input("I moag ne Zahl ham! ")
I moag ne Zahl ham! k
---------------------------------------------------------------------------
NameError                                 Traceback (most recent call last)

/home/psy/<ipython console> in <module>()

/home/psy/<string> in <module>()

NameError: name 'k' is not defined


...das Programm stuerzt also ab und das kann man abfangen:

Code: Alles auswählen

In [29]: try:
    x = input("I moag ne Zahl ham! ")
except NameError:
    print "Menno, i' will ne Zoahl, kee Buchstoab!"

I moag ne Zahl ham! k
Menno, i' will ne Zoahl, kee Buchstoab!
derdon
User
Beiträge: 1316
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 14:32

Beitragvon derdon » Montag 5. Januar 2009, 01:04

Statt input() sollte man vor 3.0 raw_input() verwenden. input() ist das gleiche wie

Code: Alles auswählen

eval(raw_input())
und überall, wo eval drinsteckt, ist etwas evil :twisted:
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Montag 5. Januar 2009, 01:49

DasIch hat geschrieben:Erinnert mich irgendwie an Lisp:
"Ich hab nicht nichtmal if benutzt!!!1111einseinself"

Weil man es auch komplizierter mit ``cond`` machen kann?
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
DasIch
User
Beiträge: 2402
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 04:21
Wohnort: Berlin

Beitragvon DasIch » Montag 5. Januar 2009, 02:08

Wieso kompliziert?
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Montag 5. Januar 2009, 02:23

Wegen der hohen Anzahl von Klammern, die zusätzlich zu ``if``nötig sind wenn es sich um ein simples if-then-else handelt. Man macht in anderen Sprachen auch kein ``switch/case`` nur weil man damit ein simples ``if`` ersetzen kann.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
str1442
User
Beiträge: 520
Registriert: Samstag 31. Mai 2008, 21:13

Beitragvon str1442 » Montag 5. Januar 2009, 02:26

Vielleicht gibt der Benutzer auch mal "1j" ein.

Und cond, car, cdr & co > world ;)

@Thread: Schreib ordentlich und lern die SuFu zu benutzen (wobei die Anwendung jener vielleicht aufgrund der gewählten Bezeichnung eine Anwendung einer ähnlichen vorrausgehen muss), dann kannst du dir auch selbst in den Fuß schiessen ohne auf dich aufmerksam zu machen. Eigentlich ist es schon ziemlich bezeichnend, daß solche Threads immerwieder eröffnet werden, und zwar jedesmal mit ähnlichen Verhaltens und Ausdrucksweisen.
DasIch
User
Beiträge: 2402
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 04:21
Wohnort: Berlin

Beitragvon DasIch » Montag 5. Januar 2009, 04:17

Leonidas hat geschrieben:Wegen der hohen Anzahl von Klammern, die zusätzlich zu ``if``nötig sind wenn es sich um ein simples if-then-else handelt.

Das macht es vielleicht komplex oder bläht dass ganze(im Vergleich) auf aber kompliziert wird es dadurch nicht.
Bei einem Editor(z.B. Kate) mit brauchbarem Syntax Highlighting ist dass mit den Klammern auch kein Problem. Generell hat man dass nach einer Weile recht schnell gut drin, so gut dass ich schon dass ein oder andere mal erwischt habe bei Python die Klammer ebenfalls vor dem Funktionsnamen zu öffnen.

Letzendlich ist es natürlich dumm cond zu verwenden, wenn man nicht mehr braucht als if then else aber dass habe ich ja auch nicht bestritten. Ich fands nur seltsam cond kompliziert zu bezeichnen.
Benutzeravatar
nkoehring
User
Beiträge: 543
Registriert: Mittwoch 7. Februar 2007, 17:37
Wohnort: naehe Halle/Saale
Kontaktdaten:

Beitragvon nkoehring » Montag 5. Januar 2009, 04:57

Aber allgemein geht es hier ja sowieso nicht um Lisp, sondern um eine einfach loesbare Python-Aufgabe 8)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], snafu, Sophus