python oder perl

Alles, was nicht direkt mit Python-Problemen zu tun hat. Dies ist auch der perfekte Platz für Jobangebote.
Gast

Beitragvon Gast » Dienstag 20. April 2004, 10:09

hi

Aus Purkersdorf (in der Nähe von Wien)
Eigentlich kein Problem, oder? Vielleicht in den Sommerferien,.....


Absolut gern. Ich habe ja mal vor einer Weile auch ein Treffen hier im Forum vorgeschlagen, also eine Art Workshop und ausserdem wäre es ja nett, wenn sich die Leute hier mal kennenlernen könnten.

[url]
http://python.sandtner.net/viewtopic.php?t=1373
[/url]

Die Resonanz war aber leider schwach. Kannst du dir sowas vorstellen?

Wie auch immer, ich fahre gern mal nach Wien oder du kommst mal nach Innsbruck.

Überleg Dir bis dahin schon mal ein paar Argumente ([sehr] kleiner Scherz )


Raffiniert :!: :!: Du willst mich wohl verführen, dass ich mich intensiver mit Perl auseinandersetze :D

Hm,.....eines hier: Ich kriege schon Kopfweh wenn ich diesen Code sehe. Das Sprachkonzept und -design ist einfach nur grauenhaft. Für Oss projekte ein Alptraum.

Ich meine, es muss ja einen Grund haben, warum viele der Linuxdistributoren ihre Perlskripte nach Python portiert haben.

MfG

rolgal
Benutzeravatar
Dookie
Python-Forum Veteran
Beiträge: 2010
Registriert: Freitag 11. Oktober 2002, 18:00
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Dookie » Dienstag 20. April 2004, 11:58

Hallo ihrs,

ich hab den ganzen Thread mal nach Offtopic verschoben, wie ihr sicher schon bemerkt habt.

Zu Perl vs Python sag ich mal nicht viel, nur soviel, daß ich, als ich begann, mich mit Dynamischen Webseiten zu befassen und mit Perl das erste mal in Berührung kam, froh war kurz darauf PHP entdeckt zu haben.
Als ich dann vor etwa 2 1/2 Jahren mit Linux angefangen habe, suchte ich nach einer Objektorientierten Sprache um mir ein paar kleine Tools zu erstellen. Da entdeckte ich dann bald Python und bin immer noch begeistert davon.


Gruß

Dookie
mawe
Python-Forum Veteran
Beiträge: 1209
Registriert: Montag 29. September 2003, 17:18
Wohnort: Purkersdorf (bei Wien [Austria])

Beitragvon mawe » Dienstag 20. April 2004, 17:15

Hi!
Die Resonanz war aber leider schwach. Kannst du dir sowas vorstellen?

Klar! Wenn Du ein/-en Treffen/Workshop veranstaltest bin ich auf jedenfall dabei (egal wo) :D

Zu der Kritik an Perl (auch von Dookie): Bei einem Bier ... :wink:
Gast

Beitragvon Gast » Dienstag 20. April 2004, 17:53

hi!

ich glaube, dass das mit dem treffen wohl leider nichts mehr wird. d.h. dookie, du und ich können uns natürlich treffen, für einen workshop ist es aber wohl zuwenig.

wir treffen uns auf jeden fall, das ist geritzt.

mfg

rolgal
km

Re: python oder perl

Beitragvon km » Sonntag 2. Mai 2004, 23:22

skaterdomi hat geschrieben:was ist besser zum hacker??
python oder perl


eigentlich Ruby, aber warum nicht Python. Perl sucks.

-km-
Samuel
User
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 12. Januar 2005, 10:55

Beitragvon Samuel » Samstag 22. Januar 2005, 20:35

Nabend,

ich finde zu diesem Thema passt der Link da unten.Das sind die Top 50 der populärsten Programmiersprachen auf diesem Planeten.Wird monatlich aktualisiert...

Top 50
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Samstag 22. Januar 2005, 21:47

Whoa! Ruby hat aber eingesteckt. Hinter RPG, Matlab, Felix und Postscript. Habe gar nicht gewusst dass irgendjemand Postscript programmiert.

Python auf Platz 8, das ist schon recht gut. Bis Python 3000 sind wir auf Platz 1, garantiert :)
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
mitsuhiko
User
Beiträge: 1790
Registriert: Donnerstag 28. Oktober 2004, 16:33
Wohnort: Graz, Steiermark - Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon mitsuhiko » Samstag 29. Januar 2005, 15:27

Postscript? 8)

Kann es sein, dass hier jeder aus Österreich kommt? Komme aus Hermagor/Kärnten. Größeres Kaff gibt es nicht. :wink:
TUFKAB – the user formerly known as blackbird
Benutzeravatar
chaos
User
Beiträge: 52
Registriert: Samstag 21. August 2004, 11:19

Beitragvon chaos » Samstag 29. Januar 2005, 16:14

blackbird hat geschrieben:Kann es sein, dass hier jeder aus Österreich kommt?

Natürlich könnte das sein. Ist aber nicht.
Komm aus dem Münchner Umland.
Slackware will never die.
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Samstag 29. Januar 2005, 20:22

chaos hat geschrieben:Komm aus dem Münchner Umland.

Hey, ich auch :)
Also irgendwie ist die Pythoncommunity stärker in Süddeutschland/Osterreich vertreten..
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Beitragvon CM » Sonntag 30. Januar 2005, 14:47

Leonidas hat geschrieben:Also irgendwie ist die Pythoncommunity stärker in Süddeutschland/Osterreich vertreten..

Na ja ... könnte es sein, daß das mehr auf dieses Forum zutrifft?

Interessant fand ich die Top50-Liste aber auch. Was da alles als Programmiersprache zählt und wie gewertet wird ... (werde mich trotzdem nicht in naher Zukunft mit Perl beschäftigen ;-) )

Gruß,
Christian
Benutzeravatar
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16023
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » Sonntag 30. Januar 2005, 18:14

Ja, trifft vermutlich mehr auf dieses Forum zu.

Bevor ich mit Perl was mache, müsste mich Ruby schon arg enttäuschen. Aber ich habe auch nicht so das Verlangen nach Ruby, Python reicht ja.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder