Wie vergrößere ich einen Schriftzug in einem Pythonprogramm

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
leevi
User
Beiträge: 9
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 19:55

Beitragvon leevi » Sonntag 14. Dezember 2008, 14:05

ja schon wahr.. :)
ich hab Windows XP
und eine andere Python version kann ich nicht nehmen, weil wir die, die ich benutze in der Schule auch verwenden. Zuhause sollen wir die gleiche nehmen..
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7471
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Hyperion » Sonntag 14. Dezember 2008, 14:11

Man merkt irgend wie, dass Du Schüler bist und dazu gezwungen wirst, Dich mit Python zu befassen ...

Welche Infos hat Dein Post gerade gebracht? Eigentlich keine! Ok, wir wissen jetzt, dass Du dieselbe Version nutzen sollst, wie in der Schule und dass Du Win XP nutzt. Das trägt zur Problemlösung nichts bei, da wir immer noch nicht wissen, welche Version Du nutzt! (Mal davon abgesehen, dass wir die der Schule auch nicht kennen ;-) )

Du hast ja bereits gelesen, dass man nur unter 2.6 die Schrift vergrößern kann. Also stell einfach fest, welche Version Du hast und nehmen darfst / sollst! (wäre ja für die Entwicklung von Hausaufgaben zu Hause generell wichtig und eines der ersten Dinge, die ich mal geklärt hätte!)

Sollte dabei 2.6 rauskommen, bau einfach die Lösung ein, die Dir genannt wurde. Bei 2.5 geht es dann wohl schlicht nicht!
leevi
User
Beiträge: 9
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 19:55

Beitragvon leevi » Sonntag 14. Dezember 2008, 14:16

Ich WILL mich ja mit Python befassen. Mir macht`s ja auch Spaß. Ich versteh nur nicht alles. Und das ist ja das Problem.
Ich benutze die 2.5.2 Version, also klappt es nicht, das habe ich im vorletzten Eintrag ja auch schon bemerkt. Deshalb hab ich ja auch geschreiben, dass es egal ist.
Ich habe mein Problem "gelöst" indem ich den Schriftzug einfach mehrmals in klein eingebaut habe. So sieht`s schon nicht mehr so leer aus.
Aber danke für die Antworten
Benutzeravatar
numerix
User
Beiträge: 2696
Registriert: Montag 11. Juni 2007, 15:09

Beitragvon numerix » Sonntag 14. Dezember 2008, 16:36

Ich vermute ja mal stark, dass "die Schule" euch auch vorschreibt, dass es mit turtle gemacht werden muss. Falls nicht, gibt es (für Python 2.5/2.6) auch Alternativen zum alten turtle-Modul:

Code: Alles auswählen

import xturtle

xturtle.write("Hallo",font=("Arial",20,"normal")


oder

Code: Alles auswählen

import frog

tafel = frog.Pool()
stift = frog.Frog(tafel)
stift.font = "Arial", 20, "normal"
stift.write("Hallo")
tafel.ready()


Beide Module gehören allerdings nicht zur Standardbibliothek und müssen zusätzlich installiert werden, wobei das "Installieren" in beiden Fällen damit getan ist, dass du die Datei xturtle.py bzw. frog.py in den Python-Unterordner "site-packages" kopierst.

xturtle: http://xturtle.rg16.at/
frog: http://pypi.python.org/pypi/frog/0.87

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: __deets__, Baidu [Spider]