Suche Buch über Python und SQL

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
DasIch
User
Beiträge: 2480
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 04:21
Wohnort: Berlin

Montag 24. November 2008, 18:23

cajus hat geschrieben:Oder ist es besser,auch offline ein Framework zu nutzen?
Ja.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Montag 24. November 2008, 20:22

DasIch hat geschrieben:
cajus hat geschrieben:Oder ist es besser,auch offline ein Framework zu nutzen?
Ja.
Nein.

Das heißt wohl eher: hängt ab was man machen will. Es gibt eigentlich nur wenige "offline" Frameworks, wie man für bestimmte Dinge einsetzen würde, für andere nicht.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Darii
User
Beiträge: 1177
Registriert: Donnerstag 29. November 2007, 17:02

Montag 24. November 2008, 20:52

cajus hat geschrieben:Ich meinte mit Programm ein offline-Programm,wie langwierig es ist,ein web-script in nicht nur dafür entworfenen Sprachen zu erstellen,kenne ich aus c.
Auch in PHP ist es nicht verkehrt ein Framework zu verwenden.
Z.B. muss man dann Funktionen wie die php-funktion htmlspecialchars() selber programmieren,dass ist zu umständlich.
Viele Funktionen die du suchst gibt es im cgi-Modul, z.B. cgi.escape
cajus
User
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 23. November 2008, 18:49

Mittwoch 26. November 2008, 18:37

Danke für die Einstiegshilfen an alle!

Morgen kaufe ich mir wahrscheinlich das Buch "Das Python Praxisbuch" (http://www.amazon.de/dp/3827325439).
In diesem Buch steht alles,was ich am Anfang wissen möchte.


Thread kann also geschlossen werden.

Über die Vor- und Nachteile von DBs könnt ihr ja noch woanders diskutieren :lol:
Ich finde dieses Forum echt toll,weil ich noch nie ein einem Forum war,in dem ein so freundlicher Ton herrscht und der Administrator auch ein wirklicher user ist!
Benutzeravatar
numerix
User
Beiträge: 2696
Registriert: Montag 11. Juni 2007, 15:09

Mittwoch 26. November 2008, 19:00

cajus hat geschrieben:Morgen kaufe ich mir wahrscheinlich das Buch "Das Python Praxisbuch" (http://www.amazon.de/dp/3827325439).
In diesem Buch steht alles,was ich am Anfang wissen möchte.
Dieses Buch kenne ich nicht (aber den Preis - hui!). Nachdem, was inzwischen über dein Alter, deine Ziele und Vorkenntnisse deutlich geworden ist, empfehle ich dir "Michael Weigend: Objektorientierte Programmierung mit Python."

Da ist alles drin, was du wolltest - allerdings nicht SQL (ein Kapitel zu Datenbanken gibt es allerdings). Außerdem eignet es sich IMHO in besonderer Weise für Programmiereinsteiger, weil grundlegende Strukturen und Begriffe der Programmierung behandelt werden.
cajus
User
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 23. November 2008, 18:49

Mittwoch 26. November 2008, 19:15

Ich bin doch gar kein Programmiereinsteiger,ich kenne c und etwas php.

Außerdem möchte ich nicht noch einmal ein Buch lesen,in dem seitenlang erklärt wird,was Schleifen,Arrays,Fuktionen und etc. sind. :shock:

In dem Buch (bezogen auf "Das Python Praxisbuch") habe ich gestern auch schon gelesen,ich war nämlich im Buchgeschäft.

Dein Buch scheint aber auch gut zu sein,aber es fehlen mir einige Themen.
Ich finde dieses Forum echt toll,weil ich noch nie ein einem Forum war,in dem ein so freundlicher Ton herrscht und der Administrator auch ein wirklicher user ist!
Benutzeravatar
numerix
User
Beiträge: 2696
Registriert: Montag 11. Juni 2007, 15:09

Mittwoch 26. November 2008, 19:20

cajus hat geschrieben:Es soll sich an python Einsteiger richten.
Darauf habe ich mich bezogen.
cajus hat geschrieben:Dein Buch scheint aber auch gut zu sein,aber es fehlen mir einige Themen.
Welche von denen, die du im ersten Posting genannt hast, fehlen denn?
cajus
User
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 23. November 2008, 18:49

Mittwoch 26. November 2008, 19:25

Sorry,da hatte ich dich falsch verstanden.

Mir fehlt das Kapitel über SQL.
Ich finde dieses Forum echt toll,weil ich noch nie ein einem Forum war,in dem ein so freundlicher Ton herrscht und der Administrator auch ein wirklicher user ist!
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Mittwoch 26. November 2008, 19:51

Wie gesagt, SQL nutzt man in Python so oder so nicht. SQL-Kenntnisse werden dir sicherlich nicht schaden, aber wirklich brauchen tust du sie nicht.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
farid
User
Beiträge: 95
Registriert: Mittwoch 8. Oktober 2008, 15:37

Donnerstag 27. November 2008, 09:59

cajus hat geschrieben:Morgen kaufe ich mir wahrscheinlich das Buch "Das Python Praxisbuch" (http://www.amazon.de/dp/3827325439).
In diesem Buch steht alles,was ich am Anfang wissen möchte.
Fragen zum Buch kann ich gern beantworten, und ich nehme Kritik dankend an. Ich hoffe, Du kommst als Python-Newbie damit klar. Wenn nicht, hab' ich was falsch gemacht und muss dann nachbessern. ;)
farid
User
Beiträge: 95
Registriert: Mittwoch 8. Oktober 2008, 15:37

Donnerstag 27. November 2008, 10:04

Leonidas hat geschrieben:Das heißt wohl eher: hängt ab was man machen will. Es gibt eigentlich nur wenige "offline" Frameworks, wie man für bestimmte Dinge einsetzen würde, für andere nicht.
In der Praxis sollte man wirklich nicht auf Frameworks verzichten. Selbstgebastelte Lösungen haben viel zu oft Sicherheitslücken, und das wird früher oder später weh tun.

Aber als Anfänger gleich mit einem Framework anfangen zu wollen... ich weiß nicht so recht. Zum Glück sind die Basics bei Python schnell gelernt, und bei Webanwendungen muss man nicht unbedingt jedes Detail einer Cookie-Verwaltung und dergleichen beherrschen. Man kann, muss aber nicht. ;)

Es ist warhscheinlich eine Frage des Geschmacks. Jeder ist halt anders.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Donnerstag 27. November 2008, 12:04

farid hat geschrieben:
Leonidas hat geschrieben:Das heißt wohl eher: hängt ab was man machen will. Es gibt eigentlich nur wenige "offline" Frameworks, wie man für bestimmte Dinge einsetzen würde, für andere nicht.
In der Praxis sollte man wirklich nicht auf Frameworks verzichten. Selbstgebastelte Lösungen haben viel zu oft Sicherheitslücken, und das wird früher oder später weh tun.
Nicht für alles gibt es Frameworks und nicht für alles eignen sich vorhandene Frameworks, ist also immer Abschätzungssache. Auch ist es wenig Frameworks auf Teufel-komm-raus anwenden zu wollen, etwa welche für Dependency Injection, blos damit man DI auf der eigenen Featureliste hat.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
cajus
User
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 23. November 2008, 18:49

Donnerstag 27. November 2008, 16:50

Leonidas hat geschrieben:Wie gesagt, SQL nutzt man in Python so oder so nicht. SQL-Kenntnisse werden dir sicherlich nicht schaden, aber wirklich brauchen tust du sie nicht.
Ich meinte dies für webscripts,nicht für offlineprogramme.
Ich finde dieses Forum echt toll,weil ich noch nie ein einem Forum war,in dem ein so freundlicher Ton herrscht und der Administrator auch ein wirklicher user ist!
derdon
User
Beiträge: 1316
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 14:32

Donnerstag 27. November 2008, 16:53

Und wo liegt da der Unterschied? Ob man SQL über Web, als Konsolenprogramm oder mit ner GUI programmiert, spielt doch keine Rolle. Ein ORM kann man so oder so einsetzen. Ob du lieber plain SQL oder mit einem ORM programmierst, musst du aber selber entschieden.
DasIch
User
Beiträge: 2480
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 04:21
Wohnort: Berlin

Donnerstag 27. November 2008, 17:34

cajus hat geschrieben:
Leonidas hat geschrieben:Wie gesagt, SQL nutzt man in Python so oder so nicht. SQL-Kenntnisse werden dir sicherlich nicht schaden, aber wirklich brauchen tust du sie nicht.
Ich meinte dies für webscripts,nicht für offlineprogramme.
Leonidas meinte dass wahrscheinlich auch dafür ;)
Antworten