Warum wird Qt so selten verwendet?

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
burli
User
Beiträge: 1116
Registriert: Dienstag 9. März 2004, 18:22

Dienstag 11. November 2008, 13:43

wuf hat geschrieben:Der starre Aufbau dieser Anwendung kommt davon, dass ich die Front meines Amateurfunk-Tranceiver nachbilden wollte
Das erklärt alles :D. Ich hatte auch schon so eine Ahnung. Der Obere Teil sieht stark nach sowas aus. Besonders gut gefällt mir das Display
Benutzeravatar
wuf
User
Beiträge: 1497
Registriert: Sonntag 8. Juni 2003, 09:50

Dienstag 11. November 2008, 13:52

Hallo burli

Übrigens kann man auf dem Frequenz-Display mit dem Mausrad die Frequenz direkt über die einzelnen Digits verändern was auf dem Gerät hauptsächlich über einen mechanischen Inkrementalgeber erfolgte.

Gruss wuf :wink:
Take it easy Mates!
Benutzeravatar
numerix
User
Beiträge: 2696
Registriert: Montag 11. Juni 2007, 15:09

Dienstag 11. November 2008, 15:10

wuf hat geschrieben:@numerix Was meinst du mit:
@wuf: Es muss "Instruktionen" heißen.
Ich meinte das: Bild
Benutzeravatar
wuf
User
Beiträge: 1497
Registriert: Sonntag 8. Juni 2003, 09:50

Dienstag 11. November 2008, 15:34

@numerix

Alles klar. Danke für den Hinweis.

Gruss wuf :wink:
Take it easy Mates!
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Donnerstag 13. November 2008, 17:59

Hallo!

Das dürfte für einige von euch interessant sein.

Das war die erste Antwort auf meine (ich kann nicht gut Englisch) Frage nach dem Preis einer Qt-Lizenz:
Dear Mr Penz,

Following your inquiry, we thank you for your interest in Qt.
First you should know that though there are possibilities to link Qt and Python, we do not support it.
http://wiki.python.org/moin/PyQt
http://www.riverbankcomputing.co.uk/software/pyqt/intro .

I will need to know on which platforms you consider developing (Win, Lin, Mac) and what kind of application you will develop in order to be able to provide you with an accurate quotation.
I remain at your disposal and I hope to hear from you soon.

Mit freundlichen Grüßen,
[...Adresse gelöscht...]

Sender:
[...Adresse gelöscht...]
Date:
søndag, 9 nov 2008 12:47
Subject:
Python Qt Licence

You are receiving this mail from the contact form on the Trolltech website:

Country: AT
Region:
Organization: Highway Customers

Name: Gerold Penz
Telephone:

Message:
Hello!

How much is the Qt-Licence? I want to write a simple program with Python and Qt and want to sell it.

Regards,
Gerold Penz
Und das war die zweite Antwort:
Dear Mr Penz,

One license for Qt for Windows and Linux (and Mac included in the package) costs 4 195€ the first year and then 1 300€ per year after the first year to renew support and maintenance.
I remain at your disposal and please keep me informed of your decision regarding a Qt license.


Mit freundlichen Grüßen,
[...Adresse gelöscht...]



-----Original Message-----
From: ext Gerold Penz [[...Adresse gelöscht...]]
Sent: 13. november 2008 14:15
To: [...Adresse gelöscht...]
Subject: Re: Python Qt License

[...Adresse gelöscht...] schrieb:
> > I will need to know on which platforms you consider developing (Win,
> > Lin, Mac) and what kind of application you will develop in order to be
> > able to provide you with an accurate quotation.
> > I remain at your disposal and I hope to hear from you soon.

Hello!

I want to develop various programs. Not only one kind of program. Point of sale programs, database utilities,...
By now, I develop on Windows. In two months, on Linux. Finally, the programs must run on Windows and Linux.

Regards,
Gerold Penz
:-)

--
________________________________________________________________________
Gerold Penz - bcom - Programmierung
http://halvar.at | http://sw3.at | http://bcom.at Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft:
Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
lg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
burli
User
Beiträge: 1116
Registriert: Dienstag 9. März 2004, 18:22

Freitag 14. November 2008, 08:40

Hi Gerold,
danke für die Mühe. Ich nehme mal an für die 4195€ bekommt man eine Art Universallizenz mit der man beliebig viele Programme schreiben kann. Aber jährlich nochmal 1300€ ist schon happig. Vor allem wenn man dann trotzdem keinen Support bekommt.

Dennoch werde ich bei Qt bleiben.
PythonÜbernehmenSie
User
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2008, 18:50

Freitag 14. November 2008, 09:31

burli hat geschrieben:Vor allem wenn man dann trotzdem keinen Support bekommt.
Wieso denn nicht? In der E-Mail steht doch:
[...] and then 1 300€ per year after the first year to renew support and maintenance. [...]
burli
User
Beiträge: 1116
Registriert: Dienstag 9. März 2004, 18:22

Freitag 14. November 2008, 09:34

In der ersten Mail steht aber
First you should know that though there are possibilities to link Qt and Python, we do not support it.
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Freitag 14. November 2008, 09:36

PythonÜbernehmenSie hat geschrieben:Wieso denn nicht?
Hallo PythonÜbernehmenSie!

Ich habe das so verstanden, dass Trolltech die **Python**-Programmierung mit Qt nicht supportet. Ich glaube auch nicht, dass man jährlich noch 1300 € zahlen muss. Das betrifft ja nur die Verlängerung des Supports.

mfg
Gerold
:-)
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
burli
User
Beiträge: 1116
Registriert: Dienstag 9. März 2004, 18:22

Freitag 14. November 2008, 09:48

Ich bin leider nicht fit in der GPL. Wie sieht es denn aus wenn man ein Programm nach den Regeln der GPL veröffentlicht und nur für Support Geld verlangt. Muss man dann trotzdem von Qt eine Lizenz kaufen?
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Freitag 14. November 2008, 10:10

burli hat geschrieben:Ich bin leider nicht fit in der GPL. Wie sieht es denn aus wenn man ein Programm nach den Regeln der GPL veröffentlicht und nur für Support Geld verlangt. Muss man dann trotzdem von Qt eine Lizenz kaufen?
Nein. Die Qt Lizenz schreibt ja nur vor was mit dem Programmen sein soll, wie du dein Geld verdienst ist Qt Software ja egal. Sonst wäre ja sowas wie Red Hat, die ja für GPL-Qt Software (KDE) Support bieten, gar nicht rentabel.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
burli
User
Beiträge: 1116
Registriert: Dienstag 9. März 2004, 18:22

Freitag 14. November 2008, 10:24

Nochmal ne blöde (hypothetische) Frage: angenommen ein Kunde will eine spezielle Software entwickelt haben. Ich programmiere das ganze mit PyQt und lege nur dem Kunden die Sourcen offen (unter der GPL), veröffentliche das aber nicht im Internet. Wie verhält es sich dann?
derdon
User
Beiträge: 1316
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 14:32

Freitag 14. November 2008, 10:29

Steht in der GPL, dass der Source Code übers Internet erreichbar sein muss? Soweit ich weiß, nicht. Kannste IMHO also machen.
Benutzeravatar
gerold
Python-Forum Veteran
Beiträge: 5555
Registriert: Samstag 28. Februar 2004, 22:04
Wohnort: Oberhofen im Inntal (Tirol)
Kontaktdaten:

Freitag 14. November 2008, 10:42

Muss der Quellcode nur dem Kunden offengelegt werden? Oder muss der Quellcode jedem der danach fragt gegeben werden?
http://halvar.at | Kleiner Bascom AVR Kurs
Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Freitag 14. November 2008, 10:49

gerold hat geschrieben:Muss der Quellcode nur dem Kunden offengelegt werden? Oder muss der Quellcode jedem der danach fragt gegeben werden?
Nein, der Code muss nur denen gegeben werden, die auch das Binery bekommen würden. Dem Kunden steht es aber frei den Quellcode danach beliebig weiterzugeben.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Antworten