AntMe! Klon

Du hast eine Idee für ein Projekt?
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Mittwoch 21. Mai 2008, 22:49

@Imperator: Wenn man GUI und Spiellogik trennt, kann man neben einer 2D-GUI mit PyGame auch eine mit Tkinter drauf setzen oder eben auch 3D mit OpenGL oder einem anderen 3D-Toolkit. Und das, ohne dass man am Spielcode selbst etwas ändern muss.

Zumindest für einen Klon vom Original AntMe! dürfte eine Tkinter-GUI übrigens für den Anfang einfacher sein, weil die API sehr nach Vektorgrafik aussieht.
Imperator
User
Beiträge: 275
Registriert: Montag 20. August 2007, 14:43
Kontaktdaten:

Beitragvon Imperator » Donnerstag 22. Mai 2008, 10:05

@hyperion: Wie meinst du das mit xyz.exe? Wer hat was von exe gesagt?

@BlackJack: Ok, jetzt kommts: Ich kenne mich kein bisschen mit Tkinter aus :oops: Deshalb mach ich es mit Pygame :lol:
Benutzeravatar
Gromit
User
Beiträge: 51
Registriert: Montag 8. Mai 2006, 19:07

InronPython?

Beitragvon Gromit » Donnerstag 22. Mai 2008, 12:52

Nachdem Lesen der AntMe!-Startseite, hab ich mich gefragt, ob man nicht einfach ein AntMe!-SDK für IronPython bauen kann. (Mit allen den (Nach|Vor)teilen die Windows-Programme so haben)..
Crazed
User
Beiträge: 171
Registriert: Sonntag 18. Mai 2008, 11:44

Beitragvon Crazed » Donnerstag 22. Mai 2008, 14:01

Aber Iron Python ist doch eigentlich kein "echtes" Python, oder doch? Ich dächte das wäre sowas wie ein Mashup aus net und Python, oder ist das einfach nur Python mit ein paar net framework klassen erweitert?

MfG,
CracKPod
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Donnerstag 22. Mai 2008, 14:12

Crazed hat geschrieben:Aber Iron Python ist doch eigentlich kein "echtes" Python, oder doch?

Wieso sollte es kein echtes Python sein? Es ist eine Python-Implementation in C#, die auf .NET-Klassen zugreifen kann, was eine recht coole Sache ist. Ich denke sie sind momentan auch weiter als Jython es ist.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
jonas
User
Beiträge: 156
Registriert: Dienstag 9. September 2008, 21:03

Beitragvon jonas » Dienstag 23. September 2008, 17:51

nabend.
Ich finde die Idee mit dem AntMe! Klon klasse.
Die Idee, dass die KI's der Entwickler gegeneinander kämpfen finde ich
sehr cool!
Ich würde auch gerne helfen, aber ich bin bei weitem noch nicht auf eurem
Niveau.
Diese Sache ist jedoch ein Riesenanreiz die Sprache zu lernen (schneller)!
Bis dann
Jonas
tomwendel
User
Beiträge: 1
Registriert: Montag 24. Mai 2010, 20:52

Re: AntMe! Klon

Beitragvon tomwendel » Montag 24. Mai 2010, 20:57

Moin die Herren,

jetzt muss ich doch auch mal ein paar Zeilen dazu schreiben.
Ich bin Tom Wendel, einer der Entwickler von AntMe!, und ich muss sagen, dass ich die Idee eines AntMe-Clones auf Python-Basis schon ziehmlich interessant finde. Ich muss Gromit aber zustimmen, dass es einfacher wäre eine Iron Pyton Variante zu erstellen - die können wir auch gerne in die Download-Liste aufnehmen und eure Ameisen können dann auch an den Online-Spielen teilnehmen.

Cheers
Tom
heiliga horsd

Re: AntMe! Klon

Beitragvon heiliga horsd » Donnerstag 27. Mai 2010, 13:18

Also wenn es was gibt was ich tun könnte, wäre ich gerne bereit zu helfen.

Lg HH
ruzima
User
Beiträge: 4
Registriert: Montag 6. Juni 2011, 14:12

Re: AntMe! Klon

Beitragvon ruzima » Montag 6. Juni 2011, 14:30

Hallo,

ich weiß, dass der Thread schon etwas älter ist.
Dennoch gefällt mir die Idee sehr gut und wollte fragen ob noch interesse an einem AntMe! Klon besteht.

Ich habe früher schon mal an einem Klon gearbeitet und schon einige Klassen implementiert.
Bisher habe ich einen Teil von den Core Klassen fertig.

Meine bisherige Arbeit habe ich unter Linux mit Python 2.6 begonnen.
Es sollte aber auch unter Windows laufen. :wink:

Würde mich freuen, wenn sich jemand findet, der ebenfalls ein Python AntMe! entwickeln möchte.
Alleine ist es doch ein wenig viel Arbeit. :(

mfg Manfred
Lasse
User
Beiträge: 112
Registriert: Donnerstag 3. Februar 2011, 18:25

Re: AntMe! Klon

Beitragvon Lasse » Montag 6. Juni 2011, 18:49

@ Ich hätte Intresse an AntMe, bin allerdings nur ein besserer Programieranfänger. Villeicht kann ich ja etwas programmieren. Kannst du mal den Code ins Netz stellen?
ruzima
User
Beiträge: 4
Registriert: Montag 6. Juni 2011, 14:12

Re: AntMe! Klon

Beitragvon ruzima » Dienstag 7. Juni 2011, 12:10

Hallo,

ich werde vielleicht in den nächsten Tagen das Projekt bei Google oder Sourceforge hosten.
Nähere Informationen werde ich dann hier posten.

Ich würde gerne SVN verwenden um das Projekt zu organisieren. Muss leider erst mal schauen wie und wo so etwas möglich ist.

Wer interesse an den bisherigen Quelltexten hat kann mir eine PM mit seiner Mailadresse senden (oder er wartet ein paar Tage :) )
Programmieranfänger sind natürlich willkommen!

Vielleicht sollte ich auch abklären, wie es rechtlich mit so einem Klon aussieht.
Wenn ich von einem Klon spreche, meine ich auch, dass es ein Klon wird und nicht nur, dass das Spielprinzip ähnlich ist.
Änderungen sind natürlich immer möglich. :D

mfg Manfred
waki
User
Beiträge: 133
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 16:41

Re: AntMe! Klon

Beitragvon waki » Samstag 11. Juni 2011, 13:04

tomwendel hat geschrieben:Moin die Herren,

jetzt muss ich doch auch mal ein paar Zeilen dazu schreiben.
Ich bin Tom Wendel, einer der Entwickler von AntMe!, und ich muss sagen, dass ich die Idee eines AntMe-Clones auf Python-Basis schon ziehmlich interessant finde. Ich muss Gromit aber zustimmen, dass es einfacher wäre eine Iron Pyton Variante zu erstellen - die können wir auch gerne in die Download-Liste aufnehmen und eure Ameisen können dann auch an den Online-Spielen teilnehmen.

Cheers
Tom


Also ich finde die Idee auch seht Interessant und wie ich es hier lese wären die Entwickler von AntMe ja bereit, eine Kooperation einzugehen. Soll das ganze jetzt komplett in Python gemacht werden oder mit Iron Python ? Würde auch gerne helfen, aber ich denke damit das was werden kann, müssten man das ganze richtig organisieren...
ruzima
User
Beiträge: 4
Registriert: Montag 6. Juni 2011, 14:12

Re: AntMe! Klon

Beitragvon ruzima » Montag 13. Juni 2011, 11:42

Hallo,

ich habe mal bei Google Code ein Projekt eröffnet und das Projekt "antme-python" genannt.
(Ich hoffe, es gibt keine Probleme mit dem Namen.)

Zu finden ist das Projekt unter folgender Adresse:
http://code.google.com/p/antme-python/

Falls jemand interesse hat mitzuarbeiten (und ein Google Konto besitzt) dem kann ich schreibzugriff auf das Repository geben.
Ich hoffe, es finden sich ein paar Entwickler.

Ziel des Projekts ist es, dass man die Ameisen in AntMe! auch mit Python programmieren kann.
Wenn das ganze dann auch mal unter Linux und Mac (z.B. mit Mono) funktioniert währe das echt super. ;-)

Die Klassen, die ich bereits erstellt habe, waren ein Versuch das ganze Spiel in Python zu implementieren.
(Vielleicht geht es mit Iron Python einfacher und die bereits erstellten Klassen werden nicht benötigt.)

Es ist leider erste ein Anfang und von einer fertigen implementierung weit entfernt.

Bezüglich der Lizenz habe ich mir gedacht, dass das Projekt die "AntMe! Community License" wie das original Spiel verwendet.
Der Grund dafür ist, dass es kompatibel zu AntMe! werden soll.

Ich habe mit Tom Wendel rücksprache gehalten und er ist der Meinung eine Portierung in eine andere Sprache währe kein Problem, solange es kompatibel zum original AntMe! bleibt.

Würde mich echt freuen, wenn sich unter diesen Voraussetzungen ein paar Entwickler finden.

mfg Manfred
Newcomer
User
Beiträge: 131
Registriert: Sonntag 15. Mai 2011, 20:41

Re: AntMe! Klon

Beitragvon Newcomer » Montag 11. Juli 2011, 21:38

Also jetzt weiß ich was ich als nächstes programmiere mit pygame. Kenn mich aber nicht mit Netzwerk oder anderen Programmierthemen aus.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder