XML RPC - Anfrage

Sockets, TCP/IP, (XML-)RPC und ähnliche Themen gehören in dieses Forum
Antworten
EikeB
User
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 19. März 2008, 12:28

Mittwoch 19. März 2008, 12:32

Hi,
ich habe eine kurze Frage zu einer XML RPC - Anfrage.

Bei mir siehts folgedermaßen aus:
Serverseite: javabasierter XML RPC Server
Clientseite: PHP basierter XML RPC Client

Nun habe ich folgendes Problem:
Ich möchte eine Funktion auf dem Server aufrufen, die folgenden Parameter braucht: List<String> (also eine generische Liste)

Mein Problem liegt darin, dass ich nicht weiß, wie ich in PHP so eine Liste erstellen kann.
Meine erste Idee war, einfach ein Array zu erzeugen, welches Strings enthält... das klappte aber nicht ;)

Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen...

Gruß,
Eike
Benutzeravatar
jens
Moderator
Beiträge: 8483
Registriert: Dienstag 10. August 2004, 09:40
Wohnort: duisburg
Kontaktdaten:

Mittwoch 19. März 2008, 12:35

Du suchst eine PHP Lösung in einem Python Forum?

CMS in Python: http://www.pylucid.org
GitHub | Open HUB | Xing | Linked in
Bitcoins to: 1JEgSQepxGjdprNedC9tXQWLpS424AL8cd
EikeB
User
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 19. März 2008, 12:28

Mittwoch 19. März 2008, 13:33

pythonforum??

hmm... das hab ich wohl nicht gesehn ^^

dann kannste das thema wohl löschen, sry
fme
User
Beiträge: 34
Registriert: Sonntag 1. April 2007, 18:58
Wohnort: Bremen

Mittwoch 19. März 2008, 13:35

Versuch einfach mal einen String zu übergeben der das Format

Code: Alles auswählen

[String1, String2, String3, String4]
hat.

Genau das spuckt mir auch Java aus, wenn ich eine Liste printen lasse.

Code: Alles auswählen

import java.util.*;
class ListTest
{
        public static void main(String args[])
        {
                List<String> list_string = new ArrayList<String>();
                list_string.add("test1");
                list_string.add("test2");
                System.out.println(list_string);
        }
}
Ausgabe ist [test1, test2]
EikeB
User
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 19. März 2008, 12:28

Mittwoch 19. März 2008, 13:40

danke habs hinbekommen... dein ansatz hat mich auf die richtiges idee gebracht, nur das die Strings vom format xmlrpcval sein mussten,

also z.B.:

new xmlrpcval(array(new xmlrpcval(2, 'int'), new xmlrpcval(3, 'int'), new xmlrpcval(4, 'int'), new xmlrpcval(5, 'int')), 'array')

dies ist n List<Integer>

danke für die hilfe ;)
Antworten