evolutionäre algorithmen

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
jo_hb
User
Beiträge: 72
Registriert: Donnerstag 26. April 2007, 09:21

Dienstag 13. Mai 2008, 18:35

Hallo,
hat irgendwer zufällig schonmal was mit Evolutionären Algorithmen gemacht? Infos im Netz zu EA mit Python hab ich nicht so richtig gefunden, wäre daher dankbar für Tips / Links / Quelltexte, um mal ne Idee zu kriegen wie sowas geht...

Danke,
Gruss,
Jo
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7472
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Dienstag 13. Mai 2008, 19:01

Was genau hat das mit Python speziell zu tun? Die Idee dahinter ist ja erst einmal ein Konzept und nicht plattformspezifisch!

Also mein Rat: goooglen! Da wird sich sicherlich das ein oder andere dazu finden - auch wenn's nicht Python ist ;-)
jo_hb
User
Beiträge: 72
Registriert: Donnerstag 26. April 2007, 09:21

Dienstag 13. Mai 2008, 19:20

Jaja, ist mir schon klar - hätte ja sein können dass es da dieses fantastische Mathematische Python-toolkit gibt, in dem das ganze Konzept schon schön fertig eingebaut ist, oder so...

Und 'ne Idee wie sowas geht' krieg ich irgendwie am schnellsten, wenn ich 'sowas' in Form eines Python-quelltextes sehe... :)
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Dienstag 13. Mai 2008, 19:43

Es kann kein Toolkit geben, das Dir Deinen Algorithmus für Dein spezifisches Problem baut / modifziert. Evolutionäre Algorithmen kann man sicherlich als etwas betrachten, das nur in rel. wenige, spezifische Anwendungsfälle hat.

Hast Du denn vielleicht eine konkrete Fragestellung bei der man Dir weiterhelfen kann?
würmchen
User
Beiträge: 255
Registriert: Mittwoch 7. November 2007, 14:17

Mittwoch 14. Mai 2008, 09:29

Also normalerweise sollte man hier viele Infos finden

http://de.wikipedia.org/wiki/Genetischer_Algorithmus

Letztendlich ist es aber nicht viel mehr wie eine Fitnessfunktion für dein Problem zu erstellen und danach einfach Anfangswerte zu bestimmen, die zufällig zu verändern, in deiner speziellen Funktion zu testen ob das Ergebnis besser geworden ist... Wenn ja, speichere die neuen Werte, wenn nein, verwerfe sie und versuche andere Werte...

Das ganze dann so 4000000 mal ;-) und dann einfach die Ergebnisse nochmal prüfen ob sie im realistischen Bereich sind...

Mit dem einfachen austauschen gibt es verschiedene Theorien, zB simulated annealing oder so, die dich dann schneller oder sicherer zu einem globalen Maximum führen sollen und nicht nur zu einem lokalen

Einfach mal bei wikipedia nachlesen....

Da gibts viele interessante Sachen und ich denke auch das es für Python da schon ein paar Toolkits gibt, eventuell bei BioPython
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Mittwoch 14. Mai 2008, 09:37

simulated annealing hat nichts mit GA zu tun. Man kann es einbauen oder auch nicht. Ist bei MC-Algos und GAs allerdings durchaus nicht unüblich.
würmchen
User
Beiträge: 255
Registriert: Mittwoch 7. November 2007, 14:17

Mittwoch 14. Mai 2008, 09:50

das meinte ich mit verschiedenen Theorien um das globale Maximum zu finden. Letztendlich hat es nichts mit dem GA zu tun, aber es wird eben oft eingesetzt weil es in manchen Probleme bessere oder schneller Ergebnisse liefert...
Benutzeravatar
roschi
User
Beiträge: 225
Registriert: Samstag 29. März 2008, 18:58
Wohnort: Thueringen, Deutschland
Kontaktdaten:

Mittwoch 14. Mai 2008, 18:53

hallo,

ich weiß nicht, ob es weiter hilft, aber ich hab hier mal was kleines geschrieben...

http://python-tools.ath.cx/tools/simple ... source.zip

mfg
roschi
Zuletzt geändert von roschi am Donnerstag 15. Mai 2008, 17:58, insgesamt 1-mal geändert.
CM
User
Beiträge: 2464
Registriert: Sonntag 29. August 2004, 19:47
Kontaktdaten:

Donnerstag 15. Mai 2008, 08:15

Mal abgesehen vom seltsamen Code: Bist Du sicher im richtigen Thread geschrieben zu haben?
Benutzeravatar
roschi
User
Beiträge: 225
Registriert: Samstag 29. März 2008, 18:58
Wohnort: Thueringen, Deutschland
Kontaktdaten:

Donnerstag 15. Mai 2008, 11:46

Hallo CM,

upps, das sollte wirklich nicht hier hin! :(

sollte eigendlich nach:
http://www.python-forum.de/topic-13444.html

danke fuer den hinweis.

mfg
roschi
Antworten