Timer und loop

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
audax
User
Beiträge: 830
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2007, 10:38

Beitragvon audax » Donnerstag 28. Februar 2008, 18:47

BlackJack hat geschrieben:@nordlocke: Das `max_retry` kann man auf die maximale Zahl der Wiederholungen setzen, bevor der `IOError` an den Aufrufer der Funktion weiter gegeben wird. Wenn `max_retry` ein "falscher" Wert ist, also zum Beispiel `None`, dann wird endlos wiederholt. Nicht ganz, weil `itertools.count()` "nur" `sys.maxint` Zahlen liefert, aber das sind bei 5 Minuten warten zwischen den Versuchen selbst auf einem 32-Bit-System etwas mehr als 20000 Jahre. Was man schon irgendwie als "endlos" bezeichnen kann. ;-)

Ach. Aber bei einer Endlosrekursion meckern...das sind auch einige tausend Tage.
BlackJack

Beitragvon BlackJack » Donnerstag 28. Februar 2008, 19:25

Das kommt darauf an wie oft so ein IOError vorkommt. Wenn der `IOError` permanent kommt sind das bloss ca. 3½ Tage.

Man sollte sich diese rekursiven "Schleifen" besser gar nicht erst angewöhnen, wenn bei 1000 Aufrufen schon Schluss ist. Diese Grenze trifft man dann unter Umständen recht schnell.
nordlocke
User
Beiträge: 13
Registriert: Freitag 8. Februar 2008, 10:19
Kontaktdaten:

Beitragvon nordlocke » Freitag 29. Februar 2008, 09:32

Das ist ne menge Zeit :)

Ich habe auch nichts spezielles zur Datei gefunden, weiß auch gar nicht ob Windows das erkennt, leider läuft das Programm nämlich auf einer Windowskiste, daher habe lasse ich nun in eine Temporäredatei schreiben und wenn das fertig ist speichere ich es erst richtig weg.

Danke für die ganzen Tips und ein schönes Wochenende.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder