Spezielle Ausrichtung in Menu-Wigdet

Fragen zu Tkinter.
Benutzeravatar
numerix
User
Beiträge: 2696
Registriert: Montag 11. Juni 2007, 15:09

Donnerstag 18. Dezember 2008, 15:21

Da warst du aber echt fleißig!

Die Trennung von shortcut und keycode war in meinem Fall erforderlich, weil die Menüeinträge deutschsprachig waren.

Was mir damals gefehlt hat, war nicht entryconfig, sondern die accelarator-Option! In der von mir damals verwendente Doku (die von Shipmann) fehlt die nämlich. Tja, hätte ich mir die ganze Canvas-Bastelei sparen können! :evil: (Zwar sind die Shortcuts so nicht rechtsbündig, aber immerhin linksbündig alle ordentlich untereinander, damit kann ich auch leben).
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8483
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Donnerstag 18. Dezember 2008, 15:30

numerix hat geschrieben:Die Trennung von shortcut und keycode war in meinem Fall erforderlich, weil die Menüeinträge deutschsprachig waren.
Hm. OK, wobei man das vielleicht geschickter bzw. automatisch lösen könnte... Man könnte vielleicht einfach z.B. .replace("Shift", "Umschalt") machen.

oder gettext nutzten und dann: .replace("Shift", _("Shift"))

EDIT: So der code ist nun hier zu finden: http://trac.pylucid.net/browser/CodeSni ... nter-tools
Wird aber bald transferiert nach: http://code.google.com/p/python-code-snippets

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Py-Prog
User
Beiträge: 673
Registriert: Dienstag 16. Februar 2010, 17:52
Wohnort: G:\ermany

Samstag 18. September 2010, 14:47

Euere lösungen sind alle in Python 2.x geschrieben, gibt's da nichts neues in 3.1.1 oder in die richtung? Wenn's sein muss stell ich 2to3 in den Pastebin.
Technik ist: wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
Benutzeravatar
numerix
User
Beiträge: 2696
Registriert: Montag 11. Juni 2007, 15:09

Samstag 18. September 2010, 15:24

Py-Prog hat geschrieben:Euere lösungen sind alle in Python 2.x geschrieben, gibt's da nichts neues in 3.1.1 oder in die richtung? Wenn's sein muss stell ich 2to3 in den Pastebin.
Hast du dir mal die "Mühe" gemacht, und den Code daraufhin untersucht? Offenbar nicht. Hättest du das getan, dann hättest du z.B. festgestellt, dass in dem von mir geposteten Code (http://paste.pocoo.org/show/78442/) nicht mehr zu tun ist, als Tkinter in tkinter umzubenennen und print mit Klammern auszustatten!

Du lernst übrigens mehr, wenn du deine Programme nicht aus gesammelten Snippest zusammenflickst, sondern selbst mal was probierst.
Py-Prog
User
Beiträge: 673
Registriert: Dienstag 16. Februar 2010, 17:52
Wohnort: G:\ermany

Samstag 18. September 2010, 16:03

numerix hat geschrieben:
Py-Prog hat geschrieben:Euere lösungen sind alle in Python 2.x geschrieben, gibt's da nichts neues in 3.1.1 oder in die richtung? Wenn's sein muss stell ich 2to3 in den Pastebin.
Hast du dir mal die "Mühe" gemacht, und den Code daraufhin untersucht? Offenbar nicht. Hättest du das getan, dann hättest du z.B. festgestellt, dass in dem von mir geposteten Code (http://paste.pocoo.org/show/78442/) nicht mehr zu tun ist, als Tkinter in tkinter umzubenennen und print mit Klammern auszustatten!

Du lernst übrigens mehr, wenn du deine Programme nicht aus gesammelten Snippest zusammenflickst, sondern selbst mal was probierst.
Ich weiß, aber schönlangsam wird das forum verwierend! Einerseits soll man seine Programme selber eintwickeln und nicht 'klauen' (was ich eigentlich auch lieber mache weil ich sonst nie sagen kann das Programm ist selbst entwickelt), und andererseits heißt es wozu das rad neu erfinden?, nur mal als beispiel. Und wegen dem nicht untersuchen, das hab ich absichtlich nicht gemacht weil das bisher immer nicht so einfach war.
Technik ist: wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
Py-Prog
User
Beiträge: 673
Registriert: Dienstag 16. Februar 2010, 17:52
Wohnort: G:\ermany

Samstag 18. September 2010, 16:08

Hat funktioniert! Danke !

Hm jetzt muss ich wohl numerix mit in die Credits schreiben. :wink:
Technik ist: wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
Py-Prog
User
Beiträge: 673
Registriert: Dienstag 16. Februar 2010, 17:52
Wohnort: G:\ermany

Samstag 18. September 2010, 17:06

Hey wie wärs mit der änderung?

Code: Alles auswählen

def handler(self,event=None,name=""):
        """Dummy-Handler für Menü-Events."""
        name=name.replace(' ', '_')+'()'
        exec(name.lower())
Und wenn(/falls) ich mit dem rest was noch fehlt fertig bin stell ich's auch noch rein.
Zuletzt geändert von Py-Prog am Samstag 18. September 2010, 17:17, insgesamt 1-mal geändert.
Technik ist: wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
lunar

Samstag 18. September 2010, 17:07

@Py-Prog: Der kleine, aber feine Unterschied zwischen dem „Wiederverwenden“ und dem „Klauen“ bemisst sich aus dem Grad der Eigeninitiative, welche Du dabei zeigst. „Wiederverwendung“ bedeutet, mithilfe existierender Bibliotheken und Lösungen selbstständig eine Lösung für das eigene Problem zu finden. Dagegen „klaut“ man Quelltext, wenn man einfach unreflektiert und ohne selbstständige Arbeit einfach eine fertige Lösung hernimmt, und sich danach sogar noch – wie hier geschehen – über diese Lösung beschwert, ohne selbst versucht zu haben, diese zu verbessern.

Mag sein, dass Du Dir wirklich nicht zugetraut hast, diese Lösung auf Python 3 zu portieren, mag sein, dass Du wirklich einfach nur nach Hilfe fragen wolltest. Dein Beitrag aber zeigt nicht die geringsten Anzeichen von selbstständiger Arbeit und Eigeninitiative, Du hast Dir ganz offensichtlich nicht die geringste Mühe gemacht. Du hast einfach nur eine Frage nach einer Python-3-Version hingeklatscht, noch dazu in einer Art, die suggeriert, dass Du einfach nur schnell und möglichst bequem eine Lösung haben möchtest. Letztlich spricht aus jedem Satz Deines Beitrags fehlende Eigeninitiative, ja fast schon Faulheit.

Ich sage wohlgemerkt nicht, dass Du wirklich faul bist, ich sage nur, welchen Eindruck Deine Beiträge hinterlassen. Denk doch mal darüber nach, wie Deine Beiträge auf andere wirken ...
Py-Prog
User
Beiträge: 673
Registriert: Dienstag 16. Februar 2010, 17:52
Wohnort: G:\ermany

Samstag 18. September 2010, 17:26

lunar hat geschrieben:@Py-Prog: Der kleine, aber feine Unterschied zwischen dem „Wiederverwenden“ und dem „Klauen“ bemisst sich aus dem Grad der Eigeninitiative, welche Du dabei zeigst. „Wiederverwendung“ bedeutet, mithilfe existierender Bibliotheken und Lösungen selbstständig eine Lösung für das eigene Problem zu finden. Dagegen „klaut“ man Quelltext, wenn man einfach unreflektiert und ohne selbstständige Arbeit einfach eine fertige Lösung hernimmt, und sich danach sogar noch – wie hier geschehen – über diese Lösung beschwert, ohne selbst versucht zu haben, diese zu verbessern.

Mag sein, dass Du Dir wirklich nicht zugetraut hast, diese Lösung auf Python 3 zu portieren, mag sein, dass Du wirklich einfach nur nach Hilfe fragen wolltest. Dein Beitrag aber zeigt nicht die geringsten Anzeichen von selbstständiger Arbeit und Eigeninitiative, Du hast Dir ganz offensichtlich nicht die geringste Mühe gemacht. Du hast einfach nur eine Frage nach einer Python-3-Version hingeklatscht, noch dazu in einer Art, die suggeriert, dass Du einfach nur schnell und möglichst bequem eine Lösung haben möchtest. Letztlich spricht aus jedem Satz Deines Beitrags fehlende Eigeninitiative, ja fast schon Faulheit.

Ich sage wohlgemerkt nicht, dass Du wirklich faul bist, ich sage nur, welchen Eindruck Deine Beiträge hinterlassen. Denk doch mal darüber nach, wie Deine Beiträge auf andere wirken ...
1.) hab ich mich nicht beschwert sondern das nur reingestellt weil vieleich noch jemand die lösung haben will , ohne groß nachzudenken
2.) Ich hab schon öffters versucht code aus dem Pastebin zu portieren, aber da kammen nur fehler, so wie du es verstanden hast war das echt nicht gemeint

Und Danke das du mich auf meine fehler hinweist, werde versuchen mich zubessern. :)
Technik ist: wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Sonntag 19. September 2010, 11:35

Py-Prog hat geschrieben:1.) hab ich mich nicht beschwert sondern das nur reingestellt weil vieleich noch jemand die lösung haben will , ohne groß nachzudenken
Und warum sollte man dem helfen? Wenn man etwas haben will, es aber nicht selbst machen will gibt es so Konzepte wie für Arbeit bezahlen. Das Forum gibt gerne Wissen weiter, aber umsonst Arbeit verrichten ist nicht drin.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Py-Prog
User
Beiträge: 673
Registriert: Dienstag 16. Februar 2010, 17:52
Wohnort: G:\ermany

Sonntag 19. September 2010, 13:49

Ach, jetzt verstehe ich, numerix hat das deswegen nicht reingestellt, weil jeder selber noch ein bischen nachdenken soll.
Technik ist: wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
Antworten