Probleme mit der IP Adresse

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Ingo
User
Beiträge: 59
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2008, 09:51

Dienstag 21. Oktober 2008, 14:02

Im Messgerät kann ich aber keine Portnummer eingeben.
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7472
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Dienstag 21. Oktober 2008, 14:06

Ingo hat geschrieben:Im Messgerät kann ich aber keine Portnummer eingeben.
Hä? Das ändert doch nichts daran, dass die IP-Adresse in Deinem Code falsch ist!
Ingo
User
Beiträge: 59
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2008, 09:51

Dienstag 21. Oktober 2008, 14:22

Die IP Adresse habe ich in der zwischen Zeit geändert, deshalb ist das jetzt eine andere. Von meinem Messgerät lautet die IP Jetzt 172.28.12.150. das Steht auch jetzt im Code
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7472
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Dienstag 21. Oktober 2008, 14:31

Ingo hat geschrieben:Die IP Adresse habe ich in der zwischen Zeit geändert, deshalb ist das jetzt eine andere. Von meinem Messgerät lautet die IP Jetzt 172.28.12.150. das Steht auch jetzt im Code
Also in dem Code aus Deinem ersten Posting steht noch was anderes ;-)

Was heißt hier eigentlich Zwischenzeit? HWK und ich fragten ja nur, ob Du auch die richtige IP verwendest - was hat sich da also in der Zwischenzeit getan?

Was ist mit meinen anderen Vorschlägen und Fragen?
Ingo
User
Beiträge: 59
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2008, 09:51

Dienstag 21. Oktober 2008, 14:38

Ich glaube HWK hat recht die portnummer ist wahrscheinlich das problem aber ich kann die im Messgerät nicht definieren ich weiß nur ich kann ab 49152 mir den port bei meinem pc aussuchen aber beim messgerät gibt es keine möglichkeit ein port zu definieren.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Dienstag 21. Oktober 2008, 14:47

Kann es sein, dass es so funktioniert?

Python-Programm ---> TCP/IP-Server auf deinem PC ----> IEEE 488 ---> Messgeraet

Irgendwie sind die Informationen ueber das Messgeraet ueberaus duerftig. Wie waere es, wenn du uns sagst, was das fuer ein Ding ist?
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7472
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Dienstag 21. Oktober 2008, 14:48

HWK hat eine Portnummer nie erwähnt ;-) Aber egal ...

Du musst die des Messgerätes natürlich kennen! Ohne die kann natürlich nichts klappen. Und Dein Client kann sich die natürlich nicht aussuchen; er muss schon den Port ansprechen, auf dem der Server läuft!

Und nur mal so am Rande: Ignorierst Du meine Fragen eigentlich?
Ingo
User
Beiträge: 59
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2008, 09:51

Donnerstag 23. Oktober 2008, 08:40

Nein ich ignoriere nicht deine Fragen, habe nur vergessen sie zu beantworten.
Also ich bin jetzt soweit das ich erfolgreich was wegschicken kann aber ich bekomme eine merkwürdige antwort
und zwar diese hier:
\x80\x00\x00\tusername: kann jemand damit was anfangen?
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Donnerstag 23. Oktober 2008, 09:03

Das Gerät fragt wohl nach einem Usernamen...
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
snafu
User
Beiträge: 5493
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2008, 17:31
Wohnort: Gelsenkirchen

Donnerstag 23. Oktober 2008, 09:36

Ein print '\x80\x00\x00\tusername:' würde es noch deutlicher machen. ;)
Ingo
User
Beiträge: 59
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2008, 09:51

Donnerstag 23. Oktober 2008, 10:09

Code: Alles auswählen

# Echo client program
import socket


HOST= '172.28.12.150'   
PORT = 10001              # The same port as used by the server
 
s = socket.socket(socket.AF_INET, socket.SOCK_STREAM)
s.connect((HOST, PORT))
s.send ("Hold on")
antwort = s.recv(1024) 
s.close()

print 'Received', `antwort`


PythonWin 2.2.1 (#34, Feb 25 2003, 11:29:09) [MSC 32 bit (Intel)] on win32.
Portions Copyright 1994-2001 Mark Hammond (mhammond@skippinet.com.au) - see 'Help/About PythonWin' for further copyright information.
>>> Received '\x80\x00\x00\tusername:'

In meinem Messgerät befindet sich ein FTP Server
[/img]
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7472
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Donnerstag 23. Oktober 2008, 10:34

Hast Du es mal mit Telnet probiert? Da könntest Du nämlich auch sofort eine Antwort schicken ...
BlackJack

Donnerstag 23. Oktober 2008, 10:45

@Ingo: Wenn sich im Gerät ein FTP-Server befindet, dann sprich den doch auch über das FT-Protokoll an. :roll: In der Standardbibliothek gibt's dafür das Modul `ftplib`.

Die Information hättest Du übrigens auch schon etwas früher mal geben können.
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7472
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Donnerstag 23. Oktober 2008, 11:53

Ooops ... das hab ich wohl übersehen ;-) (Steht aber auch sehr exponiert :-D )
Ingo
User
Beiträge: 59
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2008, 09:51

Montag 27. Oktober 2008, 16:22

Hallo zusammen,
ich habe erfahren, dass ich eine .dll in meinem Code einbinden muss. weiß jemand wie ich das mache. die dll ist für die kommunikation zuständig.
Antworten