hochrechnung

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
jo_hb
User
Beiträge: 72
Registriert: Donnerstag 26. April 2007, 09:21

Freitag 11. Juli 2008, 11:21

So, Teewasser sitzt... :)

Was jetzt das Problem angeht, ich mach's erstmal so dass ich die beschriebenen dicht aufeinanderfolgenden Einsätze zusammenfasse und dann einfach vom durchschnittlichen Rythmus ausgehe. Ich glaube wenn ich mir die Planung der letzten Jahre so angucke könnte das schon genau genug sein. :)

Geht übrigens nicht um Maschinen, sondern um Steuerprüfung, und die Arbeit wächst mit der Anzahl der Buchungen, die bei unseren Kunden zwischen zwei Einsätzen vorgenommen werden.

Danke für eure Hilfe! :)
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Freitag 11. Juli 2008, 11:29

BlackJack hat geschrieben:@CM: Ich "hijack"e hier mal. Tee kann ich mir selber aussuchen, aber welches Statistikbuch oder -Bücher würdest Du dem interessierten Laien empfehlen?
Die Bücher von numerix kenne ich nicht, aber ich finde gut:
Sachs: Angewandte Statistik und Elpelt und Hartung: Multivariate Statistik. Aber für Laien? Ich bin auch kein Mathematiker, aber wirkliche absolute Laien sollten vielleicht erst einmal einen Blick in solche Bücher werfen ...

Gruß,
Christian
Antworten