Nagare: Neues continuation-basiertes Webanwendungsrahmenwerk

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
sma
User
Beiträge: 3018
Registriert: Montag 19. November 2007, 19:57
Wohnort: Kiel

Mittwoch 22. Oktober 2008, 08:15

Meinst du diese ".fasl"-Dateien? Die entsprechen doch den ".pyc"-Dateien und nicht einem eingefrorenem System. Oder bin ich einfach zu sehr aus der Lisp-Programmierung heraus, dass ich das nicht kenne? Der Emacs benutz(e mal) ein Image - zumindest als er mit 8MB oder so noch als groß galt.

Ach, und Smalltalk ohne UI ist kein Smalltalk. Ich sehe unter ein Archive "Preview", in dem sich der in dem README erwähnte ImageWriter befindet sowie wohl ein 19 MB großes 64-Bit-Image. Ausprobiert habe ich's nicht, nur kurz geguckt...

Stefan
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Mittwoch 22. Oktober 2008, 08:32

sma hat geschrieben:Meinst du diese ".fasl"-Dateien? Die entsprechen doch den ".pyc"-Dateien und nicht einem eingefrorenem System.
Nein, die meine ich nicht. Ich meine diese Images: Okay, I'll bite: why's it called an "image"? und How do I build mlisp, alisp, or allegro images?.
sma hat geschrieben:Ach, und Smalltalk ohne UI ist kein Smalltalk.
Naja, für Seaside würde mir das wohl schon reichen.
sma hat geschrieben:Ich sehe unter ein Archive "Preview", in dem sich der in dem README erwähnte ImageWriter befindet sowie wohl ein 19 MB großes 64-Bit-Image.
Tatsache, da ist es. Danke.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Darii
User
Beiträge: 1177
Registriert: Donnerstag 29. November 2007, 17:02

Freitag 6. August 2010, 14:24

Ich hole den Thread mal wieder nach oben, da ich gestern was interesantes entdeckt habe: Die Nagare IDE. Eine Browser-basierte IDE mit Ausnahmenbehandlung, wirklich schick.
Antworten