http dir durchlaufen

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8458
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon jens » Freitag 9. Mai 2008, 09:38

Wir drehen uns wohl im Kreis... Egal wie man es macht, es ist immer nur eine Notlösung, weil so ein Listing einfach nicht dafür gemacht ist ;)

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
Einsiedlerkrebs
User
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 15. April 2008, 09:37

Beitragvon Einsiedlerkrebs » Samstag 10. Mai 2008, 00:32

Masaru, anhand der relativen Pfade kann man doch eben viel besser die Verzeichnisse auslesen.
Wenn, wie auf der Beispielseite ein link auf 1.5.1/ zeigt, dann ist es klar dass das ein Unterordner von dem aktuellen Ordner ist.
Die restlichen Links führen extern und sind absolut angegeben.
Interne Links wie z. B. /contacts können absolut, oder relativ von der Webseitenroot angegeben worden sein. Anders kann das ja nicht gehen.

Man ist z. B. auf: http://repo.exist.com/dist/maestro/

href="1.5/" ist ein unterverzeichnis http://repo.exist.com/dist/maestro/1.5/
href="../" ist eins drüber http://repo.exist.com/dist/
href="/impressum" führt dann auf http://repo.exist.com/impressum/ und hat mit dem Verzeichnisbaum nichts mehr zu tun, wegen dem / davor.

Ein Browser macht baut sich seine Links mit diesen relativen angaben ja auch dann selber zusammen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]